Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

DerJugendsün...

Erziehungsregister: Droht mir keine Einstellung?!

Hallo,

Wenn ich über meine Situation aufklären dürfte: ich bin 15 Jahre alt im September geworden und will mich mit Vollendung der Vollzeitschulpflicht bei der Landespolizei Bayern/BDW oder Niedersachsen als Polizeianwärter bewerben. Das Problem: Ich habe einen Erziehungsregister Eintrag wegen Beleidigung gegen eine Mitschülerin in einem Video... Zu 3 Sozialstunden wurde ich im Mai letzten Jahres verdonnert die ich auch erledigt habe. Meine Frage wäre jetzt: Wird dieser Eintrag gelöscht? Wenn ja wann, und hat die Polizei Einblick ins Erziehungsregister? Und ich wurde auch schon vor meiner Strafmündigkeit polizeilich bekannt, wird das auch im Register notiert oder in irgendeiner Datenbank die relevant für eine Einstellung ist??? Ich habe so schreckliche Angst, da ich wirklich aus meinen Fehlern gelernt habe und mir auch schon richtige Ziele im Leben gesetzt habe und ich sonst alle Voraussetzungen erfülle. Danke für jede Antwort.

Wenn nicht kann ich es ja auch nach Vollendung des 24. Lebensjahrs versuchen, bis da bin ich glaub ich ja schon Familienvater^^

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (2)

sanny
★★★★★

Mitglied [3093]

So wie ich das sehe die nehmen dich
erst gar nicht .
Du must um zur Polizei zu gehen
Ausbildung 100% 1a Führungszeugnis
haben.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Weichspüler

Kommt wahrscheinlich darauf an, was für Leute das entscheiden. Wenn du dich da mit 19 bewirbst, wird es wohl kaum daran scheitern, dass du mal mit 15 wen beleidigt hast. Es sei denn, du hast etwas wirklich wirklich schlimmes gesagt, wie Volksverhetzung.

Heutzutage sind ja echt alle mit Weichspühler gewaschen. Hätte ich jeden angezeigt, der mich in meiner Schulzeit beleidigt oder geschlagen hat, dann würde die halbe Schule keinen Job mehr finden. Zu meiner Zeit blieb es sogar komplett folgenlos, wenn ein kleines Kind von einem Älteren grundlos einen Faustschlag ins Gesicht bekommen hat. Und die Polizei meinte "für So was sind wir nicht zuständig." Dann gab es auch nacktvideos von mädchen, die Jungs verbreitet haben: blieb folgenlos!

Zu meiner Schulzeit war alles noch ein bisschen brutaler. Heutzutage jammern alle rum. Aber kann auch an meiner damaligen Schule liegen. Ich bin ja auch erst in meinen 20ern! Ich wünschte, es hätte sich bei solchen krassen Sachen mal jemand Drumm gekümmert! Stattdessen wurden da teilweise Leute bis in die Psychiatrie und den Suizid gemobbt! Und dann hiess es: "Hätte ja keiner Ahnen können!" Bullshit, man hätte es die ganzen Jahre über ahnen können, als Kind versucht hat sich hilfe zu suchen und nur weggeschickt würde.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben