Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

welches Land

Wo würdet ihr am Liebsten wohnen?

Stellt euch vor, ihr hättet genug Geld, um euch in eurem Lieblingsland irgendwo auf der Welt eine schöne Eigentumswohnung zu kaufen und die Möglichkeit, dort euren erlernten Beruf auszuüben.
Wenn ihr alle Länder auf der Welt wählen könntet, wo würdet ihr dann am Liebsten leben? Und auch wo in dem Land? (Also Russland zum Beispiel ist ja riesig) Und warum würdet ihr da leben? Und habt ihr euch das auch gut druchdacht? (Sicheres Rentensystem, gute ärztliche Versorgung?) Was wären für euch ausschlaggebende Faktoren? (Strand, Wetter, Politik?) Und was wären Kritikpunkte, pber die ihr hinweg sehen könntet? (Gehalt, Entfernung) Und was hält euch davon, dass ihr doch in Deutschland wohnt und nicht in dem land? (Sprachbarrieren, Freundeskreis, unrealistisch, Entfernung, zu teuer?) [Melden]


Kommentare (50)

Nieschen

Sag mal, sind das Deine Hausaufgaben?

Antworten

Achjaaaa

Ich träume gerade vom "Schlaraffenland", jaaa ;-)

Denn da brauche ich mir keine Wohnung, keine Nahrung, nix kaufen - alles umsonst.
Das wächst alles an Bäumen, ist schon gebraten und gebacken, wird alles kostenlos serviert. Man wird von vorne bis hinten bedient, kann machen, was man will und wann.

SUPER TRAUM !!!

Oh man - DEUTSCHLAND - bin gerade aufgewacht...
Stöhn, Keuch, müde, abgearbeitet.

LASST MICH ALLE IN RUHE !!!

Antworten

Eva

Ich hätte gerne ein Penthouse wo man aber auch irgendwie einen eigenen Eingang hat.Es muss nicht alleine sein im Haus, aber ein ganz normales friedliches Miteinander im Haus, das ist unbezahlbar.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 30.09.2018, 14:50 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 30.09.2018, 17:08 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@André: Kann ich verstehen. Wenn man es gewohnt ist in einem Haus zu wohnen, muss es einem zwangsläufig schwerfallen in einer Mietwohnen zu ziehen.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

kittian
★★★★★

Moderator [1906]

Momentan überlege ich echt nochmal und es ändert sich hin und wieder. In den letzten Tagen wars das südliche Sibirien oder die zentralasiatische Steppe. Irgendetwas zwischen Kaspischem Meer und Baikalsee. Nicht immer nur Mainstream ;)

@André:
Ich komme sogar vom Bauernhof und bin da irgendwie noch immer untergebracht :D Jedenfalls ist hier nicht meine Zukunft und erben tun immer die anderen. Selbst wenn ich erbe, muss ich das Erbe auch halten können und ein laufendes Einkommen generieren. Mit viel Eigentum gibts kein H4 im Ernstfall. Gerade weil die Mieten immer teurer werden, so wie vieles andere auch, aber Löhne immer weiter gedrückt werden, lohnt sich das Spiel bald komplett nicht mehr, wenn man es dann halt doch irgendwann mitspielen MUSS.
Tröste dich, du bist mit nichts auf die Welt gekommen und wer ewig zur Miete gewohnt hat, hätte es auch nicht zum Zeitpunkt seiner Geburt mehr verdient gehabt. Du kannst ganz gutbürgerlich aufwachsen, aber irgendwann ist das nur noch das Leben deiner Eltern. Nach unten ist dann jeder nur erdenkliche Blödsinn möglich. Auch Kiddies aus superreichen Familien können zu Obdachlosen werden. Gerade in der heutigen Zeit gibt es sowieso keine Sicherheiten mehr, sondern nur noch korrupte Politiker, die ihr eigenes Wohl über das der Bevölkerung stellen.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 30.09.2018, 20:24 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 30.09.2018, 22:25 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 30.09.2018, 23:00 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 30.09.2018, 23:04 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

@André: Aber wieso hat deine Mama nicht die Oma gepflegt als sie dement geworden ist? Wenn ich richtig verstehe, habt ihr da ohnehin schon alle zusammen unter einem Dach gelebt. Dann hätte sich das mit der Betreuerin und dem Heim erledigt und euch wäre die Erbschaft sicher gewesen.

Antworten

***Signatur entfernt***

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 13:50 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@EssigimAuge:

Deine kindischen Provokationen.

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:07 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:15 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@André:

Also Häuser gibts auch billig, kommt nur drauf an was man sucht und wo man sucht. Ich schau oftmal auf solchen Immoseiten, man merkt schon riesige preisliche Unterschiede, ob man jetzt so im Radius von 50 km um Nürnberg sucht (ziemlich teuer) oder, sagen wir mal im Raum Hof, allgemein eigentlich Nordostbayern oder auch in Ostdeutschland, da findet man durchaus schnuckelige Häuschen für kleines Geld. Bei vielen muss man natürlich auch noch einiges machen oder die entsprechen halt nicht modernsten Standards.

Das wär doch was für dich:
https://www.immobilienscout24.de/expose/70941630?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-4%2FHaus-Kauf%2FBayern%2FHof-Kreis%26exposeId%3D70941630&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=1b0c91d0-c1e7-3bbf-8a28-075066c5da3e&searchType=district#/



@EssigimAuge: Naja, zB das was kittian hier im Thread von dir gelöscht hat, worauf du den gleichen Scheiß nochmal geschrieben hast, den ich dann auch entfernt hab.


Das ist eine kindische Provokation: @EssigimAuge:

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:22 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@EssigimAuge:
Ich kann ganz einfach den Kommentar, den kittian und ich gelöscht haben wieder freigeben.

Schau mal nach oben.

Bearbeitet von lukas: Text ergänzt

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:25 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

Den hier und den darauffolgenden mit gleichem Inhalt: @EssigimAuge:

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:30 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@EssigimAuge:
Na weils ne kindische Provokation ist, kapiers doch endlich. Deine Kommentare sind einfach überflüssig und so sinnlos wie 3 Steine bei 4 gewinnt.

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 14:49 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

Wo würde ich eigentlich gerne wohnen?

Also Land, ganz klar Großbritannien. Politik, Klima, Stadtbild, Sprache, Linksverkehr, alles genau mein Ding.
Grade diese Backsteinreihenhäuser dort habens mir voll angetan,allgemein die dortige Architektur. http://footage.framepool.com/shotimg/qf/665911088-durham-england-reihenhaus-monoton-einfamilienhaus.jpg

Antworten

Jeremy Hunt

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 01.10.2018, 16:27 Uhr.

Lisa
★★★★★

Mitglied [1328]

Servus.

In diesem Fall brauch ich nicht lange zu Überlegen! Mein Traumland ist und bleibt: Hawaii!

Die Gründe dafür sind so vielseitig, dass ich sie jetzt gar nicht alle aufzählen mag.

Antworten

Mein Lieblings Schlager Radio: https://laut.fm/radio-schlagerstar

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@kittian: "Momentan überlege ich echt nochmal und es ändert sich hin und wieder. In den letzten Tagen wars das südliche Sibirien oder die zentralasiatische Steppe. Irgendetwas zwischen Kaspischem Meer und Baikalsee. Nicht immer nur Mainstream ;)"

Das würde mir auch gefallen. Sibirien ist mir aber definitiv viel zu kalt. Ich halte ja schon unsere Kälte in Mitteleuropa nicht aus. Zentralasiatische Steppe klingt da schon etwas wärmer. Sotschi würde mich auch noch reizen. Aber auch die Kaukasus Region finde ich sehr spannend.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 03.10.2018, 12:52 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@André:

Ach das Minihaus war doch nicht so ernst gemeint. Wollte dir nur zeigen, dass es eben auch für wenig Geld was gibt.
Wie gesagt in Nordostbayern, Ostdeutschlands, eben Regionen die eher Strukturschwach sind, da findet man schon immer mal wieder was interessantes für wenig Geld. https://www.immobilienscout24.de/expose/107572479?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-4%2FP-2%2FHaus-Kauf%2FBrandenburg%26exposeId%3D107572479&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=da2e0675-c8ac-398e-a44d-beb8ea74c80c&searchType=district#/


Das ist auch ein Schnäppchen, eigentlich:
https://www.immobilienscout24.de/expose/96582304?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-4%2FHaus-Kauf%2FBayern%2FCham-Kreis%26exposeId%3D96582304&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=450bab22-a4eb-3d68-9dda-70e6e0cfc077&searchType=district#/

Aber mal ganz ehrlich: Das kleine Haus ist echt toll, zumindest von den Bildern her macht das auch einen ordentlichen Eindruck, also für jemanden der alleinstehend ist und daran auch nix ändern möchte wäre das doch eigentlich Ideal und wenns bei mir so wäre würde ich mir die Bude sofort kaufen.


Das Backsteinhaus ist echt toll, aber halt viel zu teuer. Aber würde mir auch gefallen, wenn ich das Geld dazu hätte.
Das zweite geht gar nicht, ist mir zu modern.

Bearbeitet von lukas: Text korrigiert

Antworten

Jeremy Hunt

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@André:

Ich mach da bei der Suche ja immer Preis "niedrigste zuerst"

Antworten

Jeremy Hunt

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

@lukas: Genauso wie bei den Nutten, die ich gelegentlich frequentiere

Antworten

Jeremy Hunt

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

@lukas: Whaaaaat?!

Antworten

***Signatur entfernt***

lukas
★★★★★

Mitglied [1665]

DAS

Kommt darauf an, was mein Geschlecht ist. Bin ich ein Mädchen, dann würde ich lieber unter Veganern in Canada leben wollen, weil die es mit Abtreibungen ethischer halten als die religiösen Penisdeutschen. Das auch Teile Canadas religiös unterwandert sind könnte ich toleriern.

Bin ich ein Junge, dann würde ich gerne unter Veganern in Belgien leben, weil ich dort höchstens zurechnungsfähig sein muss, um schön eingeschläfert zu werden, wenn mir die Lage dort nicht mehr passt. Dort müsste ich über gar nix hinwegsehen, weil ich darf ja einfach gehen.

Wäre ich ein Zwitter, dann würde ich gerne da leben wollen, wo Schnecken keine Delikatesse sind und ich ein friedliches Ableben garantiert bekomme. Ist das nirgends der Fall, dann möchte ich lieber überhaupt nicht leben.

Was mich bislang abhielt vom Wegziehen ist einerseits Sterilisation, die Sprachbarriere und der Gedanke an das Geld, und natürlich mein Haus, in das ich mich jeder Zeit zurückziehen kann.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

@André: Na dann stand das Haus als Erbe doch ohnehin nie zur Debatte.

Antworten

***Signatur entfernt***

Pinkie Pie
★★

Mitglied [44]

Ich würde gern in Equestria leben!♥♥

Antworten

Freundschaft ist Magie!

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 08.10.2018, 15:25 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

@André: Das stimmt so nicht ganz. Das Pflegeheim deiner Oma musste schließlich von irgendwas bezahlt werden und da das Haus ihre einzige Vermögensquelle war, wäre sie mit oder ohne Betreuerin dazu verpflichtet gewesen, es zu veräußern. Es sei denn, dein Vater hätte monatlich 2000 Tacken für ihren Heimaufenthalt locker machen können und natürlich wollen.

Und selbst wenn deine Oma euch das Haus schon vorher vererbt hätte, stündet dann ihr als Familie vor dem Problem das Pflegeheim zu bezahlen. Denn im Falle einer Pflegebedürftigkeit haften Kinder für ihre Eltern. Ist gesetzlich so vorgeschrieben, weil der Staat das natürlich nicht alles alleine stemmen kann. Soll heißen: hättet ihr das Haus vorab geerbt, hättet ihr die Kosten für das Pflegeheim deiner Oma ohnehin aufbringen müssen und sind dafür keine anderen Vermögenswerte vorhanden, muss halt das Haus dran glauben. Da hat die Betreuerin eigentlich gar nichts mit zu tun, sie hat lediglich geltendes Recht umgesetzt.

Ich fürchte, euer wahres Problem war der ganze Zwist. Oma hätte man womöglich auch daheim pflegen können und das Haus wäre noch da.

Ach, und selbst wenn du das Haus nach deinem Vater geerbt bekommen hättest, müsstest du es mit deiner Schwester teilen (also gemeinsam drin wohnen), oder sie zu 50% ausbezahlen oder es eben doch verkaufen, damit sie ausbezahlt werden kann. Selbiges hätte übrigens auch für deinen Vater gegolten, falls da noch Geschwister vorhanden sind. Denn sowas wie Alleinerbschaft gibt es in Deutschland nicht, Kindern und Witwe(r)n stehen gesetzlich festgeschriebene Erbanteile zu. Es soll ja immerhin gerecht zugehen.

Antworten

***Signatur entfernt***

Gegenlärm

Ich möchte in einer Datscha in Südrussland leben. Irgendwo zwischen Krasnodar, Nalchik, Machatschkala und Astrachan. Oder in Ostpreußen. Ich rede nicht nur so daher, sondern meine das ernst.

Antworten

Frosti

Ja in Sibirien. In einer Gegend wo's keine verfickten Scheissommer gibt.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Gegenlärm: Das würde mir auch reizen. Echt schade, dass es ohne Visa nicht so einfach geht.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

DER

@Gegenlärm:

Was hält dich dann ab?


Ich möchte gerne in einem kleinen Haus mit großem Garten leben, indem ich nichts von beschissenen Nachbarn mitbekomme. und irgendwo, wo ich gute Arbeitsbedingungen, Sicherheiten und Freizeitmöglichkeiten habe, die Gesellschaft offen ist, die menschen Freundlich und die Gegend schön aussieht, das Wetter nicht immer vollständig Scheiße ist, und am Besten in der Nähe vom Meer oder Wasser und in einer relativen großstadt oder Großstadtnähe aber keine Millionenmetropole.
So, und von mir aus könnte das überall auf der Welt sein, solange ich das finde. Nur nicht so extrem weit weg, dass ich meine Mutter, Familie und Freunde nichtmehr besuchen kann. Also Australien und Kanada sind damit leider ausgeschlossen.

Antworten

Mallefan

Mallorca for ever!

Antworten

Gegenlärm

@Слава Росси́я
Tja, ich habe da vorgesorgt und mir jährlich ein Jahresvisum besorgt. Nach 3x Jahresvisum hat man dann das Recht auf ein DREIjahresvisum. Aber alle 2-3 Monate mal ein langes Wochenende sind nur ein Trost.

@DER
Der Arbeitsmarkt. Die medizinische Versorgung.
Die Gegenden, wo es noch wie in den 70ern oder 80ern zugeht, sind zwar für mich als Tourist verlockend, aber das geht dann wohl erst, wenn ich in Rente bin (falls die dann nicht abgeschafft ist) und noch gesund genug bin.

Antworten

sanny

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Gegenlärm: @Gegenlärm: Und das ging einfach so. War das bürokratisch nicht etwas schwierig? Jedenfalls schön, dass es für dich geklappt hat. Mir wäre ein verlängertes Wochenende allerdings viel zu kurz. Unter einer Woche würde ich nicht so weit wegfahren. Aber alle 2-3 Monate in Russland zu sein ist auf jeden Fall eine tolle Sache.

@sanny: Stimmt. Toskana ist auch ein sehr schöner Ort zum Leben.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Gegenlärm

@Слава Росси́я
Klar, das russische Reisebüro erledigt das. Man muss ein Formular ausfüllen, bei einer Reisekrankenversicherung Mitglied sein und Gehaltsnachweise aus den letzten drei Monaten vorlegen. Dann erhält man Zugang zum Paradies =)

Antworten

-Penner-
★★★★★

Mitglied [1153]

Am Arsch der Welt, wo ich meine Ruhe habe.

Antworten

Penner schreibt nur eingeloggt! Der Orden des Penners sucht neue Mitglieder! Wie wird man Mitglied beim Orden des Penners?Sag 2-mal Orden des Penners und schon bist du ein offizielles Mitglied! Unsere Ehrenmitglieder:Bernard,Herbertinski,Donald Trump,Golum,der Arsch mit den Ohren,der Fisch mit der Sense,Doktor Jes&No,Darth Wilma Ficken,Imperator Dai Muddah,Mr.Furz,der Hausmeister mit dem Cordhut,Gibffx,Behindi,der blöde Bogenschütze,Dr.Dämlich und Kapitän Weichei! Nachtrag:Der Orden des Penners hat schon mehr als 1,5 Millionen Mitglieder! Bald werden wir die ganze Welt erobern👏!

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Gegenlärm: Ok. Danke für die Info.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben