Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

T*** P*****

Erbitte Hilfe von Philosophen :3

Mal eine Frage an alle Philosophen hier im Forum. Wie würdet ihr eigentlich Falcos Satz aus 'Out of the dark': ,,Muss ich denn sterben, um zu leben?" interpretieren?
Bezieht sich das irgendwie auf diesen angeblichen Drogenmurks oder eher darauf: ,,Wenn in diesem Leben alles scheiße und hoffnungslos ist, dann wartet VIELLEICHT im nächsten Leben die Glückseligkeit?"


Ich weiß echt nicht, wie ich das interpretieren soll. Wie würdet ihr das denn einordnen?

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (8)

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

Kann man interpretieren wie man möchte. Ich habe mir mal den Text angeschaut. Klingt so, als würde er von Drogen sprechen. Den Satz könnte man so einordnen, dass er sich mit seiner Drogensucht langsam umbringt und ihm das bewusst ist, er aber schon so betäubt ist, dass er sich nur noch lebendig fühlt, wenn er Drogen nimmt.
Was ist eigentlich dein Sternzeichen? Skorpion?
0

👍

 

👎

0

Antworten

wenn interessiert das?

Philosoph

"Die erzählte Geschichte handelt von der Scheidung eines Mannes von seiner Frau, worauf er in eine Depression fällt und als einzigen Ausweg das Heroin sieht. Daher spielt der Refrain auf dieses Thema mit Out of the Dark (Scheidung) Into the Light (Heroin) an. Nach dem oben erwähnten Interview wurde das Lied erstmals auf einer Radiostation gespielt. Eine ähnliche Erklärung lieferte auch seine damalige Managerin Claudia Wohlfromm."
[Wikipedia]
0

👍

 

👎

0

Antworten

T*** P*****

@Bernard:

Ja, das ist eben der Murks mit den Interpretationen. Irgendwie ordnet das jeder individuell ein.
Blöd, wird sowas halt nur bei Lehrern - wenn man DEREN Interpretation nicht trifft... Man kann es sich denken :D

Ich interpretiere diesen Satz halt so, dass sein Leben total verkorkst und hoffnungslos ist und das echte Glück (ein wirkliches Leben) eventuell im nächsten Leben auf ihn wartet. Denn im aktuellen scheint es ja alles nicht zu sein und deswegen diese Hoffnung auf ein nächstes Leben.


Wie kommst du jetzt auf ein Sternzeichen? :D
Denkst du, weil ich so pessimistisch und melancholisch bin, sei ich ein Skorpion? :D
Ich bin zwar Skorpion, wäre aber lieber Löwe... Aber vielleicht ist Skorpion ganz gut.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Wolfenstein
★★

Mitglied [48]

Früher öfters mal gehört.
Ich habe das Stück grundsätzlich immer positiv eingeordnet.

Ich sehe es einfach so. Es gibt Momente im Leben (endlich), die sind nun einmal nicht schön. Die hat jeder und dieses Stück zeigt dir den Weg aus dem dunklen heraus, mit der Stimme die dir sagt....
Deine Eigene!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@T***+P*****: Ich finde, bei Interpretationen sollten Lehrer etwas nachsichtiger und flexibler sein. Jeder ordnet so etwas anders ein und solange die Interpretation nicht vollkommen daneben ist, sollte der Lehrer da nicht so streng sein.

Ich denke, deine Interpretation kommt auch ein bisschen von deiner eigenen Situation, du kannst den Text nachempfinden. Das macht ja jeder so, bei Liebesliedern denkt man dann an den eigenen Partner, etc.

Ach nur so. Ich finde Astrologie ganz interessant. Also richtige Astrologie, nicht diese Horoskope in den Zeitungen, die sind sowieso immer falsch.
Egal, für die, die nicht an Astrologie glauben, klingt das sowieso alles schwachsinnig, aber das Skorpion ist von den Sternzeichen das, was am ehesten vom Dunklen angezogen wird. Aber man hat ja nicht nur ein Sternzeichen, sondern ein ganzes Horoskop mit Planeten und Häusern. Skorpion ist dein Sonnenzeichen, aber es kann sein, dass du irgendwo in deinem Horoskop Löwe hast. Ich bin Schütze und habe Löwe im Aszendent.

Donald Trump zum Beispiel ist ein Zwilling, das ist sein Sonnenzeichen. Sein Mondzeichen ist Schütze und sein Aszendent ist Löwe.

Weißt du denn, wann du geboren wurdest? Also die genaue Uhrzeit und das Datum. Dann könntest du dir dein Horoskop ansehen. Dort bekommst du dann auch eine detaillierte Beschreibung zu deiner Persönlichkeit und deinen Vorstellungen. Musst du natürlich nicht machen oder an so etwas glauben, aber vielleicht hast du mal Langeweile.
0

👍

 

👎

0

Antworten

wenn interessiert das?

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von KackAndre am 15.12.2020, 14:22 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von HässlicherHe... am 17.12.2020, 13:00 Uhr.

Jawoll

Oft muss ein Teil von einem sterben damit ein anderer Teil leben kann.
Z. B. ist das Geldverdienen in diesem Job scheiße obwohl der Kollege ein Freund ist. Man hat andere Träume z. B. auswandern.
Also muss das Geldverdienen in diesem Job sterben nebst der Freundschaft des Kollegen, damit man auswandern kann.
Abschied ist ein bisschen wie sterben singt Katja Ebstein.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben