Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

kittian
★★★★★

Moderator [1941]

Petition: Artikel 13

http://chng.it/WwKtDy4gCw

Ich bin eigentlich nicht so der Freak mit Petitionen, aber irgendwo sollte man doch zumindest mal etwas geäußert haben, wenn es einem nicht passt. Was die Politik damit anstellt, ist die andere Frage, aber immer wieder interessant. Nur durch Wahlen allein wird man ja gerade NICHT gehört, denn man gibt seine Stimme ab und hat somit zu schweigen.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (11)

lukas
★★★★★

Mitglied [1714]

So ein riesen Theater und das nur, weil die ganzen youtubesüchtigen Kids Angst haben, dass sie ihren Pudipei nicht mehr sehen können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Nico Rosberg

kittian
★★★★★

Moderator [1941]

@lukas:
Naja, manche Menschen sind halt geil auf Einschränkungen. Warum auch nicht?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1588]

Zuerst dachte ich, der Thread wurde von Lisa erstellt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1714]

@kittian:

Ach, das wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Ist doch nur Panikmache. Da gabs in den letzten Jahren so viel davon, gerade beim Thema Internet / Datenschutz und so.
Ich hab sowas noch nie ernst genommen.


Wie oft hab ich in den letzten 15 Jahren schon von Ende des freien Internets gehört und trotzdem ist es noch da.
Dann späht uns halt die böse NSA aus, so what?
Und das Netzwerkdurchsuchungsgesetz? Stand bei dir schon das SEK vor der Tür und hat dir die Bude gestürmt?
DSGVO? Haste deshalb schon mal Ärger gehabt?

Als braver Spießer hab ich von solchen Sachen eh nix zu befürchten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Nico Rosberg

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@lukas: Sag niemals nie. Es wird sich dann schon zeigen wie es sein wird.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

kittian
★★★★★

Moderator [1941]

@lukas:
Nicht jeder ist ein braver Spießer und lässt sich über die Salamitaktik nach und nach immer engere Fesseln anlegen. Irgendwo ist auch mal Schluss. Das SEK hatten schon genügend Leute vor der Tür stehen und ich fordere es auch nicht heraus. Ob es so egal ist, dass jeder ausspioniert wird, sei mal dahingestellt. Wenn jeder kuscht, passiert nichts, aber übel ist das schon. Was das DSGVO angeht, wird es ja immer weiter etabliert und die Unternehmen müssen sich damit herumschlagen. Wer hier nichts mehr aus dem Boden stampfen will, hat vielleicht auch weiterhin weniger mit dem DSGVO zu tun. Irgendwann wirds hier einfach zu unfrei. Auch nicht jeder findet es ok, dass nahezu alles verboten wird, was er/sie gerade mal nicht in Anspruch nimmt.

Bearbeitet von kittian: Ergänzung

0

👍

 

👎

0

Antworten

huey

@kittian:
Ich muss mich lukas anschließen.
Und das hat auch nichts damit zu tun, dass man sich gesellschaftlich anpasst und stupide durchs Leben geht.
Wenn du dein Leben in stink normalen Bahnen lebst und zufrieden mit dem, was du hast, bist, wirst du niemals merken, dass du eigentlich von jeder Seite durchleuchtet wirst.
Die bekannteste Institution ist nämlich das Finanzamt.

Das Internet wird (fast =1991) seit dem Beginn seiner Existenz in Deutschland vom BSI kontrolliert.
Wie lange bist du schon im Internet und regst dich über Kontrolle auf?

Ständig kommen irgendwelche Hiobsbotschaften und was passiert? Nix!
1999 hatte man zur Jahrtausendwende Angst, dass das ganze Internet zusammenbricht - Weltuntergangsstimmung. Wir sind auf Arbeit und was war? Nix!
Schule besucht, kurz zuvor gabs in einem anderen Bundesland an einer Schule einen Amokläufer. Angst, große Angst! Und was war? Nix!

Leute, hört auf euch gegenseitig ständig Angst zu machen.
Und wenn es ein Problem geben sollte, wird man schon eine Lösung finden.
Zumindest Deurschland hat sehr gute Internetspezialisten, ich baue darauf.


__________________________
* Extreme Ways - Moby (The Bourne Identity)
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1941]

@huey:

Also ich war da tatsächlich sogar bis vor kurzem noch viel schlimmer drauf und hab alles vermeiden wollen, nur um nicht überwacht zu werden, was ich aber eh schon immer wurde. Ist jetzt halt besser geworden und mir ist gerade heute auch nochmal wieder dieses "Gelassenheitsgebet" in den Sinn gekommen, mit Dingen die ich nicht ändern kann...

Trotzdem gibt es bei dem hiesigen Thema einen Unterschied für mich, weil es den Weg für spürbare Eingriffe in die Handlungsfreiheit bahnt und nicht bloß hinweggeleugnet werden kann. Gelassenheit ist gut, aber wo man auch nur im Kleinen mal etwas wunschgemäß (!) bewirken kann, sollte man das tun. Ich kämpfe jetzt noch lange nicht gegen Windmühlen. Ich habe mich bloß (was ich sonst nie gemacht habe) ganz kurz mal mit ein paar Klicks an einer Petition beteiligt. Ich bleibe jetzt auch nicht im Nachhinein geladen und fiebere extrem mit. Am Ende werden wir eh nicht viel gegen die "Große Agenda" unternehmen können. Nur das scheinheilige Gewand mit dem Willen des Volkes kann den Oberen streitig gemacht werden, auch wenn es sie eigentlich garnicht interessiert. Wie gesagt, ich habe hier wenig Aufwand getätigt und hätte Zeit und Nerven auch nicht für eine Teilnahme an einer abgekochten Demo vergeudet.

Außerdem betone ich hier zuletzt immer wieder, dass ich irgendwo diese ganze Big Brother-Kacke ganz passend für die heutige Bevölkerung finde. Wenn es nicht mehr "nur" um Überwachung geht, sondern um immer mehr Eingriffe. Bei manchen mögen dann halt romantische Erinnerungen aus alten Zeiten aufkommen, die immer soeinen gewissen "Klebeeffekt" aufweisen. Übrigens muss man deshalb nicht aus dem Ostblock stammen. Die Amis scheinen uns doch tatsächlich mit ihren Paranoia zu überholen und die Behörden greifen eben auch ein.



Wer will so leben und auch aufwachsen?

Bearbeitet von kittian: Korrektur

0

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

Ich bin zwar nicht so der Politik interessierte, aber in diesem Fall
muss ich kittian und vielen anderen Recht geben. Wo soll denn bitte die Zensur und das Bevormunden aufhören. Es ist ja Praktisch so, dass ein gewisses "Problem" welches anscheinend vorliegt, mit ganz banalen Mitteln versucht wird, abzustellen. Natürlich auf Kosten der Allgemeinheit und genau das ist der springende Punkt für mich.
Herr Voss hat leider nicht erkannt, dass es noch Leute gibt, denen es ebend nicht egal ist, wieder einmal "bevormundet" zu werden. Zudem stellt sich für mich die Frage, was kommt dann als nächstes. Kameras auf öffentlichen Toiletten ?
Herr Voss unterbindet damit aus meiner Sicht ein ganz wichtiges Kriterium, welches sogar im Grundgesetz der BRD verankert "sein soll".

Die freie Meinungsäußerung....und genau die, ist dann nicht mehr gegeben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1346]

@lukas: Willst du wissen, warum mich das so bewegt? Weil ich befürchte, dass die Dreckige EU sogar unbescholtene Videos wie Katzen oder Fail Videos löschen will, die mit Sicherheit gegen kein Copyright verstoßen! Sowas ist einfach nur Notgeile Machtausübung von diesen Arschlöchern! Und das darf sich YouTube einfach nicht gefallen lassen! Denn wenn man es logisch bedenkt: Die EU selbst kann doch gar nix löschen von YouTube! Das müssen die Betreiber selbst machen! Also ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

Lisa
★★★★★

Mitglied [1346]

@Bernard: Wie kommst du darauf? Dass der Thread von mir ist? Alles bin ich, wie du siehst, auch wieder nicht! (unschuldig fühl)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben