Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa-Marie
★★★

Mitglied [202]

Noch eine offenherzige Frage.

Stellt euch folgendes Szenario vor:

Auf der gesamten Welt ist man dazu übergegangen, dass man jedem mündigen Bürger erlaubt, sich soviel Geld selbst zu drucken, wie er es gerade will und braucht.

Würdet ihr dann grenzen, sowie hirnlos Geld drucken und in einen hirnlosen Kaufrausch verfallen und wirklich alles, was nicht niet- und nagelfest ist, zusammenkaufen, obwohl ihr genau wisst, dass ihr es niemals brauchen werdet?!

Auf mich bezogen denke ich, dass ich nicht so hirnlos handeln würde!

Klar würde ich mir viele Dinge zulegen, die ich will und weiß, dass ich sie auch gebrauchen kann - aber so hirnlos alles zusammenkaufen, nur damit ich es besitze, würde ich sicher nicht tun! Warum auch? Was hätte ich denn für einen Mehrwert davon?

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kurzweilige Fünf Freunde Fan-Fiction: https://www.bookrix.de/_ebook-fan-fiction-fuenf-freunde/

Kommentare (6)

F/A-18
★★★★

Moderator [934]

Na, mit Sicherheit würde ich längst nicht alles kaufen was nicht niet- und nagelfest ist. Das hätte ja irgendwie keinen Sinn mehr und hätte mehr etwas von einer Sucht.

Aber generell zum Thema Geld: Das ist schon ein nicht zu unterschätzender Faktor.
Wie sehr man es eigentlich braucht in dieser Welt, merkt man erst dann, wenn man es nicht hat.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa-Marie
★★★

Mitglied [202]

@F/A-18: Zuallererst danke ich dir für die Antwort und weil du mir bewiesen hast, dass du einer der wenigen bist, die Hirn haben!

Und zum Thema Geld kann ich abermals nur folgendes sagen: Aus gesellschaftlicher Sicht gesehen finde ich diesen Geldwahn echt verwerflich! Denn ich frage mich immer wieder, warum die Spezies Mensch ohne dieses, wie ich finde, vollkommen unnötige Medium absolut gar nix auf die Reihe bekommt!

Und des Weiteren finde ich es deswegen so verwerflich, weil dieses Medium, das im Grunde nur tote Materie ist, so viele Millionen Menschen weltweit an den Rand unserer Gesellschaft drängt!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kurzweilige Fünf Freunde Fan-Fiction: https://www.bookrix.de/_ebook-fan-fiction-fuenf-freunde/

go tic

@Lisa-Marie: Aber mit dem Geld, dass die andere geizige, hirnlose Spezie Mensch anhäuft, könnte die gesamte Menschheit ein für allemal Armut besiegen. Aber da fängt es an. Die hirnlose Spezie Mensche hat ja gar kein Hirn.
Wozu zählst du dich denn? Teilst du gerne? Schon mal drüber nachgedacht, das zu tun?
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Lisa-Marie
★★★

Mitglied [202]

@go+tic: Geh bitte: Diese Armut gibt´s ja nur deswegen, weil unsere Hirnlose Spezies dem Gott Mammon fröhnt!

Ferner werd ich niemals kapieren, warum der Sozialismus jedes Mal mit totalitärer DDR Stasi einhergehen soll!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kurzweilige Fünf Freunde Fan-Fiction: https://www.bookrix.de/_ebook-fan-fiction-fuenf-freunde/

Geldfred

Das Geld würde ganz schnell an Wert verlieren und ein Bier kostet dann plötzlich 10.000€.
Da gab es doch mal so eine Phase nach irgend einem Krieg, wo das Geld so massiv an Wert verloren hatte, dass man es in Wäschekörben zum Bäcker getragen hat.
Um so etwas vorzubeugen, liegt der gesamte Geldwert in Gold als Gegenwert bei Merkel im Keller.

Also wenn alle Reich wären, dann wäre auch alles teuer und jeder wieder arm. Genau so wie jeder Doppel so viel Arbeiten müsste, wenn der Tag 8 Stunden länger wäre.

Wenn ich aber plötzlich extrem reich werden würde, dann würde ich es geheim halten und die Sicherheit genießen, zu wissen, dass man ausgesorgt hat. Ich verstehe sowieso nicht, warum sich jeder Millionär einen unendlichen Kredit aufnimmt um sich die fettesten Villen zu kaufen. Anstatt einfach ein günstigeres Haus zu kaufen und das Privileg zu genießen, keinerlei laufende Kredite mehr abbezahlen zu müssen und ausgesorgt zu haben.
Menschen sind schon komisch. Wenn sie schulden haben wünschten sie sich, sie hätten mehr Geld, um keine Schulden mehr zu haben.
Aber wenn sie mehr Geld haben, machen sie einfach noch größere Schulden und wünschen sich dann mehr Geld, um keine Schulden mehr zu haben...

Also mein Tipp: Wenn ihr je eine Millionen Netto im Lotto gewinnt, dann kauft euch ein Haus für 500.000€ (Bzw. eine ein Zimmer Wohnung in Berlin) und genießt euer Schulden- und Sorgenfreies Leben.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John Furz am 29.06.2020, 02:40 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben