Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Cindyrella

Mitglied [655]

Mädchen ertrunken

https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/schuelerin-7-aus-berlin-neukoelln-bei-klassenfahrt-ertrunken

Also wenn ich schon sowas lese, bin ich echt nicht gewillt dazu, meine Kinder an einer Klassenfahrt teilnehmen zu lassen. Warum müssen Nichtschwimmer da keine Schwimmflügel tragen? Passt von den kompetenten Lehrern da denn niemand auf?! Am besten ist doch, dass Zeugen gesehen haben, wie das Mädchen immer unter einem Seil vom Nichtschwimmerbecken ins Schwimmerbecken getaucht ist und sich am Seil verheddert hat. Und da reagiert man nicht drauf, sondern schaut einfach zu? UNMÖGLICH! Also da ich weiß, was es für verantwortungslose Lehrer gibt, werde ich diese Geschöpfe später ganz genau unter die Luppe nehmen. Die Verantwortung für mein Kind gebe ich den nicht! Auf andere kann man sich nicht verlassen. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (16)

Cindyrella

Mitglied [655]

"Am August 2015 starb ein 20-jähriger Betreuer einer Jugendgruppe auf dem Gelände, als er vom Dach eines Hauses gefallen war. Er hatte zusammen mit anderen Betreuern nachts in dem ungesicherten Gebäude Verstecken gespielt und stürzte in der Dunkelheit in die Tiefe."

Und so einer soll meine Kinder betreuen? NIEMALS! Das können die später alles knicken. Lehrer und alle anderen der unqualifizierten Spezies "Pädagogen" sollen schön die Finger von meinem Kind lassen und erstmal mit sich selbst klar kommen. Sollte ein Lehrer später auch nur ein einziges Wort gegen mein Kind sagen, kriegt der bald Post vom Anwalt!

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

Inkompetente Lehrkräfte gibt es leider viel zu oft. Entweder werden Schüler bevorzugt oder sie suchen sich einen Schüler aus, den sie dann schikanieren können. Meine Nachbarin hat mir erzählt, dass ihr Kind von einer Lehrerin absichtlich eingeschlossen wurde, den genauen Grund kenne ich nicht, aber kein Lehrer hat das Recht, ein Kind einzuschließen.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Cindyrella

Mitglied [655]

Ich wurde in der 7. Klasse auch in einen kleinen Raum gesperrt.
Das Schlimme an meiner Geschichte ist, dass mir die Schule die Freude am Lernen weggenommen hat. Ich habe immer gerne gelernt und gelesen, Geschichten geschrieben und war wissbegierig.
Doch ich wurde von den Lehrern als dumm bezeichnet und schikaniert. Da ich psychisch instabil war, ging mir das sehr nahe. Ich bin froh, dass ich das Lernen wieder für mich entdecken konnte und nicht aufgegeben habe. Für mich ist Lernen eine Leidenschaft und ich lerne für mich, nicht für einen Lehrer. Mich interessiert es nicht mehr, was sie von mir halten.

Antworten

flagada
★★★★★

Moderator [1025]

Ganz ehrlich, wer da ersoffen ist interessiert doch keinen Dödel. Vor Kurzem ist ein Junge an nem Bahnübergang vom Zug erfasst und gekillt worden, der war übrigens auch auf 'm Weg zum Schwimmbad - es hat auch niemanden interessiert.
Leute, mit denen ich persönlich nix zu tun habe kratzen mich nicht... und selbst Leute mit denen ich etwas zu tun haben gehen mir am Allerwertesten vorbei. Eigentlich interessiert mich bloß meine Mutter - der Rest ist egal.
Wenn ich Kinder hätten, dann wäre mir, logisch als Mann, mein Auto wichtiger als das Blag. Ach, ich will niemals Kinder haben - die Brut macht einem nur das ganze Leben kaputt und fungiert als Karrierebremse.

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=ZDXXi19_7iE

Cindyrella

Mitglied [655]

@flagada
Also wenn du das jetzt ernst meinst, dann bin ja sogar ich netter und empathischer als du. Und das muss schon was heißen :D

Antworten

flagada
★★★★★

Moderator [1025]

@Cindyrella:

Wirkte das irgendwie so, als ob ich das nicht ernst gemeint hätte? Wohl kaum!
Ich kann mich nicht mit den Problemen anderer Leute befassen, ich kann mir deren Probleme nicht zu eigen machen. Ich habe meine eigenen Baustellen an denen ich werkeln muss - mit Emphatielosigkeit hat das nichts zu tun! Für wenn hältst du dich eigentlich, in irgendeiner Form meinen Charakter zu beurteilen? Wie viel ich von was auch immer habe, vermagst du definitiv nicht zu beurteilen! Ich habe Emphatie, aber nicht mit dem ganzen verfickten Rest der Welt und wer außer meiner Mutter soll mir denn noch wichtig sein? Freunde? Die gibt es nicht, man hat höchstens gute Bekannte, aber echte Freunde sind etwas anderes. Wenn irgendein debiler Schmock meint, er hätte 25, 30 Freunde, kann ich nur lachen - kein Mensch hat so viele Freunde, es sind eben nur (gute) Bekannte.
Echte Freunde findet man vielleicht 2, höchstens 3, 4 im Leben - dann ist Schluss und das gilt für jeden gleichermaßen.

Warum soll es mich jucken, wenn so ein fremdes Kiddi im Schwimmbad zu viel Wasser tankt oder ein anderes Kid vom Zug überrollt wird oder ein wieder anderes auf ner anderen Weise das Zeitliche segnet?
Ich habe, wie gesagt, genug EIGENE Baustellen um die ich mich kümmern muss - andere Kasper können mir da echt gestohlen bleiben. Es ist vielleicht tragisch, aber so ist die Welt und das Leben nun einmal - für Mitgefühl und Waschlappengetue ist einfach kein Platz.


Ja, Kinder sind absolute Karrierebremsen, die einem ne Menge kaputt machen KÖNNEN und so was will ich für mein Leben einfach nicht - ich bin eher der Karriere als Familienmensch und das ist gut so.
Mein Leben wäre stets nur soviel wert, wie meine berufliche Stellung/Karriere. Auf diesen ganzen Dreck wie Hobbys, Freunde, Familie etc. kann ich locker verzichten. Eventuell hat es ab und an mal seinen Nutzen, aber letztendlich zählt für mich nur die Karriere - Macht, Geld, Status, Überlegenheit und Stärke. Was soll ich denn mit nem Leben in dem ich das alles nicht habe, was hat denn sonst noch einen Wert???
Ich weiß dass ich damit recht habe. Na ja, soweit will ich mal nicht gehen und deswegen muss ich sagen, dass ich damit nur für mich persönlich recht habe - aber guck dir mal die Welt- und Menschheitsgeschichte an, dann weißt du was in dieser Welt wirklich zählt. Jeder muss seinen eigenen Weg im Leben finden und gehen und für mich ist es nur der Job. Ich kann und will mit etwas anderem nichts anfangen.
Du bist einfach noch nicht fähig zu erkennen, dass das Leben ein wertloser Scheißdreck ist, wenn man nicht auf der Seite der Starken, der Sieger steht.
Bist du eigentlich zu blind um zu erkennen, dass letztendlich nur das Starke triumphieren und existieren kann und darf? Ein Blick in die Weltgeschichte reicht aus um das zu begreifen.


Es ist ja nicht so, dass ich mit meiner Lebensphilosophie allein dastehen täte - es gibt da doch genügend (erfolgreiche) Beispiele. Die Frage ist nur, bin ich es wert - gesteht das Schicksal mir mehr in diesem Leben zu oder wurde ich einfach für nix auf die Welt geschissen? Das wird wohl nur die Zeit zeigen können.
Ich muss aber auch skrupelloser werden, alles und jedem eine auf's Maul hauen können, jeden Widersacher eiskalt aus dem Weg räumen können wenn es meiner Karriere nutzen würde usw. Schlappschwänze schaffen es nicht ansatzweise nach oben und offenbar bin ich ein Schlappschwanz - aber ich bin noch jung und es besteht noch Hoffnung, dass ich emotional abhärte.

Aber ganz ehrlich: ich habe echt keinen Bock darauf, mit Personen über solche Themen zu diskutieren, die sich nicht mal ein Rubbellos und nen Whiskey kaufen dürfen. Geh doch einfach spielen, Prinzessin.

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=ZDXXi19_7iE

flagada
★★★★★

Moderator [1025]

@flagada:

,,aber letztendlich zählt für mich nur die Karriere - Macht, Geld, Status, Überlegenheit und Stärke."

Mit zunehmendem Alter wird das wahrscheinlich alles viel weniger oberflächlich werden und ich werde die ein oder anderen WIRKLICHEN Prinzipien entwickeln - in jungen Jahren hat man so was oft noch nicht - aber meine Grundgedanken werden irgendwie immer dieselben sein. Ich kann einfach nicht auf der letzten Sprosse der Leiter stehen, wenn es auch da ganz oben die letzte (und vielleicht beste?) Sprosse gibt.
Das Leben ist irgendwie nur ein verdammtes Spiel, mehr nicht und es geht darum dieses Spiel zu gewinnen - ja, das Leben ist nicht mehr als ein Video- oder Brettspiel und man muss da nicht eine Ernsthaftigkeit reininterpretieren die schlicht und ergreifend nicht vorhanden ist. Man lebt, nur um am Ende zu verrecken - also wenn das nicht den Charakter eines billigen Spieles hat, dann weiß ich auch nicht mehr.

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=ZDXXi19_7iE

walter p

Wann sind endlich die Ferien zuende ????? Ich kann dieses Möchte-gern-was-wichtiges-posten nicht mehr sehen. Und noch was: entweder man macht Karriere oder man will Kinder. Beides geht nicht.

Antworten

Cindyrella

Mitglied [655]

@flagada
Ich möchte später auch Karriere machen, aber Erfolg allein macht nicht glücklich. Mag sein, dass dir viel Geld auf dem Konto ausreicht, aber ich bräuchte einen tieferen Sinn in meinem Leben. Ansonsten wäre ich ziemlich unglücklich, weil mir materielle Werte nicht so wichtig sind. Mir geht es eher darum, Leute glücklich zu machen und meine Fähigkeiten so einzusetzen, dass auch andere einen Nutzen daran haben. Selbstverwirklichung ist mir ziemlich wichtig und meine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Antworten

flagada
★★★★★

Moderator [1025]

@walter+p:

Ja, da hast du irgendwie recht, obwohl sowas nicht zwangsläufig so sein muss - man kann auch eine Karriere und Kinder haben.
Aber ich hätte wohl auch ganz ohne Karriere keine Kinder - auf die verzichte ich nicht bloß, weil sie mir bei einer evtl. großen Karriere im Weg stehen könnten. Nein, ich kann mit Kinder einfach nicht. Als populärer/größerer Politiker würde ich evtl. mal dem ein oder anderem Kind im Krankenhaus ein selbst gekauftes Stofftier schenken und das käme dann auch von Herzen, aber alles Weitere mit Kindern ist echt nix für mich.


@Cindyrella:

„Mag sein, dass dir viel Geld auf dem Konto ausreicht, aber ich bräuchte einen tieferen Sinn in meinem Leben.“


Man, Cindy, du verstehst auch echt gar nicht. Geld allein macht etwas zufriedener, gelassener, weil man sich um nix mehr sorgen braucht, finanziell gesehen und man kann mit reichlich Geld natürlich auch wieder Einfluss nehmen (Macht) sowohl positiven als auch negativen Einfluss, aber man kann Einfluss nehmen und das finde ich etwas großartiges.
Mir geht’s im Leben doch um viel mehr als nur um so beschissenes Geld - meine echten Gefühle und Beweggründe, die kann ich irgendwie nicht hervorholen, aber tief in mir drin steckt da etwas viel, viel Tiefsinnigeres. Geld ist bloß ein Werkzeug, das man in dieser abgefuckten Welt nun mal braucht um leben zu können und um darüber hinaus die ein oder anderen Dinge zu regeln - es ist letztendlich so wertlos. Dem Geld geben doch WIR den Wert - es ist doch sonst bloß offizielles, bedrucktes Papier.
Ich will doch irgendwie etwas anderes, etwas das natürlich auch einen tieferen Sinn hat - ich werde dieses Verlangen, dem Großen und Mächtigem hinterherzujagen niemals aufgeben können, da können die Leute noch so über mich ablästern und mich beschimpfen. Dieses 08/15-Dasein hat in meinen Augen, für mein Leben, einfach keinen Sinn. Da muss etwas anderes sein, andernfalls ist echt alles egal.
Ich mag darüber irgendwie echt nicht mehr diskutieren, mit niemandem aber schon gar nicht mit dir, Cindy. Sorry, aber du bist mir irgendwie zu jung und unreif - ich merke den Unterschied zwischen dir und z.B. lukas, kittian, Lärmgeplagte, Slava, V10 usw.

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=ZDXXi19_7iE

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Cindyrella am 10.08.2018, 15:51 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Lisa am 10.08.2018, 16:11 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Lisa am 10.08.2018, 16:16 Uhr.

flagada
★★★★★

Moderator [1025]

Sorry, Ladys - aber das wird hier direkt im Keim erstickt!

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=ZDXXi19_7iE

Lisa
★★★

Mitglied [342]

@flagada: Wie so üblich in unserer Gesellschaft! :-)
Zensur ist scheinbar das Wichtigste!

Antworten

https://youtu.be/JMbwKR8W4TY

Lisa
★★★

Mitglied [342]

Und wer´s nicht sehen will, macht eben die Augen nicht auf!

Antworten

https://youtu.be/JMbwKR8W4TY

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben