... Mehr Infos >>>

Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Antiparasit

Jetzt sollten auch Frauen aus DE, AU und Schweiz sich gegen Männer wehren

Aktuell sollen die Iranerinnen gegen Männergewalt in ihrem Land vorgehen. Auch indem sie Gewalt auf der Straße anwenden. Sie müssen sich natürlich schützen und austeilen. Entfacht wurde der Marsch durch den Tod einer Frau in Polizeigewahrsam. Sie wurde wahrscheinlich vergewaltigt und umgebracht von diesen Polizisten, was dort kein Einzelfall ist.

Es ist richtig, dass sich Frauen dagegen wehren und durch die Gegner die sie haben, ist das leider auch notwendig, militant(er) vorzugehen. Pazifismus ist vollkommen fehl am Platz, wenn es um die Aufhebung unterdrückender Mächte geht. Das iranische Volk wird von der eigenen patriarchalen Regierung stark unterdrückt und steckt in finanziellem Ruin.

Auch in Deutschland, Österreich und Schweiz gibt es nicht zu knapp Männergewalt. Doch leider war bislang nicht zu sehen, dass sich Frauen dagegen zusammen wehren. Ob Gewalt nun direkt von Männern kommt oder deren Institutionen wie Kapitalismus - der Armut für Frauen und Reichtum für Männer schafft - ist eigentlich nicht wichtig um was dagegen zu tun.

Fragwürdig ist, dass in den angeblich "gleichberechtigten" Ländern gar nichts passiert.

Ich vermute, Frauen sind hier schon zu stark reduziert, vereinzelt worden. Auf jeden Fall ist das nicht natürlich, dass sich hier keine wehrt. Zu großen Teilen hat daran sicher die Psychologie ihre Schuld, die Frauen denunziert und ruhig stellt, indem sie als geisteskrank weggesperrt und sediert werden. Psychologie, ist wie jede heutige Medizin auch Männergewalt.

Würden die Frauen aus den vermeintlich fortschrittlichen Ländern mehr wie Terrorislamisten vorgehen, ohne dabei selber drauf zu gehen, wäre die Kaste der Frauen nicht länger schwach. Ich hoffe Frauen gewinnen endlich an Stärke und rotten alles Männliche aus. Ich glaube daran, dass es nicht ewig so bleiben muss wie es seit Jahren bis heute ist. Das Männerreich wird fallen, mit all seinen kranken Idiotien.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

einAst

Das problem dabei ist, dass beide geschlechter sich gegenseitig brauchen. es nützt doch nichts männer und frauen gegeneinander zu hetzen. damit schwächt man die gesamte gesellschaft. männer müssen sich für frauen einsetzen und frauen die rechte fordern, müssen besser beschützt werden. von uns allen. gleichberechtigung muss im alltag gelebt werden. das heißt, dass niemand unterdrückt wird, auch die männer nicht !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Halt den Schn...

So ein quatsch! nichts als hetzterei! ich bin selber männlich und tuhe niemanden einfach so weh!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schwule Sau am 29.10.2022, 10:17 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben