... Mehr Infos >>>

Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

LieseLotte

Wo seht ihr Einsparpotential?

Wir sind ja angehalten worden beim heizen zu sparen. Nur wenn man ehrlich ist, reicht das nicht aus. Zumindest nicht für mich. Ich muss weitere Möglichkeiten finden Geld zu sparen, um über die Runden zu kommen. Wo seht ihr Möglichkeiten?

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (10)

JaninaRo

Als erstes sind wohl private Vergnügen dran. Jahresbeitrag Fitnesscenter werde ich mir sparen, und so oft ins Kino oder gar Essen gehen ist auch nicht mehr drin
0

👍

 

👎

0

Antworten

fieseSprotte

Laut Politiker müssen wir nichtmehr duschen. Ein feuchter Waschlappen reicht doch!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ede

Das Problem wird sein, dass, je mehr Alle sparen, die Kosten trotzdem explodieren werden.
Eine logische Konsequenz! Jeder will doch verdienen.
Sparen Alle, müssen die Preise zwangsläufig am anderen Ende zum Erhalt der Wirtschaft/Arbeitsplatzsicherung/Gehälter der Versorger/Firmen angezogen werden - gäbe es keinen Müll mehr, gäbe es keine Müllmänner/-frauen mehr.
Hier wird zB der neue Mindestlohn hinzu kommen. Schlussfolgernd neue, zusätzliche Erhöhungen bei der nächsten Nebenkostenabrechnung. Die Kosten für Heizung, Gas, Strom sind doch nur die eine Seite der Medaille.

Klimawandel ... Wichtiges Thema!
Auch deswegen hat man uns doch vor Jahren schon mit dem Austausch Watt-lastiger, klimaschädlicher Leuchtmittel (Glühbirne) gegen LED usw. sowie neuer Elektrogeräte ein riesen Sparpotential versprochen, jeder hat mitgezogen und sich Wahnsinns Energiekosteneinsparungen erhofft, und was ist passiert?
Zufällig stiegen trotzdem die Energiepreise - Jahr für Jahr -, obwohl sich in den meisten Haushalten trotz Austausch am üblichen Verbrauch mit neuen, sparsameren Leuchtmitteln rein gar nichts geändert hat, man lässt sogar noch die ein oder andere Lichtquelle, die Standby-Funktion aus oder zieht vollständig den Stecker aus der Dose.

Ich glaube, dass in den meisten Haushalten seit Jahren schon das Spar-Limit ausgereizt ist. Mehr geht nicht. Und 19 Grad in der Bude im Winter mit Minusgraden tu ich mir gewiss nicht an!
Dass alles am Gas hängt und am Krieg in der Ukraine muss man mir auch nicht erzählen, solange täglich irgendwelche Überschüsse/Gewinne vermeldet werden, die dem Wirtschaftsminister ja auch bekannt sein müssen.

Ca. 45 Mio Menschen gehen täglich arbeiten, somit laufen die Steuereinnahmen rund um die Uhr weiter, wir sind doch diejenigen, die unseren Staat finanzieren! Mir kann ein Wirtschaftsminister doch nicht erzählen, dass wir nur +/- 0 für unser Land arbeiten?! Wir finanzieren zusätzlich sogar noch fremde, hilfebedürftige Menschen aus anderen Staaten, die mit Nichts zu uns kommen!
Jedes Grad weniger kann aber so manche Arbeitskraft auch krank werden lassen. Was der von uns abverlangt, grenzt (für mich!!) schon an Totalverarsche des Volkes!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Allah ist groß am 14.10.2022, 14:12 Uhr.

Paulaner

Schau mal in Deinen Unterlagen nach, welche Versicherungen Du alles abgeschlossen hast. Ich bin mir sicher, das wie bei mir, einige dabei sind, die man nicht mehr braucht. Da lässt sich schon einiges an Kohle sparen. Wenn man dann mal vergleicht, z.B. unter https://www.versicherung-online.net , sieht man schnell, das man zum einen viel zu viel bezahlt, und zum anderen oftmals doppelt und dreifach abgesichert ist. Hier heisst es, runter von den Kosten
0

👍

 

👎

0

Antworten

crash

@Paulaner:

Privat-Unfallversicherungen sind das beste Beispiel von mafiosaartiger Abzocke!

Auf das Tagegeld ist geschissen!
Wenn es einen wirklich erwischt, zahlen die nicht oder erst, wenn man mit einem Anwalt kommt und dann wird man von irgendeinem total fremden Gutachter fremdbegutachtet, der sich sämtliche Befunde und Gutachten von behandelnden Ärzten und auch schon Gutachtern durchliest und der entscheidet dann nach seinem Ermessen deinen Gesundheitszustand und was dir zusteht, obwohl der dich nie im Leben im Ist-Zustand gesehen hat.
Die volle, garantierte Summe bekommt die überwiegende Mehrheit privat Verunfallter nie im Leben zu sehen!!

Und deshalb muss man bei billigeren Neuabschlüssen noch mal um so deutlicher aufpassen, was die im Fall der Fälle garantieren.
Garantien sind auch wieder ein spezielles Thema, die haben ja auch ein 'Verfallsdatum'.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ede

@Paulaner:

Wärst du bitte so freundlich und sagst hier mal selbst, wo man "doppelt" versichert ist?

Hier mal Bsp.:
Hausrat = soll alles decken, was meine Wohnung/Hausrat betrifft
Haftpflicht - soll alles decken, falls durch mich im "privaten" Bereich Personen/Sachgegenstände geschädigt werden
Unfall = soll einen "privaten" Unfall absichern
Rechtschutz = sichert Arbeitsrecht, Privatrecht und Mietrecht
Kfz-Haftpflicht - sichert die Kosten, falls ein anderes Fz beschädigt wird
vllt. noch ADAC oder AVD oder Fahrrad 1mal jährlich

Auf die dienstlichen Pflichtversicherungen hat man ja soweit - außer KV/PV - gar keinen Einfluss.

Mein Sparpotenzial läge allemal im Telefon/Internetbereich, das weiß ich auch.
Meinen geliebten Wäschetrockner nutze ich seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr. Wobei ich mich schon frage, ob der im Gebrauch nicht sogar günstiger wäre, wenn ich den wieder nutze, könnten in 3 weiteren Räumen praktisch die Heizungen aus gelassen werden, weil der so günstig mittig in meiner Wohnung steht, dass die umliegebden Räume garantiert von der Wärme profitieren.

Wieso hab das eigentlich noch nie ausprobiert?!?!?
6 kalte Monate immer zum WE abends anstelle Heizung den WT (mit Kondenswasserauffangbehälter = Eine Klospülung weniger..... jaaaaaaaaaa :-))))) nutzen.
Auch Backofenwärme nutzen anstatt Heizung in der Küche und Küchentür auflassen, falls man den nutzen muss.

Heizwärme beinhaltet ja den Gesamt-Warmasserverbrauch in Mietwohnungen! Je mehr ich Warmwasser/Heizung nutze, desto höher die Heizkostenabrechnung.
Badewasser in Behältern sammeln, mehrfach nutzen, zB als Wischwasser oder für so manche Klospülung !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kater Bobby

Ich wüsste was: 1. Der ganze unnötige, aufgeblähte Politikapperat. 2. Der ganze Haufen, der sich >Bürokraten< nennt und generell alle Sesselfurzer der Gesellschaft, die keine Sau der Welt braucht. Da könnte man sofort Zilliarden Einsparen :-)))
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Ede am 19.10.2022, 08:22 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von G.A.Y-heilt am 19.10.2022, 17:29 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben