Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Nahrungsergae...

Nahrungsergänzungsmittel werden oft schlecht gemacht

Das finde ich nicht gut dass viele Organisationen oft sogar vor der Einnahme warnen . Da man doch einen sehr guten Nutzen und oftmals Beschwerdefreiheit davon hat sowie viel höheres Wohlbefinden!
Was soll man denn anderes tun als solche Ergänzungsmittel zu nehmen wegen Beschwerden.
Durch die Nahrung kann man längst nicht mehr alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe aufnehmen. Die versauten Böden geben auch keine Nährwerte mehr raus in das Angepflanzte, der Rest wird mit Giftdünger u. ä. weggespritzt. Daher sind Ergänzungsmittel einnehmen für viele Menschen unabdingbar.
Was soll die Dame Ü50 machen. Sie kann sich vom Hartz 4 Satz oder von der Grundsicherung keine Lebensmittel mehr leisten in ausreichender Menge, die sie benötigen würde. Zur Osteoporosevorbeugung-Behandlung braucht es eine gewisse Menge vor allem an Kalzium. Sie kann sich keinen Hartkäse mehr leisten. Da ist ein Calciumnahrungsergänzungsmittel wahrlich die günstigere Alternative. Gemüse/Obst ist ja auch nicht mehr bezahlbar, höchstens in kleinen Mengen und dann oftmals vergammelt...
Nahrungsergänzungsmittel statt Essen/Nahrungsmittel, was soll man machen. Die Preise steigen extrem und sind es bereits und man kann sich Essen/Nahrung eben nicht mehr leisten wie vorher war es ja auch schon oftmals nicht möglich vom Geld her gesehen, siehe Menschen die zu den Tafeln laufen, nur noch das "Billigste" vom billigen kann man kaufen. Und braucht man dann als Kranker gar Calciumprodukte, vom Arzt sogar verordnet, heißt es auch wieder den Zahlemann machen-aber woher denn. Wovon denn.
Ich finde, arme Leute sollten wenigstens vom Mediziner entsprechende Nahrungs-Ergänzungsmittelprodukte gratis erhalten, wenn sie schon nicht genug "gesunde" Lebensmittel mehr kaufen können. Oder von Apotheken. Man könnte ja solche Gutscheine verschicken an Hartz4 und Grundsicherungsempfänger, dass die sich regelmäßig die Produkte mit den Vitaminen und Mineralstoffen kostenlos aus den Apotheken holen können. Da sie mit dem Geld, dass sie erhalten, ihren Bedarf ja nicht mehr durch Lebensmittel decken können wegen nicht ausreichendem Geld.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

hä?

Sind die NEM kostenlos???
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich mein ja nur

Würden die solche Gutscheine verschicken, müssten die ja eingestehen, dass Leute zu wenig Geld haben um sich gesund zu ernähren. Das wäre ein Skandal.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Wahrheitsorakel

Supplements und Substitutionen sind die Drogen der Lebensmittelindustrie, wie Medikamente (Psychopharmaka !) die Drogen der Medizin-Pharmaindustrie sind.

Das ist stark verarbeitetes Zeug ohne Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine, also ohne Nährstoffe. Damit eigentlich bloß Nervengift. Deine Freunde im Bauch und Brustbereich, wie hinten am Rücken freuen sich darüber bestimmt nicht, sondern über Produkte wo die ganzen Nährstoffe zusammen drinnen stecken. Z. B Oliven, Äpfel, Karotten.
Ich muss euch außerdem vor Speiseölen und Säften warnen, aus demselben Grund wie bei den Supplements etc.

Ihr müsst von dem Glauben loskommen, dass die Medizin- und Lebensmittelindutrie euer Wohl im Sinn hätten. Das haben die nämlich nicht. Ich habe den Sadismus dieser Industrien aufgedeckt.
Die leben von Kranken, also produzieren sie solche, weil sie drauf angewiesen sind. So macht es auch jeder Arzt, jede Ärztin. Ich würde daher der allerbesten Kundschaft - Frauen - dieser Quackshalber eindringlich dazu raten, - wenn sie denn die auch nur geringe Chance haben - von diesen fernzubleiben und die zu attackieren.

Wenn ihr körperliche Beschwerden habt (und auch psychische sind solche) dann müsst ihr selber Ursachenforschung betreiben.
Ihr könnt die Hilfsmittel wie Ultraschall, CT, MRT und Röntgen in Anspruch nehmen, aber lasst euch keine Tabletten und Tropfen nur temporär geben und verlasst euch nicht nur auf die Ergebnisse. Die können nämlich auch nichtssagend bleiben.

Achtet auf eure Nahrungsmittel die ihr konsumiert, auf die Textilien, Kosmetik die ihr benutzt, Luftfeuchte und Pollenflug, Baususbstanz, Wasserquellen... auf Sitz-Steh und Liegepositionen und wie ihr mit Stress umgeht.

Und wenn ihr darauf Acht gebt, könnt ihr solang ihr keine oder kaum Diskriminierungsmerkmale an euch habt, auch gesund altern und alt werden. Meine Großtante ist nun schon 97 und bekommt aber jetzt Insulin gespritzt. Sie hat Diebetis entwickelt durch das abgepackte Fertigbrot mit Fertigwurst drauf, das sie immer isst und wegen Stress, den ihr Verwandte machen. Wäre ihr Mann nicht früh aus der Ehe "ausgeschieden" ;D und hätte ihr nicht ausreichend Geld hinterlassen, und wäre sie in ein Heim gesteckt worden, und hätte Hormon-Präparate und Tabletten bekommen, so wäre sie sicher wie andere unbegünstigte Frauen schon mit 20 bzw. 50 gestorben.
Also merkt euch das was ich hier geschrieben habe, wenn ihr denn lang und gesund alt werden wollt.

Die Folgen der Fluoridtabletten, Hormon-Präparate und andere unnatürlicher Substanzen mit hohen (trans-)fett- und zucker wie E-Nummer une C-Nummern Anteil, sind nicht mehr rückgängig zu machen. Der Körper merkt sich alles, deswegen wegen Betroffene davon Organschäden (Haut und Bewusstsein mitgemeint), Gelenkschäden und eher sterben. Obwohl letzteres sicher begrüßenswert wird, wenn ohnehin nur Leid empfunden wird oder überwiegend. Lebewesen sind leidempfindsam, aber nicht zum ständigen leiden gemacht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben