Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Rahlpf

Was passiert mit den Daten bei Testzentren?

Menschen die erstmals im Testzentrum dem PcO Test an der Nase machen, müssen ihren Ausweis vorzeigen. Danach wird ein QRCode generiert und dieser mit dem Testergebnis wird entweder digital oder per Ausdruck mitgeschickt.

Was passiert aber weiter mit den Daten; Ausweisname, Geschlecht, Geburtsdatum, Handynummer, evtl. Wohnadresse und den Testtag, Testzeit, Testort, Testergebnis...

Wo ist offiziell zu sehen wie das mit der Löschung, Verwahrungsfrist, Weitergabe und Auswertung an Dritte und welche Dritte das sind abläuft?

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (12)

Shine
★★★★

Mitglied [775]

Das erfährst du nicht ..
Ich glaube auch nicht das da irgend etwas gelöscht wird.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

Eva 2
★★★

Mitglied [207]

Letzte Woche stand eine Positive eine ganze Weile hinter mir.
Die "leicht" beschränkte Dame war wohl positiv, sie latsche mir pep hinterher als ich in
das Lokal reinging ( ist die jetzige Teststation )
Drinnen meckerte die Testfrau gleich los , warum sie den PRC ? Test hier macht, und nicht dort , wo sie
Positiv getestet wurde. 😳 natürlich verstand diese Getalt nix deutsch. Ich hatte auch in Stuttgart nix anderes erwartet.
deren Glück das das Etwas mich nicht angesteckt hat, habe kein Bock mich in Quarantäne zu begeben, auf mich nimmt ja auch
kein Sack Rücksicht.

321.... ich freue mich 😁
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [2206]

Wie nun, hattest du nicht voller Stolz berichtet, das du den ganzen Krempel rund um Corona wie Testungen dank "Home - Office" nicht mitmachen brauchst ?!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Eva 2
★★★

Mitglied [207]

@Realist55:
lesen ist nicht Deine Stärke 😂

Ab und an im eigenen Interesse und für meine 2 Arbeitstage IN der Firma brauche ich halt den Test.
Die 3 G Regel gilt laut unserer Firma erst mal bis 19.3. 😆
1

👍

 

👎

-2

Antworten

HG

Ich musste gar nichts vorweisen, als ich das 1. und 2. Mal getestet wurde, musste ich nur einen Zettel ausfüllen. Ich hab die am 3. Tag gefragt, wieso die nicht nach meinem Ausweis fragen, ich kann ja auch für jemand Anderen den Zettel ausfüllen. Das war denen unangenehm.

Kannst du vergessen, dass es ein großes Datenregister gibt. Die Teststation ist dafür in der Pflicht mit deinen Daten ordnungsgemäß umzugehen, du bist "nur dort" registriert. Wird die Testation geschlossen, werden deine Daten sicher noch eine Weile aufbewahrt, ist ja wie beim Arzt. Das hinterfragst du bestimmt nicht, auch, wenn du nicht oft zum Arzt gehst oder nur einmal zum Facharzt musst, bleiben deine Daten da eine Ewigkeit. Könntest ja wieder mal hingehen.

Überlege nur mal, wie oft du in deinem Leben deine Daten schon rausgegeben hast ohne auch nur die Spur daran zu denken, was man damit alles machen kann.
Wenn ich noch daran denke, dass ich mir mal vor Jahren in einem Teppichhaus Teppichfliesen gekauft habe und bis heute Werbung von denen erhalte. Ich hab überlegt, wie das möglich sein kann, wenn ich mit meiner EC Karte bezahlt und die Teppich-Fliesen selber mitgenommen, also nicht anliefern lasden habe.
An der Kasse hat man nur nach meiner Postleitzahl gefragt und gab auf Rückfrage, warum, an, dass sie eine Kundenstatistik führen, woher die Kunden kommen. War einleuchtend.

Also so richtig Schindluder mit deinen Daten betreibt, wenn überhaupt, seit Jahrzehnten wohl jeder simple Anbieter, den du einmalig oder ständig als ,, Konsument " aufsuchst!

Im Übrigen steht in den Werbebriefen dieses Teppichhauses, dass ICH den Empfang von Werbung schriftlich widerrufen kann. Ich hab das Zeug aber nie vertraglich eingefordert!
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva 2
★★★

Mitglied [207]

Also hier ist eine Teststation da läuft mein " negatives "
Test Ergebnis schon durch dieses ?Faxgerät ? Ob wohl mein Test noch gar nicht gemacht wurde ,
Der Typ drehte auch extrem auffällig lange in meiner Nase rum 😄 dachte er kann man quälen und zum impfen bewegen-Nö
Aber als das test " Ergebnis " per Zettel nach 8 min kam , sagte ich ,, sie hätten es mir auch sofort geben können"
Bor , was für Blicke man gleich Erntet 🤣
Eine Info an eine Aufsichts Stelle hat wohl seinen
Job gekostet.
Wozu ist das eine teststation, wenn nichts gemacht wird 🤣
0

👍

 

👎

-1

Antworten

HG

@Eva+2: Ich hatte auch im Dezember einen Negativ-Bescheid in meinem E-Mail PF vom 27.12., da war ich aber sch9n im Urlaub und nicht zum Testen :-) Auf Anfrage kam auch nur eine recht dumme Antwort.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Shine
★★★★

Mitglied [775]

Die Daten werden auch weiter gegeben .
0

👍

 

👎

-2

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

Shine
★★★★

Mitglied [775]

Sorry fehlt die hälfte !
Von wegen Datenschutz !!
Die geben die Daten auch an dritte weiter.
Und du wirst gar nicht gefragt .
Habe das schon gelesen ..
Wo ist den da der Datenschutz ?.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

AfD Die Partei für Deutschland !

DSGVO

Frag doch den Datenschutzbeauftragten oder reiche eine Anfrage bei dem ein online im Netz die sind super nett und telefonisch sind die manchmal nur erreichbar aber online kann man das gut schreiben! Krass wie viele Datenvergehen offiziell begangen werden, sogar die Behörden, aber dann Anwalt genommen und dann gibt es krasse Entschädigung/Abfindung wegen Datenverstoss oder die reden sich raus und Gericht sagt dann: Wo Menschen in Behörden arbeiten (und keine Roboter oder so) da kann es auch mal einen Fehler geben und dann gibt es nix ausser eine dumme Entschuldigung aber auf jeden Fall immer immer öfter bei den Datenschutzbeauftragten Eingebungen machen des Landes oder des Bundes und so weiter. Was da alles abgeht ist voll krass und dann geben die das auch noch zu dass man recht hat aber Kohle gibt es nicht immer aber immer öfter.!
Deshalb: Nie auch nur irgendwas unterschreiben. Erstmal Datenschutzbeauftragte fragen die haben auch schon viel auf ihren Webseiten Datenschutzgrundverordnung DSGVO.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Mymindspray am 24.01.2022, 17:43 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Mymindspray am 24.01.2022, 17:43 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben