Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Spinne

Gibt es online Beschwerdestellen um eine Seite/ Plattform vom Netz nehmen zu lassen?

Die Frage viel mir ein, als ich über die Stinkefliege GF nachdachte. Es wirklich besser wenn diese Seite vom Netz genommen werden würde. Geht das nur, wenn jemand die Server zerstört oder gibt es online nicht auch eine "Beschwerdezentrale" um sich mal Luft zu machen und das Scheißteil vom Netz zu nehmen.

Vorzuwerfen ist der Seite doch einiges, da es so viele bekloppte Fragen und Antworten gibt. Die meisten die dort sind, werden von "Cosmiq" dort sein. Die Seite wurde eingestellt, aber leider nicht weil sich Leute beschwerd haben.

Jedenfalls kann es doch gar nicht sein, keine Beschwerdestelle zu haben!

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (2)

Wähler

Meine theoretische Antwort:

- Nein! Nicht einfach so.Allerdings könntest du theoretisch einen Anwalt nehmen, die Betreiber der Seite (wenn rechtliche Basis vorhanden) verklagen und aufgrund von driftigen Gründen versuchen vom Netz nehmen zu lassen, dass wäre dann der offizielle legale Weg über die Behörden usw. Sowas passiert aber eher selten so wie eben beschrieben. Allerdings würde dich das Unmengen von Geld kosten, Anwälte sind nicht billig und GF hat inzwischen wahrscheinlich schon mehrere Millionen an Euronen gemacht, allein aufgrund der Werbeanzeigen. Aber hey, wenn du selbst sehr Reich bist und dir dein Geld nicht zu schade ist. Nur zu! Ich mag GF auch nicht.

- Die illegale Variante wäre die Seite immer wieder zu crashen mit sogenannten DDos Attacken. Aber auch das würde auf Dauer viel zu viel Arbeit sein und dementsprechend teuer, denn Zeit kostet Geld und ich gehe mal davon aus du selbst kannst sowas nicht.

- Die letzte mögliche Option wäre über die Presse bzw, Veröffentlichung dem Ruf zu schädigen.

GF ist richtig richtig Kacke, sinnfrei und heuchlerisch, dass ist einfach so! Aber die Seite bricht nicht wirklich irgendwelche Regeln bzw. Gesetze. Wird also schwer.

Im dümmsten Fall legen die Betreiber ihre Seiten so wie Firmensitz halt einfach irgendwo auf den Seychellen an...da sind dann auch die deutschen Behörden machtlos.

Die Denkweise das es für alles irgendeine Beschwerdestelle oder Weg geben muss etwas zu verbieten oder abzuschaffen ist halt auch typisch Deutsch und in der realen multi nationalen, globalen Welt des WWW schon mal gar nicht wirklich realistisch oder umsetzbar.

Hoffe die Antwort hilft dir irgendwie. Mein Rat: Nutze die Seite doch einfach nicht?? Gibt unzählige andere Foren in denen man Fragen stellen kann.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1864]

@Wähler: Eine andere Antwort hätte ich mir von dir kleinem Troll gar nicht erwartet :-D
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben