Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Realist55
★★★★★

Mitglied [1442]

Soll man mit diesem Mann wirklich Mitleid haben ?!

https://web.de/magazine/panorama/360000-euro-teurer-sportwagen-jungfernfahrt-schrott-gefahren-35627238#.logout.hero.Teure%20Jungfernfahrt.4


*kurz nachdenk*

Nein :-)

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Kommentare (6)

sanny
★★★★★

Mitglied [4334]

Selber Schuld bei Regennasser Fahrbahn und
zu schnell .
Ein Auto zu Schrott fahren das ich gerade mal
6 Std habe und das für 350.000€ nee ,der
kann sich in den Arsch beißen.🙈🤣
Das hatte ich gestern Abend in Google News
schon gelesen.
Vielleicht hat er genug Taschengeld dann kann
er sich ja nochmal eins bestellen..
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Scarface
★★

Mitglied [98]

Ich würde mir niemals ein Auto für soviel Geld kaufen... Lieber in gemeinnützige Projekte stecken. Tierschutz, Familienhilfe, Obdachlosenheime etc.
Nee, also Mitleid habe ich nicht. Aber schade um das viele Geld.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Bartek

@Scarface:
Das behaupten alle die nie viel Geld in der Hand hielten lol. Wenn man richtig Kohle hat kann man außerdem Menschen helfen und dennoch ein tolles Auto fahren.

Ich fahre Porsche! Nicht weil ich damit angeben will sondern weil mir das Auto richtig gut gefällt, ich auf Qualität und Sicherheit stehe und weil ich auf der Autobahn auch gern mal anständig überhole.

Warum aber soll ich jetzt mein hart erarbeitetes Geld an andere verschenken? Wir leben hier in einem zum größten Teil kapitalistischen System also lass doch bitte diese Scheiß Kommunisten Kommentare du Hater.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Aua!

,,ein Beifahrer kam bei dem Unfall auf regennasser Fahrbahn schwer verletzt ins Krankenhaus.''

Uff, also für den habe ich schon Mitleid.

,,auf regennasser Fahrbahn'' ,,mit überhöhter Geschwindigkeit''
Ne, für den Typen und sein Auto habe ich auch kein Mitleid, selber Schuld. Warum gefährdet man auch mutwillig andere Leute. Da hat das Karma halt gesagt: ,,Ne Freundchen, wenn du direkt so fährst, dann nehme ich dir den Wagen gleich wieder weg.''
2

👍

 

👎

0

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [1442]

Selbst wenn ich Kohle im Überfluss hätte, für die Kohle hätte ich mir ein Eigenheim oder etwas ähnliches angeschafft - nicht falsch verstehen, ich bin NICHT neidisch auf solche Geschosse, ich persönlich finde sie nur absolut unnötig, als Vermögender wäre meine Grenze bei +/- 50.000 für einen Neuwagen bis 200 PS.

Wenn ich denke, das Tesla jetzt einen Elektroflitzer mit 1000 (!!) PS entwickelt, dann frage ich mich wirklich, wohin das noch gehen soll ...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Aua!

Also bis auf, dass der Mitfahrer verletzt wurde, finde ich das ehrlich gesagt alles ziemlich lustig. Ich frage mich, ob der Wagen schon versichert war, direkt vom Werk. Aber die Sonderanfertigungen sind so oder so futsch.
Wenn jemand so asozial ist, direkt bei der jungfernfahrt viel zu schnell zu fahren und einen riesigen Unfall zu bauen, sorry aber dann kann man davon ausgehen, dass der Typ nicht sonderlich gebildet oder intelligent ist und sein Geld wahrscheinlich eh nicht mit anständiger Arbeit gerechtfertigt verdient hat. Wird wohl kein Chirurg oder Pilot sein, eher sowas wie ein Bordellbesitzer oder Schneeball-Firmenbesitzer.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben