Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Rot-Weiß-Rot
★★★

Mitglied [233]

Diese genialen Witze muss ich einfach mit der Community teilen!

Servus Freunde,

die nachfolgenden Witze muss ich einfach mit euch, der Community teilen, weil ich sie so genial finde:

1. Witz: Präsident Donald Trump, Zar Wladimir Putin, Großmufti Recep Tayyip Erdoğan, Hampelmann Kim Jong-un, Machthaber Xi Jinping & Diktator Alexander Lukaschenko machen eine Kreuzfahrt über den Pazifik. Plötzlich kommt eine 30 m hohe Monsterwelle und die Hochseejacht kentert und säuft ab. Wer wird gerettet? Richtig: DIE MENSCHHEIT!!! 😂 😂 😂

2. Witz: Donald Trump, Angela Merkel und Zar Putin treffen auf eine gute Fee. Die Fee sagt: „Wer vom 10 Meter Turm springt, hat einen Wunsch frei!“ Gesagt, getan: Merkel springt und ruft: „WEIßBIER!“; katsching und das Schwimmbecken ist voller Weißbier. Als zweiter springt Trump und ruft: "DOLLAR!", katsching und der Pool ist bis zum Rand mit 10.000 $ Scheinen gefüllt. Zu guter Letzt steigt Zar Putin auf den Sprungturm, schaut runter, geht zurück und nimmt Anlauf und rutscht aus und brüllt: GOTTVERDAMMTE SCHEIßE!!! 😂 😂 😂

3. Witz: Donald Trump, Papst Franziskus & Zar Putin fliegen in einem Flugzeug. Plötzlich beginnt der Motor zu stottern und es beginnt zu trudeln. Kommt der Pilot angerannt und ruft: „Wir stürzen ab! Wir sind 4 Personen, haben aber nur 3 Fallschirme an Bord! Verzeiht mir bitte: Ich hab' Frau und Kinder daheim; die brauchen mich noch!“, und nimmt einen der 3 Fallschirme und springt ab. Daraufhin nimmt Zar Putin den 2. der 3 Fallschirme und sagt: "Ich bin der mächtigste Mann der Welt. Der definitiv Cleverste hier im Flieger und mein Land, das großmächtige Russland braucht eine starke Führung: mich!", und springt ab. Als Papst Franziskus an der Reihe ist, sagt er zu Donald Trump: „Weißt du, Donald: Ich bin alt, ein frommer Diener Gottes und komme ohnehin in den Himmel. Rette du dich, mein Sohn!“ Darauf entgegnete Trump: „Ist schon gut, eure Heiligkeit: Es sind noch immer 2 Fallschirme da! Denn der mächtigste und cleverste Mann der Welt ist mit meinem Rucksack, wo ich Jause & Getränke hatte, abgesprungen!" 😂 😂 😂

4. Witz: Zar Wladimir Putin hat endlich ins Gras gebissen und findet sich bei Petrus vor der Himmelspforte wider. "Herzlich willkommen, Wladimir. Zeit wurde es, dass du hier bei mir vorstellig wirst! Weil ich & der Boss heute so gut drauf sind, lassen wir dir die Wahl, wo du den Rest der Ewigkeit verbringen willst", sagte Petrus zu Zar Putin. Der verstorbene Herrscher Russlands ist sich unsicher und will beide Möglichkeiten sehen. Als Erstes lässt er sich Gottes Himmelreich zeigen: Ringsum sieht er fromme Engel, die Harfe spielen und ununterbrochen >Halleluja< singen. Das will dem Zaren nicht so recht gefallen und er will Möglichkeit Numero 2 kennenlernen: Putin und Petrus betreten Luzifer's Höllenreich. Dort geht's heiß her! Auf den Höllenfeuern brutzeln saftige Rindersteaks, Wodka wird literweise ausgegeben, rund um die Uhr läuft russische Folklore, Putin's Kritiker werden rund um die Uhr von Luzifer & dessen Dämonen barbarisch gefoltert. Ganz klar: Zar Putin entscheidet sich für die Hölle! Ein knapper Monat war inzwischen vergangen und die Wahrheit schaute, zum tiefsten Erschaudern Putin's ganz anders aus! Putin war mit dicken Ketten an eine Felswand gekettet, über seinem Kopf schwebte, wie das Schwert des Damokles, die größte Atombombe Russland's mit einer Sprengkraft von 100 Megatonnen, unter Putin's Füßen brodelte ein Lavasee und jede Sekunde wurde der ehemalige russische Machthaber von dessen Kritikern & Gegnern mit Panzern, Raketen, Panzerfäuste und Raketenwerfer beschossen. Putin's Gejammer erklang bis in die tiefsten Abgründe von Luzifer's Reich. Plötzlich kam Petrus, aufgrund einer Geschäftsreise in der Hölle vorbei und sagte: "Na, wie geht's, wie steht's, Wladimir?" Putin erblickte Petrus und rief schmerzgepeinigt: "Du hast mich betrogen, Petrus! Wo ist all die fette Sause hin, die ich gesehen hab'? Und all die gemarterten Regierungskritiker?" Daraufhin lachte Petrus herzhaft und meinte feindselig grinsend: "Och, so ein Pech, mein Sohn! Das war leider die Höllen Demoversion, die du gesehen hast!" 😂 😂 😂

Somit verbleibe ich mit einem herzhaften: FREIHEIT FÜR DIE UKRAINE!!!

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Quelle: Albert Einstein)

Kommentare (5)

fschigerFischer
★★★★

Mitglied [659]

Die ersten zwei finde ich genial. Der Dritte ist auch nicht schlecht aber ein bisschen zu lang für meinen Geschmack.
Den Vierten kapiere ich nicht. Bezieht sich das darauf, dass Putins Kriegspropaganda in Russland absolut nichts mit der Realität zutun hat? Oder ist das einfach nur ,,ha ha er hat sich geirrt.''
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Einem geschenkten Barsch, schaut man nicht auf den A 🐟 Egal wie Fisch du bist. Helene ist fischer! 🐟 Matjes, yes, yes, yes. 🐟

Realist55
★★★★★

Mitglied [2233]

@fschigerFischer:

Vielleicht ein Bezug zu den Lügen des Zarendepps von wegen "Special Operations", an Wehrpflichtiger "Du bist abkommandiert zu einer Übung" und ähnlichem (?)
1

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

pffff...

Ist doch so einfach, man. Soll heißen, Putin-Kritiker landen nicht in der Hölle.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Giosepple Sor...

@pffff...:
weil Putin sie schon darin eingesperrt hat wie der chinesische Termitenstaat die Falun Gong?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

/P

Warum noch mal lassen sich Mrd Menschen von solchen Männern beherrschen? So was kann nicht möglich sein wenn Mrd von denen nicht an diesen Männern profitieren würden. Das StaatsoberHAUPT ist immer eine Willensäußerung der Gesamtmasse des Oktopus und damit lässt sich auf die MENtalität vieler MENschen zurückschließen.
Ich kann dazu nur Klaus Theweleits Buch empfehlen Männerphantasien - er hätte es nur Männerperversionen nennen müssen, hat er aber nicht, weil in ihm etwas damit sympathisiert.
Fakt: Männer sind die schlimmsten Feinde der Leidreduktion.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben