Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa
★★★★★

Mitglied [2017]

Parfümflakon nicht einmal zu einem drittel befüllt - ist das normal?

Servus Leute,

war gestern in der Drogerie meines Vertrauens einkaufen und da kam ich bei den Parfüms vorbei und da fielen mir 2 Flakons auf, die, so unglaublich es klingen mag, nicht einmal zu einem drittel befüllt waren! Kurz gesagt: Wenn in den Flakon 100 ml passen würden, waren nicht einmal 25 ml eingefüllt! Ich, als Kundin, würde mich da echt betrogen fühlen! Das ist meiner Meinung nach noch nicht mal mehr eine der üblichen Mogelpackungen, wo laut Herstellerangaben 250 ml drin sein sollen und dann sind's in Wahrheit 180 ml - nein, das grenzt für mich an dreistesten Betrug!

Kurz um: Ist so was bitte noch normal, dass man einen Flakon herstellt, wo locker 100 ml Flüssigkeit Platz haben und dann nicht einmal 25 ml einfüllt!

Jedenfalls schon mal danke für eure Meinungen dazu.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Kommentare (6)

Realist55
★★★★★

Mitglied [1871]

Servus Lisa,
spontan kann ich dir nur meinen Kenntnisstand hier in D übermitteln:

Bei uns kommt es auf die angegebene Menge an, nehmen wir dein Beispiel mit 25 ml Inhalt (auf der Verpackung außen so angegeben), kann das auch in einem 1-Liter-Gefäß rein rechtlich verpackt werden, was jedoch keiner macht, der sich nicht einen mächtigen Shitstorm einfangen will.

Um bei deinem Beispiel zu bleiben, sind 100 ml als Inhalt angegeben und nur 25 ml abgefüllt, kannst du das noch vor Ort reklamieren, nicht kaufen oder den ganz großen Hammer auspacken und (zumindest hier) das Eichamt darüber informieren.

Die gehen zB. auch auf Wochenmärkten herum, kaufen dort fertig und/oder vor Ort frisch abgepackte Ware und wiegen die dann im Wagen nach, kommt das zu größeren Abweichungen, wird es für den Händler ziemlich teuer.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen auseinander - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

98n

Hab noch nie offene Flakons außer Probierfläschchen in Drogerien gesehen. Die sind meistens leer.
Alles Andere ist verpackt und hat so einen diebstahlsicheren Codier-Streifen an der Verpackung dran.
1

👍

 

👎

0

Antworten

ich stink ja ...

,,nicht einmal zu einem drittel befüllt waren! (...) Wenn in den Flakon 100 ml passen würden, waren nicht einmal 25 ml eingefüllt!''

Liebe Lisa,
ein Drittel von 100ml sind 33,33ml. 25ml sind ein Viertel. Bruchrechnung 5. Klasse. Hattest du nicht ein 1er Abi?

Es gibt genau 2 Möglichkeiten: Entweder sind die Flakons die du gesehen hast Tester gewesen. Oder irgendwelche Asis haben sich vor Ort damit eingedieselt. Sowas sind man ständig. Manche Teenager gehen extra nur zur Drogerie um sich da ,,gratis'' einzudieseln.
Dass der Flakon von Werk an so leer war, bezweifle ich. Das ist erstens verboten und zweitens würde das keiner mehr kaufen. Die würden eher den Flakon in einer komischen Form herstellen, dass niemand merkt, wie wenig darin ist, als in nur halb zu befallen. Wenn 100ml drann steht, müssen auch 100ml drinnen sein.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Wegner
★★

Mitglied [37]

Sowas kennt man doch. Habe mir neulich eine Tüte chips gekauft, wo zur Hälfte nur Luft drinn war. Wenn die Tüte also eigentlich 3/4 voll sein sollte, war sie also eigentlich nur 7/8 voll. Sprich von 200g die enthalten waren, war mindestens ein viertel also ca 300g Luft drinn.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Gretel die S... am 20.10.2021, 20:43 Uhr.

Gretel die S...

Oder kennt ihr von Sagrotan die Feuchttücher in der blauen Packung? Mit denen kann ich auch leben, angenehm.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben