Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

...✌🏼

600 Kalorien am Tag hilfe

Also ich bin 14 wiege 80 Kilo & bin 1.63 Und bin ein Mädchen

mein Arzt meinte ich sollte abnehmen da ich Adipositas habe & bluthochdruck hab

ich esse seit 2 Wochen unter 600 Kalorien und ich hab gerade überall gelesen wie ungesund das ist und wegen Jojo Effekt ich hab echt Angst mich wieder normal zu ernähren also über 600 zu essen wegen dem Jojo Effekt usw ich weiss echt nicht was ich tun soll!!! 😭😭😭😭Ich hab übrigens auch noch Krafttraining gemacht (ca 15-30 min pro Tag) und manchmal noch 20 min Cross trainer



Was soll ich tun?

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

zuckerfrei

Bei nur 2 wochen brauchst du dir keine sorgen um den jojo effeckt machen. je länger du hungerst, desto schlimmer der effeckt, da hilft nur eine langfristige umstellung. irgendwann musst du zwangsläufig wieder genug essen, sonst rutscht du ins andere extrem mit untergewicht. im internet gibt es diverse kalorien rechner, da musst du dir mal deinen tagesbedarf ausrechnen und entsprechend essen. wenn du so probleme hast solltest du mal eine ernährungs beratung machen, das kannst du bei deiner krankenkasse beantragen, die geben dir nen zettel den muss dein arzt ausfüllen, die bekommst du bestimmt genehmigt.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Tessa

Wenn du schon gesund sein willst, brauchst du 20-60 Minuten leichte Bewegung am Tag, wobei du auch den Weg zur Schule als Bewegung zähen darfst. Zusätzlich leg mal, 1-2 pro Woche, ein Tag ein, wo du dir größere Anstrengungen vornimmst, sowas wie Joggen, Schwimmen (sobald es wieder geht), Workouts.
Nur übertreibe es nicht, wenn du jeden Tag hart trainiert, machst du dein Körper kaputt. Schau dir die Pläne an und geh nicht zu streng ran, frag im Zweifelfall nach. Das ist das eine.

Das andere ist, 600 kcal sind viel zu wenig und auf Dauer nicht auszuhalten, du wirst Fressanfälle kriegen und das gibt garantiert nen Jojo-Effekt. Ernähre dich lieber jetzt und sofort wieder halbwegs normal, lieber jetzt ein kleinen Jojo als erst nach langer Zeit ein fetten Jojo.
Berechne dein Grundumsatz und iss vielleicht 350 kcal weniger am Tag (schätze du wirst trotzdem auf jeden Fall über 1000 kcal am Tag kommen), damit würdest du rechnerisch zwar nur 2 kg im Monat abnehmen, aber nachhaltig und ohne Jojo.

Drittens, vermeide diese ganzen süßen Getränke. Light-Getränke, sagt man, sind nicht ganz optimal für die Gesundheit, aber sie können beim Abnehmen helfen, müssen aber nicht, da man sagt, dass Süßstoff Hunger anregt. Wie jemand drauf reagiert, ist von Person zu Person unterschiedlich kann ich nur sagen. Die Gesundheitsfuzzies werden sagen dir: Trink nur Wasser, aber aus der Praxis weiß ich: das ist auf Dauer nicht auszuhalten, drum musst du Kompromisse eingehen, z.B. mal Wasser, mal Light, mal das was du willst. Es gibt auch Getränke mit gemäßigt vielen Kalorien, die zwischen Light und Kalorienbombe stehen (jene Getränke mit 10-25 kcal pro 100 ml), das wäre auch mal eine Möglichkeit.

Achte auch auf die Ernährung, aber meiner Erfahrung nach sollte man eher nicht ganz auf Pizza & Co. verzichten, sonst gibt man früher oder später nach. Sportarten, die man nicht mag und nur deshalb macht, weil man schlank sein will, halten einige auf längerer Sicht nicht durch.

Abnehmen ist nicht nur einfach wenig essen und viel trainieren, sondern du musst dir schon ein ausgeklügeltes System aus Ernährung und Sport zusammenstellen, das zu dir passt. Ernähre dich, wie es gesund ist, aber erlaube dir auch, zu sündigen und beim Sport wähle das aus, das am wenigsten Langeweile bringt, manche mögen Joggen, manche Radfahren, manche Teamsport.

So .. das hier ist zwar kein vollständiger, professioneller Ernährungs- und Trainingsplan, aber schon mal Erfahrungswerte und grob eine Richtung, in die du gehen kannst.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

-.-

Wichtig ist Disziplin und der Wille zum abnehmen.

Mehrere kleine Portionen Essen am Tag.
Viel trinken ( Am besten Wasser vor dem Essen, das sättigt ein wenig und du isst weniger )
Keine Süssigkeiten.

Wenn der Heisshunger kommt gleich ein oder 2 Gläser Wasser trinken oder eine Karotte oder anderes Gemüse essen.

Dein Körper muss sich auch erstmal daran gewöhnen das Du weniger isst, dann wird es Dir auch leichter fallen mit der Diät.

Wenn Du dir aber sagst: Ach jetzt nen bissl Süsses schadet nichts und du dass immer wiederholst, dann wir die Diät nix.

Dein Arzt soll Dir mal einen Diätplan ausdrucken.


Viel Glück.

PS: Richtige Motivation kommt sobald Du die erstens Kilos los bist, dann aber am Ball bleiben.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben