Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa
★★★★★

Mitglied [1349]

Warum habe ich diesen Unfall überlebt?

Hallo liebe Community.

Mein Name ist Lisa und bin 16 Jahre alt. Vor knapp 1 Jahr wollte ich meinem Vater beim Rasenmähen helfen und musste auf unseren Elektromäher zurückgreifen, da der Benzinmäher da gerade in Reparatur war! Die Kabeltrommel war nicht weit genug abgerollt und so ergriff ich die Rolle mit beiden Händen, als ich plötzlich bemerkte dass dieses verdammte Ding unter Strom stand! Ich wollte loslassen, ging nicht mehr, da alle meine Muskeln verkrampften! Wenngleich mir das keiner glaubt, aber gefühlt hing ich fast 10 Sekunden an dieser verdammten Trommel fest, bis ich plötzlich wie ein Mehlsack umkippte und mir erst für paar Sekunden die Sinne entschwanden und ich mich auf einmal außerhalb meines Körpers wiederfand und mich selbst am Boden liegen sah! Mittlerweile weiß ich dass ich einen Herzstillstand erlitten haben muss und eine Nahtoderfahrung durchgemacht hab´, die mein Weltbild nun wirklich sehr ins wanken brachte, aber das ist eine andere Geschichte!
Kurz und gut, durch meine Ausserkörperliche Erfahrung bekam ich natürlich sehr gut mit, wie mein Vater, der mich zufällig fand erste Hilfe zu Leisten begann. Und das Ende vom Lied war dass ich im Krankenhaus auf der Intensivstation gelandet bin und schwere Prellungen auf den Rippen obendrein erlitten hab´, da ich, als ich umkippte mit voller Wucht auf die Kabeltrommel gefallen bin!
Was ich mich bis heute noch immer Frage: "Warum hab´ ausgerechnet ich überlebt, wobei es andere Leute gibt, die den gleichen Unfall hatten wie ich und nun ein neues Leben irgendwo auf dieser Erde beginnen durften, weil sie gestorben sind!
Wichtige Anmerkung: Ich glaube nicht nur an die Wiedergeburt, ich bin sogar fest davon überzeugt!

Kurz und knapp: Kann mir irgendjemand erklären warum ich überlebt habe, und so mancher andere Mensch gestorben ist? Diese Erkenntnis bedrückt mich nach wie vor muss ich gestehen!

Danke an alle die meine Frage lesen und mir Antworten werden.

PS: Ich bin ein Geschädigtes GuteFrage Mitglied! Ich hab´s satt, nur Dumme und Behinderte Antworten von irgendwelchen frühreifen Teenies zu bekommen die keinen Dunst von Ahnung haben! Daher hab ich mich hier Registriert!

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kurzweilige Fünf Freunde Fan-Fiction: https://www.bookrix.de/_ebook-fan-fiction-fuenf-freunde/

Kommentare (9)

noch nicht

Alles passiert aus einem höheren Sinn, den wir nicht begreifen können. Wenn du nicht gestorben bist, dann bedeutet dass, dass deine Zeit noch nicht gekommen ist und noch ein tieferer Sinn irgendwann, irgendwo in deinem Leben auf dich wartet.
Sehne dich nicht nach einer Wiedergeburt. Auch wenn du daran glaubst. Wenn du dein Leben so nicht genug findest, du kannst nicht wissen was für Laster du in einem anderen Leben hättest. Kein Leben ist perfekt. Auch wenn viele dieses Bild nach außen vermitteln wollen.

Ich will jetzt auch garnicht zu tief in dieses Thema eingehen. Aber wenn es Wiedergeburt gibt, kann man auch genauso gut als Tier oder vielleicht sogar Pflanze wieder geboren werden. Es gibt so viele Kreaturen auf der Erde und vermutlich sogar noch irgendwo da draußem im Weltall. (Selbst Steven Hawking war der festen Überzeugung) Genieß, dass du ein Mensch sein kannst. Denn vielleicht gibt es die Menschheit garnicht mehr, nachdem du einmal durch alle Milliarden von anderen Lebewesen wiedergeboren wurdest. Und wahrscheinlich würdest du auch nie mehr alle der selben Menschen in deinem jetzigen Leben wiederfinden. Wie deine Familie, Freunde, vielleicht irgendwann Partner, Kinder, Haustiere...

PS: Als ,,Geschädigtes GuteFrage Mitglied'' bist du hier gut aufgehoben. In diesem Forum herrscht nämlich allgemein die selbe Meinung zu GF. Also herzlich Willkommen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Ich finde, dein Unfall war jetzt nicht sonderlich gravierend. Du hattest einen Stromschlag und die führen nur selten gleich zum Tod. Das Wunder hält sich daher in Grenzen und es gibt wenig Grund da noch großartig weiter drüber nachzugrübeln.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Komisch1

TE: Die Antwort von Nr.2 hat dir echt geholfen, was? Wie empathielos doch manche Menschen sind.

Ich kann dir von einem Erlebnis berichten, was mir im Sportunterricht in der 1. Klasse widerfahren ist. Wir mussten in der Turnhalle Hindernisse überwinden, dazu wurden diese Kisten (keine Ahnung mehr, wie die sich nannten - Kisten halt :-)) übereinandergestapelt. Dann rannte ich auf dieses Hindernis zu, erklomm es förmlich und blieb mit meinem Turnschuh an der obersten Kiste hängen. Ich flog über das Gelage - aber der Fall dauerte für mich eine EWIGKEIT und das Seltsame war, während meines Sturzes sah ich ein riesengroßes Sonnenblumenfeld und verspürte nichts, gar nichts. Ich hatte absolut keine Angst.
Seltsam deshalb auch, weil ich bis dato nie ein Sonnenblumenfeld so gesehen hatte.
Ist jetzt zwar nicht das Allergrößte, was ich hier schreibe, aber vielleicht war ich ja auch kurzzeitig in einer anderen Dimension :-) Warum soll das nicht tatsächlich existieren.

@noch nicht: du bist ein ganz toller Mensch! Das meine ich ernst.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von F/A-18 am 09.06.2018, 19:53 Uhr.

zeugtkeinekin...

Überzeugungen sind schlimmere Feinde der Wahrheit als Lügen (Zitat: Nietzsche).

Wie kann es Wiedergeburt oder gar Palingenesie (nach Schopenhauer) im Einklang der Karmalehren geben, wenn wir alles andere aber keinen sogenannten "freien Willen/" einen Willen haben den wir selbst beeinflussen konnten/können?
Hast du dich selbst erzeugt? Nein.

Dein Wollen und Glauben/Hoffen/Denken/ Handeln usw. ist bereits genetisch/hormonell vorgeprägt und manches wartet nur darauf von Außerhalb aktiviert zu werden. So ist auch deine Widerstandsfähigkeit vorgegeben, darum sprachst du weniger lebensbedrohlich auf den elektrischen Schlag an und mehr auf die folgende Wiederbelebungsmaßnahmen deines Erzeugers, der dich gar erst dieser Situation aussetze, weil er dich erzeugte. (Denke mal darüber nach, falls du dein Überleben wie viele andere Trottel auch, mit leiblichen Kindern feiern willst, die du ebensolchen Gefahren aussetzt wie auch: Langeweile, Unfällen, Naturkatastrophen, Krieg, Mobbing, Krebs, ALS, Alter, Sterbenmüssen - um die wichtigen genannt zu haben.)

Die Wahrheit ist, dass es weder ein übernatürliches Wesen gibt, dass die Hand über uns alle hält (es existiert halt wie Spongebob wenn du daran glaubst ...) noch schopenhauers "ewige Gerechtigkeit".

Diese (Aber)Glaubenssysteme sind aus heutiger Sicht primitive Herangehensweisen, die zu einem harmonischen Miteinander der Lebenden führen sollten. Sie sind Vorgänger unseres Staatssystems/ Rechtssystems. Unserer Gesetze und Regeln und den Strafen, bei Nichteinhaltung dieser.

Wiedergeburtsaberglaube kann auch daraus entstanden sein, da sich Charaktere und Optik der Menschen manchmal einander sehr ähneln. Das liegt aber daran, dass sich diese Charakterer und diese optischen Erscheinungen natürlich bewährt haben mögen, sprich: Menschen die so aufgebaut waren konnten sich fortpflanzen.

So grundsätzlich gilt aber: Reinkarnations- und Karmalehren sind nur durch den Glauben an "freien Willen" gestützt, diesen haben wir aber so nicht, da wir uns nicht selbst zeugen konnten bzw. kein bestimmtes Dasein wählen durften und so auch nicht unser Sosein womit der Wille bzw. das persönliche Wollen/Streben/Glauben etc. verbunden ist.

Schopenhauer sagte selbst: Man kann zwar tun was man will, aber nicht wollen, was man will.
Nach den Regel und Gesetzen des Staates darfst du das, was du willst, also tun oder musst es unterlassen. Das ist deine Freiheit (die eigentliche "Freiheit" deines Willens). Aber dein persönliches Wollen worauf dein Handeln folgt, dafür kannst du ur-natürlich nichts, wie eben auch andere Instinktiere nichts für ihr Vorstellen, Tun und Unterlassen können.


Hoffendlich konnte ich dir damit helfen.

Beste Grüße, pflanz dich lieber nicht fort, es sei denn du bist als ein unethisch-egoistisches-geistig degeneriertes Arschloch geborn, dann wirst dus so oder so machen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@flagada: Ich hab schon von Bahmitarbeitern gelesen, die 20000 Volt relativ unbeschadet überstanden haben. Entscheidend sind da auch die Ampere, die Leitfähigkeit, ob Gleichstrom o. Wechselstrom und noch einiges anderes bei mir ist das alles schon zu lange her mit dem Fachwissen, bin ja auch kein Elektriker. Hat jemand als Kind schon mal so einen Kuhzaun angefasst? Ich schon, ich glaube da sind doch auch einige tausend Volt drauf und trotzdem passiert nicht wirklich was.

https://nawi.blogbasis.net/wann-wird-elektrischer-strom-fuer-den-menschen-gefaehrlich-06-08-2013
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von F/A-18 am 10.06.2018, 12:59 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@flagada:

Sowas wie Schutzengel gibst nicht. Es gibt für alles eine technische Erklärung, aber ich verstehe, man sagt halt salopp der hatte nochmal einen Schutzengel.


Ich hab mal gehört auf Weidezäunen sind einige tausend Volt drauf. Kommt wohl auch drauf an was eingezäunt wird (Kuh? Pferd? Schaf?), ich kenn mich da ja nicht aus, bin ja kein Kuhhirte oder so.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

@Komisch1: Na ja, ich hätte hier jetzt super gefühlsduselig über meine Nahtoderfahrung berichten können... Fakt ist aber nun mal, dass so ein bisschen Sauerstoffmangel in meinem Fall auch nicht gleich zum Tode führt, nur weil das Hirn sich währenddessen irgendein transzendentales Übergangsszenario zusammen spinnt. Aber gut, mit 16 macht man halt noch aus allem ein riesen Drama.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben