Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

GuteFrage-Troll

Hab' ich tatsächlich ein "Luxusproblem"?

Guten Abend allerseits,

was meint ihr: Haben meine Freunde recht, dass ich ein Luxusproblem hab'? Denn Abend für Abend plage ich mich mit Folgendem herum: Ich steh' vor meinem DVD-Regal mit über 970 DVDs und kann mich nicht entscheiden, welchen Film ich mir anschauen soll. Genervt wende ich mich vom DVD-Regal ab und schalte den Fernseher ein und greife auf meine Festplatte zu, die am Fernseher angeschlossen ist und zappe mich durch die Riesige Fülle an Filme durch und kann mich auch nicht entscheiden, was ich mir anschauen soll.

Dann, gepeinigt wie ich bin, entschließe ich mich dazu, dass ich mich durch das Angebot der Fernsehsender; öffentlich rechtliche und Private durchzappe, ob ich dort was finde, was mich interessiert.

Und wenn ich dann auch noch Hunger bekomme, hab' ich dasselbe Problem: Ich steh' vor einem prallgefüllten Kühlschrank und kann mich nicht entscheiden, was ich essen soll.

Sagt jetzt bitte ehrlich: Leide ich tatsächlich an einem Luxusproblem? Ich bin mir tatsächlich unsicher!

Wünsche euch allen noch einen angenehmen Abend und ich bin noch immer am herumplagen, welchen Film ich mir anschauen soll.

1

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (9)

sanny
★★★★★

Mitglied [4334]

Eher lange Weile von dir.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

GuteFrage-Troll

@sanny: Hm, okay. Ja, das könnte durchaus sein. Danke für deine Meinung.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

DVDRegal

Ich würde eher unterstellen, du leidest unter einem Messi Problem. 970 DVDs? Bruder, hohl dir Netflix.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

frankberl

Denke mal kein Luxusproblem.Hatte früher mal über 3 tausend Schallplatten(Privat).Kein Platz dafür,alle Regale zusammen gebrochen.
Dachte ich verkauf die einfach.Das wurde der abzulute Stress.Habe sie dann alle verschenkt.
Denke ehr du bist mit dir selber nicht zufrieden und wer zappt dann durch das programm.Such dir ein Hobby.Lernste andere kennen,
kommst auf andere gedanken u.brauchst dir kein Kopf machen,welche Scheibe du nehmen sollst.
1

👍

 

👎

0

Antworten

GuteFrage-Troll

@DVDRegal: Erstens: Ja, 970 DVDs und bin Megastolz drauf! Zweitens: Netflix? Und dann riskieren, dass ich, sagen wir: "Die Simpsons", heute beginne zu streamen und morgen die ganze Serie vom Server genommen wird aus "Lizenzgründen"? Nein danke, da lobe ich mir meine Videothek im Wohnzimmer.

Des Weiteren hab' ich da Dinge auf DVD, die auf Netflix & Co. niemals zu finden sind oder jemals zu finden waren! Dokus, Reportagen, Gesellschaftsformate, Kultursendungen, Musiksendungen etc.!

Und worum's mir wie gesagt am meisten geht: Ich will Kontrolle über meine Filme haben! Und nicht darauf vertrauen müssen, dass meine Serien, Filme morgen auch noch zur Verfügung stehen!

Aus diesem Grund nutze ich bis heute kein Streaming wie Netflix, Disney+, Amazon Prime etc.
2

👍

 

👎

0

Antworten

EssigimAuge

@GuteFrage-Troll: auf deren Meining würde ich keinen Cent geben oder wie die es will Reichspfennig.
@DVDRegal: ist immer besser als 970 DVDs oder er rippt für denn Privatgebrauch diese und packt die auf eine externe HDD.
Da sind dann auch seine Dokus, Reportagen, Gesellschaftsformate, Kultursendungen, Musiksendungen etc. drauf.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

DVDRegal

@GuteFrage-Troll:

Theoretisch gesehen könntest du auch Netflix verwenden und erst dann auf DVDs umsteigen, falls die Serien runter genommen werden. Wie oft schaust du denn deine 970 DVDs? Wahrscheinlich die meisten einmal und dann nie wieder, so viel Zeit hat doch keiner. Wie viele Quadratmeter Wand brauchen 970 DVDs eigentlich, würde mich mal interessieren.
Naja, solange das deine Leidenschaft ist, und du nicht ALLES so hortest, wie DVDs ist ja alles gut. Bei uns die Straße runter wohnt ein, ich vermute mal Messi paar, die streunern nachts immer unter der Autobahnbrücke und schütten da Säckeweise von ihrem Zeug aus, um es los zu werden. Meistens DVDs und CDs. Aber solange du den Dingern einen Wert beimisst und dich nicht unter deinem Besitz erdrückt fühlst ist es ja in Ordnung. Ich bin gerade eher auf dem Minimalismus-Tripp und gebe bücher nach einmaligem Lesen weg, auch wenn ich sie gut fand. Aber man kann ja sie ja notfalls irgendwann in der Bücherei ausleihen. Macht auch einen Umzug leichter.
2

👍

 

👎

0

Antworten

GuteFrage-Troll

@DVDRegal: Wegen dieser Frage: Viele DVDs schau ich öfters, wenn ich mir im Linearen TV wieder einmal gar nix finde - und das kommt in letzter Zeit öfter vor, als du glauben magst! Und mein DVD-Regal ist ca. 2 m breit 3 m hoch.
2

👍

 

👎

0

Antworten

DVDRegal

@GuteFrage-Troll:

2x3m geht ja noch. Und ja, ich glaube dir sehr gerne, dass du im TV nichts anständiges findest. Habe seit ca 8-9 Jahren keinen TV mehr, weil da eh nur Schrott läuft. Wenn ich doch mal was sehen will, schaue ich es online.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben