Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Melden ??

Wir leben ja heute in einem Land , wo kaum noch einer den Mund ausmacht, weil die Dauerpanik im Kopf ist ,, was ist mein Nachteil ?" 😂
Ich kenne jemanden, der geht seit gut 30 Jahren schön schwarz arbeiten.
Irgendwie juckt es Ein schon , das zu melden.
Da gibt es eine Baugenossenschaft?? Seite . Sitz in Berlin
Oder kann man das besser dem Finanzamt melden 😳

1

👍

 

👎

-6
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (22)

bääää

Du bist der notorische Anscheisser, jetzt hast du dich geoutet! Solche Leute wie dich verabscheue ich wie die Pest! Auch wenn das mies ist, was der macht, aber das, was du machen willst, finde ich viel schlimmer. So einen Menschen wie dich braucht unsere Welt wirklich nicht!! Dass du gehasst wirst, ist kein Wunder.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

😂 hat funktioniert
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Oh

Finde ich gut. Dafür ist der Zoll zuständig.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Ja , danke jetzt erst recht .
Passiert doch eh nix
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1581]

Kommt drauf an: so ein bisschen schwarz dazu verdienen, wenn man hauptberuflich eh schon ordentlich Steuern abdrückt, ist okay! Aber wenn derjenige seit 30 Jahren Stütze vom Staat kassiert und denn noch per Schwarzarbeit extra bezahlt wird und dabei ehrlichen Menschen den Job klaut, dann ist es nicht okay.

Schlimmstenfalls darf er dann sämtliche Sozialleistungen zurück zahlen, plus all die fälligen Steuern aus seinen bisherigen Einkünften. Das auf 30 Jahre gerechnet, ergibt womöglich eine sechsstellige Summe und wenn er die nicht bezahlt, könnte Knast drohen. Ich glaub, Vater Staat versteht bei Steuerbetrug in dieser Größenordnung echt keinen Spaß.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Ralf

Eva : was hast DU davon wenn du den meldest ?

Irgendwann gerätst du mal an Leute die DICH KOMPLETT fertig machen ! Glaub es mir. Früher oder später wird es so.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

zara

Nach 30 Jahren Schwarzarbeit (= mehr Netto weil Steuern wegfallen) hat man schon so viel Mehrgewinn gemacht, dass es selbst dann, wenn man dann erwischt wird, man trotzdem noch sagen kann, dass es sich insgesamt gelohnt hat. Auch wenn man sagen muss, dass es unfair gegenüber denen war, die immer Steuern gezahlt haben.

Ich spreche mal für Deutschland:
Das mit den 30 Jahre abstottern ist nicht immer richtig und durch Schulden kommt man nicht einfach so ins Gefängnis.
Es ist die Straftat selbst, die einen 5 Jahre ins Gefängnis bringt, nicht die Schulden. Nach dem Knast geht das Leben (fast) normal weiter, den Schuldenberg kann man einfach ignorieren, solange man sich mit gewissen Dingen arrangieren kann. Das wäre dann ein P-Konto, zudem dürfen die offiziellen Einnahmen eine gewissen Freigrenze nie überschreiten, sonst gehts zur Schuldentilgung drauf (bzw das Geld ist dann weg). Das wäre der große Nachteil - dass man dazu verdammt ist, nie größeres Mengen von Vermögen offiziell in Besitz haben zu dürfen. Aber leben damit kann man definitiv, auch wenn nicht gerade das schönste Leben.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Na dann ist es ja nicht so "schlimm“"
Meldungen sind raus
Ich böser Anscheisser 😂
2

👍

 

👎

-6

Antworten

HässlicherHe...

Gibt ja sone und solche.
Hatte in der Schule Freunde, die haben neben der Schule noch schwarzgearbeitet. Weil ihre alleinerziehende Mutter Sozialhilfe empfängt und der das sonst von dem Geld abgezogen worden wäre. Obwohl die nichtmal soviel dazu verdient haben, dass das sonst versteuert worden wäre.
Auf der anderen Seite kenne ich eine, die hat vor mehreren Jahrzehnten eine Wohnung von ihrem EX-Mann in einer Hauptstadt bekommen und vermietet die jetzt extrem überteuert schwarz weiter, damit sie nicht arbeiten muss.
Und dann gibt es auch noch Leute, die arbeiten ganz normal, zahlen Steuern, aber das Geld reicht hinten und vorne nicht, und dann machen sie noch einen zweiten Job, den sie dann nicht versteuern, um über die Runden zu kommen. Haben dann locker eine 60 Stunden Woche. Ist ja nicht deren versagen, wenn man in einem Land Vollzeit arbeiten kann und trotzdem nicht genug zum Leben verdient. Sondern das Versagen der Politik. Jeder der einen Job hat, soll damit ein gutes Leben führen können, jeder der arbeitstüchtig ist, soll arbeiten und jeder der nicht arbeiten kann, dem soll geholfen werden. So funktioniert ein Sozialstaat (im besten fall.)

Von meinen drei Beispielen verdient es nur die 2. dass man sie anschwärzt.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

Und solche chronisch unterbezahlten Berufe werden dann in der Gesellschaft oft verächtlich behandelt. Obwohl die meistens gerade wichtig sind. Was wäre z.B. in einem Krankenhaus los, wenn es da keine Putzfrauen/männer gäbe? Dann würde sich jede infektiöse Krankheit wie ein Lauffeuer verbreiten und die Menschen würden wie die Fliegen sterben. Überhaupt ist das ehrenwert, dass sich leute dafür bereit erklären, während irgendwelche Vollassis öffentliche Toiletten mutwillig versauen.
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Bei Deinen oberen Bericht ist auch o.k.
Also DIe ersten Sätze, aber bei dem "Fall" den ich kenne, will der wenige nicht einen 450 € Job dazu annehmen, er macht alle paar Wochen gutes Geld, prallt auch damit.
DIe Person wollte meine Wohnung für 1000€ streichen, er hat mich dann monatelang versetzt und hat sich nicht mehr gemeldet, stur gestellt.
Hab dann selber gestrichen, die "neue Baustelle" war lukrativer.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Der Typ ist so ein Pleitegeier.Hat überall Schulden ,und lügt wenn er den Mund aufmacht.
Selber schuld, wenn man mit der Schwarzarbeit prallt, und dummerweise sein Auto am Sonntag mit Malerzeug im Arbeitsanzug vollläd.
Letztendlich denke ich mal, das Finanzamt ist eh überfordert Mit allem, da passiert eh nix.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

HässlicherHe...

@Eva:

Pf, tausend Euro? Hast du nicht nur 60qm? Wollte der dir eine Madonna an die Decke malen, oder was?
Sei froh dass du es selbst gemacht hast. Malen kann man auch selber machen, wenn man es nicht im Rücken hat oder 5 Meter hohe Wände
1

👍

 

👎

-3

Antworten

HässlicherHe...

Obwohl, für 5 Meter hohe Räume gibt es auch Farbroller am Stiel und Leitern.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

bääää

@Eva: ,,...überall Schulden ,und lügt wenn er den Mund aufmacht."

Lotto... Wozu eigentlich Lotto, Eva? Schulden???

Und bei dir ist auch nicht auszuschließen, dass du uns hier öfter mal die Hucke vollspinnst. Hast du selber oft genug geschrieben, dass du uns nicht alles erzählst und dass gewiss nicht alles stimmt. Jedenfalls solltest du dir mal schön an die eigene Nase fassen, aber nicht puhlen. Das ist ja wieder ekelhaft!
6

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Hab auch dann meine Bude selber gemalert .
60 Quadratmeter? 😂 du glaubst doch nicht , das ich hier je konkrete Abgaben machen würde 🤣
Er hat mich sitzen lassen , für ein besseres Angebot, und sich nie wieder gemeldet, auch nicht auf Anrufe reagiert.
Ist schon viele Jahre her , gemeldet beim Zoll , diese Genossenschaft? , und Finanzamt
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Dackelmania

@bääää:
" Du bist der notorische Anscheisser, jetzt hast du dich geoutet!"

Jo, jetzt heult es allerdings auch noch in nem anderen Thread wegen Steuern rum. Das ist so geil und einfach nur köstlich, wenn sich solche Asis outen.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

@bääää:

Es war ja Sinn der Sache, gerade Dich durcheinander zu bringen, hat ja wieder prima funktioniert ;-)
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Dackelmania

@Eva: Das bist du ja nun ohne zweifel, dafür braucht es nicht einmal solch einen Thread :-)
5

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4032]

@Eva 🤣👍
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Jawoll

Du kriegst im Leben alles zurück vergiss das nicht. (und zwar dreifach)
Hoffentlich hast Du immer alles im Leben richtig gemacht.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6084]

Echt? Sag bloß.
Keine Bange, es kriegt jeder seine Strafe.
- ist mein Lieblingsspruch
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben