Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa
★★★★★

Mitglied [1349]

Schwarzer Humor - die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn ...

... wenn mir danach ist, so wie heute, dann liebe ich ihn - genauso wie Rassistischen Humor ^^

Wie ist das mit euch? Was haltet ihr von schwarzem Humor?

Und eins gleich vorweg: Ich bin und war noch nie ein Nazi! Denn die Nazis gehen mir am Arsch vorbei! Aber gestern las ich einen Witz, der geht mir einfach nicht aus dem Sinn! Und auf die allgemeine Gefahr hin, hierauf nur Hass zu ernten, kann ich diesen tiefschwarzen Witz einfach nicht vergessen!

>Sitzen zwei Männer in der Kneipe. Erzählt der eine dem anderen: "Meine beiden Großväter sind im KZ-Mauthausen gestorben". Zeigt sich der zweite tief betroffen: "Das tut mir Leid für dich! Wurden Sie vergast?" Antwortet der erste: "Nein. Mein erster Opa fiel vom Wachturm und der zweite wurde Todgetrampelt, als die Russen einmaschiert sind!"<

Wie gesagt: Mir sind die Nazis sowas von egal - aber diesen Witz kann ich einfach nicht vergessen; sorry, Leute ist aber so!

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kurzweilige Fünf Freunde Fan-Fiction: https://www.bookrix.de/_ebook-fan-fiction-fuenf-freunde/

Kommentare (6)

Fidel Castro

Da stimme ich dir vollkommen zu: Die einen lieben ihn und die anderen hassen ihn! Ich liebe schwarzen Humor genauso und der Witz von den 2 Großvätern der war, ums kurz zu sagen: Saukomisch! Finde ich zumindest!

Da kommt mir auch gerade so ein schwarzer Witz in den Sinn: "Wie nennt man 90 Nazis in der Ecke? Ganz einfach: Rechter Winkel!"

Liebe Grüße,
Fidel Castro
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Ihrkonservati...

Es gibt kein rassistischen Humor. Und ist doch kein schwarzer Humor was ihr schreibt, sondern Spott und Diffamierung einer Gruppe, weil man deren Ansichten oder Erscheinungsbild oder beides nicht mag. Genau nix anderes machen Neonazis, rechte, kons, Nuhr Jahrzente über mit Minderheiten.
Aber ihr seid eh selber kons. TE schreibt ihr seien die egal, die für mehr als die Hälfte an Straftaten (wie häusliche Gewalt, Vergewaltigung auch) schuldig sind und die Kameraden bei der Polizei (ps Vergewaltigung einer Polin) und Bundeswehr, Gsg9 und den Medien öffentlich Rechtlichen haben.
Das können nur kons ob liberal oder nicht!
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Adler

@IhrkonservativenKnechte:

Sehe ich genau so. Auch bei schwarzem Humor gibt es Grenzen und die fangen da an wo Gruppen von Menschen " Entmenschlicht " und " Diffamiert " werden aufgrund Ihres Glaubens, Rasse oder Herkunft.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

inschwulität...

Kurze Frage hat eine Person biederen oder verbitterten oder gar kein Humor, sondern Doofheit, wenn sie manchmal das Wort gay mit schlecht ersetzt, aber in eigentlich gay positiven Artikeln und das lustig findet? So über Dinge lacht die gar nicht die Intention hatten lustig zu sein?

Als Beispiel.
Die Stellen die als lustig empfunden werden habe ich nachträglich mit Pfeilen markiert (>) und () heißt ende. Je mehr Pfeile desto lustiger. Einer entspricht einem Grinsen.

"--While thousands of years of human storytelling has made it pretty hard not to fall into at least a couple clichés in any story, you can try to avoid the big ones. Some major gay character clichés include (>)killer bisexuals, pregnant lesbians, and predatory gay men.() These, among other tropes, have been done to death. Doing them again frustrates readers and makes you look like a lazy writer.

How do you avoid falling into these tired storylines? (>)Do some basic research. (>>)You don't have to put gel in your hair and go incognito to the local gay club and live among the gays for weeks taking notes (>>>) all Jane Goodall-style. (>>)Just talk to gay people! (>>>)Don't know any? (>>>>) The internet is full of them.--

Das Letzte wurde als sehr lustig empfunden, weil es gelesen wurde wie, "Was du kennst keine schlechten Personen? das Internet ist voll von schlechten Personen." (Schwule wurden mit schlecht aber nicht gemeint)

Und bei einem anderen Artikel ging es darum, dass sich einer aufregt, darüber wie so viele heterosexuelle Frauen mann/mann Romanzen schreiben können und eine Autorin was Absurdes zu den Sexzenen erklärte.
Hier war es so, dass es zwar lustig war was die Autorin sagte, aber auch total bekloppt und sie darum auch Beleidigungen beim Lesenden erzeugte. So: "lol was für eine Fo...! Spinnt doch! Nene! XD"
Wäre das verbitterter Humor?

"--According to Lambda Literary, one male/male romance author said, “I write characters that seem to appeal to both genders without a problem. I just make sure I write men as men and not women with dicks.” (>>)And the sex scenes?(>>>) She said, “I’m a nurse, I know where things go.”

(>>>)Is that what we are to you?"

Das Letzte äußerte der Autor des Artikels.

https://electricliterature.com/why-are-so-many-gay-romance-novels-written-by-straight-women/

Wo fällt das rein?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lakatamia38,4... am 04.01.2020, 17:39 Uhr.

André
★★★★

Moderator [589]

Ich habe im Allgemeinen auch einen sehr gewöhnungsbedürftigen Humor, den wahrscheinlich 90% der Menschen nicht nachvollziehen können.
Damit eckt man gerne mal an und erntet auch hier und da mal richtig boshafte Reaktionen.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Avril Lavigne - Complicated (℗ 2002)

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben