Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Vorsicht

Nehmt ihr Nahrungsergänzungen?

Ich nehme das Zeug nicht. Ihr solltet das lieber auch nicht machen, wenn euch eure Gesundheit lieb ist.
Das Zeug ist kompletter Schwindel von der big Pharma und wird auch von Tierrechts-Vereinen unterstützt (peta wirbt mit vitamin B12).
Die Suplements und Substitutionen die auf vegan lebende Personen, aber auch auf Karnisten abzielen (Kalziummythos bspw.) sind gefährlich und künstlich.
Je industrielle ihr euch ernährt und "abwechslungsreicher" (mit industriellen) desto kränker werdet ihr. Ihr solltet dann im Krankheitsfall nicht zu Medikamenten greifen die euch medizinische Kaufmänner (Ärzte) verschreiben, denn dadurch entwickeln sich weiter und neue Symptome, die dann mit weiteren Drogen behoben werden sollen, deren Beipackzettel vermutlich nicht mal beiliegt (und die vielleicht sogar "off-label" sind).
Ich kann davor nur warnen, auch vor den Websiten und Vereinen die vorgeben den Schwächsten auf dem Planeten zu helfen während die im nächsten Atemzug Gift verkaufen. Diese Vereinsmitglieder sind korrupt, das ist echt traurig.
Wenn ihr was nehmt versucht das lieber abzusetzen.

0

👍

 

👎

-3
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (1)

höruffey

Bei Vitamin-/Nährstoffunterversorgung ist so ein künstlich hergestelltes Zeugs uU lebenswichtig!

ZB hat da mal einer entdeckt, dass in Sauerkraut ein lebenswichtiges Vitamin enthalten ist, was die Besatzung auf seinem Schiff vor einer bösen Erkrankung geschützt hat.

Diese Erfahrung trug man an Land weiter und entwickelte, weil dort diese schlimme Erkrankung besonders Kinder betraf und entwickelte im Laufe der Jahrzehnte oder -hunderte hochdosiertes Vit. C in fester und flüssiger Form, was bis heute Millionen Menschen hilft.

Durch die Überdüngung unserer Böden gibt es kaum noch vitaminreiche, unbedarfte Naturprodukte, da schadet eine Vierteljahres-Kur mit künatlichen Vitaminen nicht, um sein Depot etwas aufzufüllen, das stimmt so nicht. Bei dauerhafter Einnahme sollte man das aber eher in Absprache mit seinem Haus-/Facharzt und regelmäßigen Blutentnahmen machen (großes Blutbild!).

Mach doch nicht immer alles schlecht!!
Gäbe es viele Medis nicht (zB auch für die Schilddrüse!!), würden viele Menschen einfach abkratzen. Isso!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben