Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

einkommenssch...

Kennt ihr pessimistische Redewendungen, Sprichwörter kurze Gedanken usw.?

Ich suche mehr nach allgemeinen pessimistischen Gedanken. In kurz, so was wie
-"Wer sich für das Leben entscheidet wird leiden müssen"
-"Jede Kindheit ist eine Quelle latenter, potentieller Traumatisierungen."

aber bitte keine Zitate von pessimistischen Philosophen oder Philosophinnen, Schauspielern oder anderen berühmten Personen.

Wenn ihr dazu nichts kennt, könnt ihr mir auch lustige Anfeindungen schreiben, die zu jeder Zeit rausgehauen werden können
z. B
-"Mein Anusloch habe ich heute extra für dich NICHT gewaschen."
-"Kann das therapeutisch behandelt werden?!"

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (2)

Schneiderbert

Der Zweite gefällt mir. Muss ich mir merken. Kann man auch auf anderes Beziehen wie:
Jeder Schulbesuch ist eine Quelle latenter, potentieller Traumatisierungen.
Oder jedes Tankstellenklo.
Oder jedes "Die Lochies" Video.


Zu "Anfeindungen" fällt mir jetzt nur so was ein wie ein ironisches "Ich bin nur geboren worden, um dir zu gefallen". Wenn einen jemand angreift.
0

👍

 

👎

0

Antworten

VHEMT ist gut

Dieses Jahr ist doch diese Fabrik eingebrochen, wo Kleidung hergestellt wird unter anderem für H&m usw.
Zu dem Zusammenbruch und den Arbeitsbedingungen wurde dann in einem Report, eine Schneiderin kurz interviewt, sie sagte:
"Ich wäre lieber nicht geboren, mein Leben ist schrecklich"

Das war das erste Mal, dass ich 1 von einer Frau, 2 im konservativen Fernsehen so was hörte. So was ist unglaublich selten. Die meisten Frauen meinen so was (ich verstehe nicht wieso wirklich nicht, weil das Leben einer normfrau ist auch schrecklich) entweder nicht ernst oder kommen nicht zum Reden weil sie online wie real mundtot, gerade zwangsverheiratet, vergewaltigt oder umgebracht werden.

Ich habe sonst noch was anderes:

"normale Jugendliche sind verwirrt über ihre Zukunft, unnormale wissen, dass sie keine haben":
"If happiness such as this is to bring this much pain. It would have been better to have never known it":
"Immer wird unausgesprochen bleiben wozu es ohnehin keinen Begriff gibt":
"Ein misslungener Suizidversuch ist erst ein holpriger Anfang, auf den ein erfolgreiches Ende folgen kann":
"Einmal den Suizidversuch verschoben, heißt nicht das man ihn ganz aufgehoben":
"Die Norm teilt sich auf in Vergewaltiger und Mittäterinnen":
"Solange man(n) lebt, besteht die Gefahr, dass wieder Übel passieren oder neue hinzukommen":
"Ganz egal was sie tragen, oder ob sie überhaupt etwas tragen, sie werden vergewaltigt":
"Es war ein böser Unfall geboren zu werden":
"Es war ein böser Zufall geboren zu werden":
"Gott gebar Satan, den Menschen und all die Übel; er ist der Teufel"
"Die Urne/der Sarg ist der vierte Käfig. Käfig eins ist der Körper, Käfig zwei der eigene Körper, Käfig drei die gesellschaftlichen Dogmen":
"Der wertvollste Tag im Leben eines Mädchens, hier auf dieser Erde, ist wohl leider der, an dem ihr bewusst wird, dass sie nichts anderes als ein Schlachtferkel ist, dem jegliche Menschenrechte verwehrt bleiben werden":
"Auf dieser Erde freuen sich Mädchen darauf, dass ihnen von halbblinden alten Frauen, mit schmutzigen Glasscherben und Messern die Vagina verstümmelt wird, sie währenddessen und nachdem unsägliche Schmerzen aushalten müssen, vielleicht verrecken oder überleben aber lebenslang traumatisiert bleiben werden. Man(n) erkennt sie an ihrem schleppenden Gang und ihrer ruhigen Art."

Und dann sah ich noch auf arte oder so ein Report, eine ausländische Frau sagte nach was ihre Oma zu ihr sagte.
Ging ungefähr so "Du bist eine Rose, aber wenn dich ein Mann unangemessen anfasst, dann darfst du auch mit deinen Dornen zustechen"
Ich dachte mir darauf:
"warum dann überhaupt neue machen, obwohl gewusst wird, dass die Rosen sicher irgendwann ihre Dornen einsetzen müssen oder diese sogar abgerissen bekommen.."

Was mir noch einfällt:
"wir sind zum Aussterben geboren"
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben