Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

antireichtum

Tun euch die heutigen armen Kinder auch leid?

Mir schon als ehemals armes Kind und arme erwachsene Person. Das ist traurig, dass die unter solchen Umständen geboren werden und wie die "behandelt" eher misshandelt werden, vom inzestuösen Adel.

Es sind besonders beweinenswerte Umstände. Sie werden ihr ganzes Leben von reicheren Leuten, die mehr Stärke und Macht als sie haben herabgewürdigt, versklavt, zur Mittäterschaft degradiert, dazu gezwungen sich fortzupflanzen, zu arbeiten, in Heimen/Klapsen untergebracht, ausgebeutet, ermordet.... usw.
Sie müssen vor allem erkennen, dass sie keine wirklichen Lebensräume für sich haben und die Weltanschauungen und Gesetze reicherer Leute vorherrschen, die Armen nicht zu Gute kommen und sie tatsächlich ärmer machen.

Doch Armut ist nicht ungebunden von anderen Diskriminierungsmerkmalen. So sind die meisten Armen weiblichen Geschlechts oder geschlechtlich unzuortenbar zwittrig. Intersektionalität und das Patriarchat spielt eine gewaltige und gewaltätige Rolle im Leben aller und so auch bei den Verarmten - arm gemachten Individuen.

Die armen Kinder werden von reicheren Gleichaltrigen zum Suizid gemobbt werden.

Dieses Schauspiel mal von oben betrachtet erinnert stark an die Gewalt die auch andere Spezien aneinander verüben. Es geht wirklich immer um das Fressen oder gefressen werden.

Je mehr die menschliche und besonders männliche Population ansteigt, desto schlimmer wird der Wettbewerb werden, durch den viele zu Grunde gehen.


Ich hoffe darauf, dass die Sonne diesen Erdsack endlich zerstört, dass nie wieder Leid darauf sein wird.
Bis dahin werden die Unschuldigen weiter leiden müssen. Es ist ein unverdientes Leiden (sogar in vielerlei Hinsicht unverdient, denn wir haben tatsächlich auch zumeist gar keinen Beruf und werden in Hartz4 gelincht).

Wenn ein armes Kind das liest, dann würde ich ihr raten zu lernen eigene Unternehmen zu gründen und eine eigene Partei, um ihriges und das Recht der Armxn durchzusetzen, um euch Lebensräume zu schaffen, Stärke und Macht.
Allein seid ihr Nichts,! nur gebündelt mit einer herrschaftsfeindlichen Vision, seid ihr die alles verschlingende Finsternis.

G

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (1)

nö!

Adel? Fällt die Kirche unters Adelsgeschlecht?

Und sobald Alles wieder in Macht mündet, fängt Unterdrückung von vorne an.

Zerschlage die die Macht der Mächtigen und bringe sie dem Volke nah !!!!
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben