Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lord Mord

Spenden !

Es ist bald Weihnachten !
Um etwas gutes und auch Sinnvolles
zu tun.
Spendet für die Tiere !
Ich weiß eine Schwierige Zeit !
Gerade jetzt der ganze Scheiß Corona
Flüchtlingsflut !
Was da alles Finanziell daran hängt.
Viele bekommen aber auch Weihnachtsgeld !
Etwas zu Spenden , ist für die Tiere eine Hilfe.
Also Spendet ,für die Tiere in der
Welt.
Sie sind das Wertvolle in der Welt
Unsere Tiere und unsere Natur.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (13)

Lord Mord

Natürlich nicht nur Weihnachten zum
Anlass für Spenden nehmen.
Das ganze Jahr über kann man Spenden .
Helfen ,,den die Tiere brauchen unsere Hilfe .
Nachdem so mit der Natur Raubau getrieben
wird.
Umso mehr !!
Und diese Hunde Mafia !
Zum Kotzen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lord Mord

Die Menschen haben für vieles Geld .
Und ein paar € ,auch für die Tiere.
Eine gute Investition.
0

👍

 

👎

0

Antworten

SannyIstNeHuh...

Habe gestern erst 2000 Euro an die ANTIFA gespendet.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Lord Mord

Tja
Pech für dich !
So dein Geld zu verschenken.
An die Antifa. Für diese Links Versifften ,und zurückgebliebenen Assi.
Keinen Cent.
Und wenn du wieder mal 2000€ zu verschenken hast .
Dann Spende es an Tierorganisationen das ist
Sinnvoller.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Wegner*Innen
★★

Mitglied [97]

Ich spende für heimatlose Ameisen in Not. Jeder kann mithelfen! Einfach ein paar Brotkrumen vor die Haustür. Ein kleines häufchen Sand dazu. Vielleicht einen Apfelknust! Die tote Nachbarskatze. Nichts muss weggeschmissen werden! Ausserdem habe ich eine Petition gestartet, dass man das Nervengift aus Ameisenspray entfernt, welches diese tötet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Beruf: Innenarchitekt*Innen Traumberuf: Außenminister*außen

Lord Mord

@Wegner*Innen
Witzig 😂🤭
0

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [336]

@TE

Wir haben hier eine Wildtierauffang-Station. Deren Nummer ist offiziell registriert und jeder kann bei denen um Rat und Hilfe bitten.

Besonders gut finde ich, dass es in den umliegenden Schulen AG's gibt, welche sich damit beschäftigen und auch zu dieser Station eingeladen werden (Weiterbildung).

Ich kenne diese Station selbst und das wirklich gute daran ist, dass man es dort nur mit heimischen Tieren zu tun hat (nicht wie im Zoo). Also alles was Flügel, 4 Pfoten, 2 Krallen, oder gar keine, kalt, Wasser oder was auch immer besitz, kann man dort sehen und erfahren.
Ist aus meiner Sicht wesentlich mehr Wert, als einige Zoos.

Sie kümmern sich explizit um um alle Tierarten, die hier und jetzt Hilfe benötigen.

In ca. 80km Entfernung haben wir hier seit vielen Jahren noch ein Wolfsgehege. Leider in Gefangenschaft, aber wirklich sehr beindruckend.
Eigentlich braucht es keine Zäune mehr. Die Tiere sind schon längst in freier Wildbahn anzutreffen. Wie wir alle wissen, sind sie wieder zu uns zurück gekehrt. Ich finde es gut, dass es "unser" Raubtier wieder nach der fast Ausrottung geschafft hat, sich anzusiedeln. Zum Leidwesen der Landwirte.

Nach so langer Zeit kommt sofort die Frage auf, wer gehört wo hin. Der Wolf war auf jeden Fall zuerst da. Einzig die intensive Bejagung und Landwirtschaftliche Benutzung in früheren Jahren hat im erst einmal den Gar aus gemacht.
Nun ist er wieder da, sogar bis in die Ruhrpott - Region.

Mit der intensiven Landwirtschaft haben wir es einfach verlernt, mit den Raubtieren umzugehen. Die Hütehunde, welche damals die Herden beschützt haben, sind zu armseligen Wachhunden für Haus und Hof verkümmert und bewachen im Primzip nur einen albernen Steinhaufen, der nicht einmal wirklich bewacht werden muss.

Der Beste Freund des Menschen wurde nach über 10000 Jahren als "Spacko" für die Familie degradiert, anstatt im wirklich seine echte Aufgabe zu übergeben, die ihm wirklich gebührt.

In solchen Zeiten wie diesen, klammern sich auf einmal unfassbar viele Leute an genau das Wesen, welches sie eigentlich im Ursprung Hassen, denn der "Ursprung" unserer besten Begleiter ist und bleibt der Wolf.


Das Größte Raubtier in DL ist?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lord Mord

@Guru
Das größte Raubtier ist der Mensch.
Und zerstört Natur und Tiere.
Das würde ein Tier gar nicht machen.
Das unterscheidet uns von den Tieren.
Der Mensch ist einfach gesagt ein
Idiot .
Und dein Kommentar ,sehr schön gefällt mir.
Und Wölfe ,sind schöne und schlaue Tiere .
0

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [336]

@Lord+Mord: Das stimmt allerdings!

Ich fragte aber nach der "Kegelrobbe".
Bei uns an der Waterkant auch Seehund genannt :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lord Mord

@Guru
Habe gerade nachgeschaut .
Stimmt die Kegelrobbe !
Leben jetzt ,,dank Jagtverbot ,an der Ostsee 30.000 Tiere .
0

👍

 

👎

0

Antworten

HabenWirSchon

Wir haben schon gespendet indem wir stoffe nicht nehmen oder spritzen, die an tieren versucht wurden oder wo tiere an der herstellung in irgendeiner art und weise beteiligt sind oder waren
indem wir den plastikmüllberg nicht durch testen--sinnlostesten-- höher werden lassen und das plastik dann im meer landet und die fische schädigt
heißt wir bleiben lieber daheim in den eigenen vier wänden anstatt für unternehmungen oder jobs uns plastik in den körper bohren zu lassen zu testzwecken
das schützt tiere
und ampullen werden an uns auch nicht angesetzt das erhöht den müllberg ebenfalls was schlecht ist für tiere
0

👍

 

👎

0

Antworten

und?

Ja man, die armen Schweine in der Mastanlage.
Die vielen Hühner, Mastenten/-gänse und so weiter.

Wo genau gehen deine Spenden denn hin?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lord Mord

@und ?
Meine Spenden gehen ,
in Deutschland an Tierheime !
Im Ausland an Auffangstationen ,sind Tiere auch Jungtiere ohne Muttertier die eben
zbs. durch Wilderei ,oder Vergnügen getötet wurden .
Die werden dort versorgt .
Von Tierärzten und Pflegern .
Geht von Schimpansen ,Coala ,bis Nashorn .
Quer Beet ,leider !
Die Drecksau was sich Mensch nennt schießt
für Trophäen alles ab.
Oder für Geld.
Die Waisenkinder würden sonst verhungern .
Etc .hast du bestimmt schon darüber gelesen.
Und ich kaufe meine Eier,, sind von Freilaufenden Hühnern.
Das ich diese Masen Käfig Haltung
nicht noch unterstütze .
Und Fleisch esse ich wenig .
Und Enten ,Gänse Schweine(Mast ),noch schlimmer.
Gibt auch Bauern da laufen die Gänse umher !.Auf einem großen Stück Feld , Eingezäumt natürlich.
Aber ich esse die nicht ich Streichel die noch !
Schöne Tiere Gänse ,Enten .
Ich lasse die höchsten frei ,das würde ich machen .
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben