Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Dummbatz

YouTube, Facebook, soziale Medien mal anders verstanden

YouTube, Facebook, na die sozialen Netzwerke schlecht hin erfüllen im Netz eine wichtige Funktion. Kennt man beim Computern, man filtert ja raus was man nicht will.

Auf den sozialen Netzwerken versammeln sich freundlicher Weise möglichst viele Hohlköpfe, möglichst oft und lang. So haben Leute auf ihren Seiten mehr Ruhe vor diesen Blödköpfen, dessen Beiträge, Kommentare sowieso einen an der menschlichen Intelligenz, Verstand zweifeln läßt.

Wer Hohl - Blödköpfe nicht bei seinen Beitrag haben will, verfasst ihn einfach etwas länger. Natur gemäß macht bei Hohl - Blödköpfen schon nach 5 Zeilen ihr unterentwickeltes Gehirn winke .. winke. ".. das ist mir zu blöd .." na viel spielt sich in ihrem Kleinhirn eben nicht ab. Dazu ignoriert man sie einfach. Außerdem kommen zu euren wenn auch längeren Beiträgen überwiegend nur jene die Hirn, Interesse und was zu sagen haben. Auch selten jene die zwecks Sterne sammeln einen kurzen Tread nach dem Anderen Posten. Trolle, was immer diese seltsame Beleidigung auch sein mag, sind dann auch nur einmal lästig.

Mir jedenfalls kommt man nur einmal blöd dazu ist mir die Zeit zu schade.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (20)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 28.08.2018, 01:08 Uhr.

Dummbatz

@andre
Der war gut. Onkel Trump ist mein größter Favorit. Wer wohl der nächste US Präsident wird? Vielleicht ein Eskimo auf der Durchreise, so wie Amerikaner zu wählen pflegen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1941]

@André:
Was ist denn mit dir auf einmal los? Sonst warst du doch immer total für Donald Trump :D
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 11:45 Uhr.

André
★★★★

Moderator [295]

@kittian:

Man beachte den letzten Satz ;-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bitte beachtet die Regeln!

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@hc130: Ohne Gorbatschow hätte es keine "Maueröffnung" gegeben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@Dummbatz: Wäre dir etwa Hillary lieber gewesen? So oder so ist dieses Zweiparteiensystem an seine Grenzen gekommen.

P.S: Streng genommen könnte sogar ein Eskimo Präsident werden. In Alaska leben nämlich welche.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 16:39 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 28.08.2018, 16:50 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 16:54 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von André am 28.08.2018, 17:16 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 17:21 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@hc130: Ich versteh was du meinst.

@André: Meiner Meinung nach hatte Gorbatschow als er Jelzin das Zepter in die Hand drückte bzw. sich nicht gegen dessen Machteinfluss zu Wehr setzte/ihm Kampflos die Macht überliess "sein" Konzept der Perestroika verraten. Das Ganze hätte auch anders ausgehen können. Geopolitisch ist der Zusammenbruch dieser Union genauso wie später Jugoslawien ein schwerwiegender Fehler gewesen. Ähnlich wie nach dem Ersten Weltkrieg die Zusammenbrüche der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie, des wilhelminischen deutschen Kaiserreiches, des osmanischen Reichs sowie des russischen Kaiserreiches, das im deutschen Sprachgebrauch unter dem Schlagwort zaristisches Russland bekannt ist. Von diesem hinterlassenen Vakuum profitierte nach dem Ersten Weltkrieg, dass man meiner Meinung nach wirklich als die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnen kann hauptsächlich das Vereinigte Königreich Britannien, Frankreich und seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges bzw. seit dem offiziellen Ende des Kalten Krieges die Vereinigten Staaten von Amerika. Für Russen und den anderen eurasischen Völkern wäre das Ausbleiben einer Sowjetunion genauso wie für Italiener und den anderen europäischen Völkern das Ausbleiben einer «Europäischen» Union jedenfalls besser gewesen. Zentralismus sowie erzwungener Kollektivismus scheitert immer. Regionalismus ist viel besser. Wenn schon ein riesen Imperium dann aber nur mit Zustimmung aller Völker, ohne zentralistischer Führung und ausschliesslich regionaler Selbstverwaltung. Die «Hauptstadt» soll in so einem Gebilde eher symbolischer Natur sein. Wichtig ist die Verteidigung (die allerdings auch von privater Hand aus übernommen werden könnte), alles andere soll jede Gemeinde (am besten per direkt Abstimmung) selbst entscheiden/regeln.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 18:35 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@hc130: Sagen wir es mal so. Nach der gescheiterten Perestroika befand sich die östliche Welt in den Neunzigern im Zusammenbruch. Ein Grund dafür war sicherlich der sogenannte Nationalismus diverser Teilerepubliken. Den musste nur eine äussere Macht herbeifeuern. Korruption und Oligarchentum muss man auch noch als wesentlichen Faktor, der den Zusammenbruch beschleunigte betrachten. Ohne den Ausverkauf der Ressourcen und der sogenannten «Privatisierung» (das ganze müsste man eher Oligarchisierung nennen) wäre es nie so weit gekommen. Es stimmt das diverse Ex-Ostblockstaaten heute immer noch mit Problemen, die daraus resultierten massiv zu kämpfen haben. Es konnte sich noch nicht jedes Land von den wilden Neunziger Jahren erholen. Wie ich bereits sagte sehe ich die Hauptursache für das ganze aber im Ersten Weltkrieg. Ohne den hätte es die künstliche Teilung in West und Ost (zumindest politisch) nicht gegeben und der Kommunismus/Sozialismus hätte nie in den Osten Einzug erhalten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 19:42 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

@hc130: Wenigstens wurde die deutsche Teilung beendet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 28.08.2018, 19:48 Uhr.

Dummbatz

Slava ..
Es geht nicht darum welcher Präsident, Kanzler mir lieber wäre. Ich kann mit meiner Wählerstimme ja nicht mal die Art und Weise der medizinischen Behandlung von Kassen Patienten mitbestimmen, wo nicht nur ich so meine Erfahrung habe. Die gelinde ausgedrückt, in der heutigen Zeit eine Unverschämtheit ist. Dazu haue ich mal einen Betrag raus.

Das Captcha funktioniert bei mir kaum noch. Ist wohl mein letzter Beitrag. Schade hc130, aber meine Schuld ist das nicht. Und es ganz klar zu sagen, ich komme wieder, wenn das Captcha weg ist, oder einen Login Code habe. Zum Registrieren lasse ich mich als nur Gast nicht nötigen. Es gibt genug freie Seiten für mich. Schade ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 29.08.2018, 07:05 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben