... Mehr Infos >>>

Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Antifamily

Wieso soll j Roling eigntlich radikal feministisch sein?

Online gab es eine Hetze gegen J Roling, die Erfinderin von der Buchreihe Harry Potter. Sie wurde von Transaktivisten als Terf (transexclusionary radical feminist) bezeichnet. Ich weiß bis heute nicht was an der radikal feministisch sein soll. Wer kann es erklären?

Sie scheint nicht einmal wirklich etwas für Mütterrechte getan zu haben und schreibt einfach ihre Bücher, die null starke Frauen, Frauenfreundschaft noch wirklich weibliche Protagonisten haben. Sie ist gegen Transen (verbal und wie sies real durchzieht weiß niemand - ich meine bewirft sie Transen mit Buttersäurebomben?), aber das allein macht keine Frau zu einer wahren Feministin. Es gibt viele Antifeministinnen aus dem rechten Raum die auch gegen Transen sind und J Roling gehört wohl dazu. Die müssten wenn schon als Teaf (transexclusionary antifeminist) oder Tenw (transexclusionary naziwoman) bezeichnet werden.

Ich glaube Transen (mann zu konstruierter frau) versuchen jede Frau die gegen die argumentiert, einzuschüchtern, indem sie sie mit Lesben, Hexen, Versagerinnen ergo Radikalfeministinnen gleichsetzen, mit der Absicht diese Frauen umzustimmen. Denn keine Frau die was auf sich hält, will als Lesbe, Hexe, Radfem (Terf) gelten, so die Translogik.
Keine Ahnung ob das aufgeht, weil es gibt ja Zuhauf Teafs/Tenws. Die rechtsextremen Frauen halten eben auch nicht so viel von Schwuchteln bzw. Transen, weil sie um ihre Existenz fürchten, durch diese Konkurrenz. Wenige wie Alice Weidel werden dann mal lesbisch um sich aus dieser Konkurrenz zu retten und die Transen wegzuschlagen, wenn es an der Zeit ist. Ich finde Alice Weidel ist gar nicht mal so dumm, sie hintergeht damit sogar Frauen, nämlich echte Lesben und stielt denen die Frau weg, wie eine Nazifrau das eben so macht. Immer schön dem eigenen Geschlecht im Wege stehen.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (1)

Antifamily

Das ist ein echtes Problem das Lesben heute haben. Entweder sie kriegen nur eine Transe mit "Ladystick" (würg) ab, einen Transmann (verwirrte Butch und bei Stone Butch Blues musste ich weinen) oder eine rechtsextreme Frau klaut denen die Weiber weg. Die echten Lesben (oftmals sind es Radfems) müssen ihren Alltag dann ganz alleine und womöglich in Armut, weggesperrt... leidend wie Kühe ertragen. Was sind das für Zustände auf dem Planeten? Ich wünsche den echten Lesben viel Kraft und Macht, panzert euren Körper, baut Muskeln auf und holt euch was euch zusteht. Ihr seid Berserkerhexen zeigt euren Feinden das, alles andere ist zum Heulen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben