Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

frei erfunden
★★★★

Mitglied [523]

Immer ein Notüberlauf?

Weiss zufällig jemand, ob ein Baujahr 82 altes Mehrparteienhaus *(Flachdach) einen zweiten Ablauf haben muss? Das Haus hat ein sehr grosses Dach aber nur einen Ablauf in der Mitte. [Melden]


Kommentare (4)

Lisa
★★★★★

Mitglied [1328]

Notüberlauf? Meinst du jetzt für Regenwasser? Hab´ gar nicht gewusst, dass es sowas wie einen Notüberlauf gibt!

Antworten

Mein Lieblings Schlager Radio: https://laut.fm/radio-schlagerstar

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3245]

@Lisa: Ich kenn das Wort jetzt zwar auch nicht. So wie ich das ganze verstanden habe dürfte es sich wie du bereits bemerkt hattest um Regenwasser handeln.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Christoph

"Die DIN EN 12056 legt fest, dass ein 100-jähriges Regenereignis auf der Dachfläche schadlos abzuleiten ist, d.h. dass die Notüberläufe für diesen speziellen Fall dimensioniert sein müssen. "
Was auch immer jetzt ein 100-jähriges Regenereignis sein soll.

Antworten

frei erfunden
★★★★

Mitglied [523]

Hallo Christoph, danke das ist ein massives Betondach und es hat wirklich nur in der Mitte einen ablauf. Es ist 150 Quadratmeter gross Und Baujahr 82.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben