Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa
★★★★★

Mitglied [2023]

ENDLICH kommt 2G bei uns in Österreich! Zeit wurde es ja!

Servus Freunde des trolligen Geschmacks,

ich weiß nicht, ob ihr die frohe Kunde auch schon gehört habt: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/oesterreich-2g-101.html . Und wie man sieht, hatte ich vollkommen Recht, dass nur massiver Druck auf die Milliarden Impfleugner zum Ziel führt! Es sollte jedem mit Verstand klar sein, dass sich dieses Milliarden "NEIN-NEIN-NEIN-ICH-LASSE-MICH-NICHT-IMPFEN-ARSCHLÖCHER", nicht anders zur Impfung zu Bewegen sind!

Des Weiteren ist's mehr als logisch, dass man die 2G-Regel auf den Handel, Apotheken, Arbeitsplatz, Öffis etc. ausweiten wird! Nämlich erst dann, wenn man diesen Idioten alle Freiheiten als Ungeimpfte nimmt, werden die einsehen, dass nur die sehr gut verträgliche Impfung die Lösung zur Normalität ist!

0

👍

 

👎

-3
[Melden]
Anzeigen

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Kommentare (8)

joa

Ja, ne? das ergibt voll Sinn.


Pass mal auf, irgendwann haben alle Nichtgeimpften in Sozialberufen gekündigt, dann gibt es einen 100 %igen Ärzte-/Pflegepersonalmangel und dann wirst DU von deinem Staat zur Unterdtützung im Gesundheitswesen - Spezialgebiet Pflege - verpflichtet!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

hässlicherKa...

Ach, ja? Und was war mit eurem pubertierenden milchgesichtigen Ex-Kanzler, der so heißt, wie sein Glied lang ist? Du weißt schon. Der, der seine Pubertätshormone nicht im Griff hatte und mit seinen Aprés-Ski Partys in Ischgl das Infektionstreiben in Österreich, Italien, Deutschland, Ungarn und Umgebung erstmal so richtig entzündet und hunderte, wenn nicht tausende Menschenleben gefordert hat, während der Rest im Lockdown war? Ich sag ja immer, wer in der Ski-Hütte sitzt, sollte nicht mit Schlager-Hit-CDs werfen!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

1G

Bald wird sicherlich auch 1G kommen: Dann dürfen sich die Geimpften wieder testen lassen bevor sie etwas tun was über die Befriedigung der Grundbedürfnisse hinausgeht: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Greifswalder-Wissenschaftler-1G-ist-moeglicherweise-notwendig,coronavirus5874.html
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [2023]

@joa: Glaub' mir: Soweit's wird's nicht kommen, dass medizinische Laien gezwungen werden, medizinische Berufe auszuüben! Denn dann würde man den Bock zum Gärtner machen! Des Weiteren lass dich endlich impfen, anstatt weiter hier zu trollen! Und ich wünsche dir von herzen, dass du überall ausgeschlossen wirst, weil du ein Impf-Arschloch erster Güte bist!
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

joa

@Lisa: Wie kommst du darauf, dass ich nicht geimpft bin? Und geht es auch ohne Beleidigung, du Troll? Du bist hier der Troll, nicht Leute, die um ihre Rechte kämpfen. Es gibt in meinem Staat nachwievor keine Pflicht zur Impfung!
Du bist doch nur sauer, weil du trotzdem nicht so ein Leben wie vor Corona haat. Warte mal die 2. Impfung ab. Hast du die denn schon?
Wenn jemand jetzt das Virus herumschleudert, dann ja wohl Menschen, die nicht ODER geimpft sind und nichts Anderes im Kopf haben, als unter die Menschenmenge zu treten. Die Inzidenzen können gar nicht von den Ungeimpften gepuscht sein, sie werden doch schon längst so gut wie aus Allem ausgeschlossen. Also wer ist hier wohl der Booster? Die Geimpften!

Ach ja, und halt die Fresse!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [2023]

@joa: Glaub' mir eins: LMAA! Mehr sag' ich nicht!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Österreich's neuer Schlagerradio: https://www.radioflamingo.at/

Ichlebenoch...

Ich finde es teilweise sogar gut, wenn Geimpfte von Ungeimpften (und nie infizierten) separiert werden, da die Geimpften CoronaüberträgerInnen sind. Natürlich sollte aber Ungeimpfte finanziell abgesichert werden und keine Impfzwänge aufgelastet bekommen. Der Impfzwang ist eine Menschenrechtsverletzung und erinnert stark an Nazimoral.

Die wirklichen Todesengel sind diejenigen die Corona und die Impfstoffe im Labor gezüchtet haben. Die Geimpften sind MittäterInnen. Letztere sind Fatzken die Corona stärker machen und natürlich übertragen.
Ich glaube meine Zwiebeln, Orangen und Grapefruit kommen bei dieser covid-impfstoff-mutierten Männerseuche an ihre Grenzen. Deswegen habe ich lieber nur Ungeimpfte (die nie infiziert waren so wie ich) um mich.

Impfen lass ich mich jedenfalls nicht. Das wäre ja beauftragter Selbstmord. Ich glaube übrigens dass "Lisa" hier gar keine Frau ist, weil sonst wäre die bestimmt schon gestorben an dem Impfstoff, um genauer zu werden an einer Thrombose, die durch Stoffe im Impfstoff wenn sie am weiblichen Organismus andocken ausgelöst wird.

In meinem Verwandschaftskreis haben sich meine Schwester und Tante (beide leben unglaublich ungesund, eine nimmt Psychopharmaka, ist adipös) mit Biontech impfen lassen.
Noch leben die, meine Tante klagte über Armschmerz und Schüttelfrost (1 Tag nach der Impfung). Danach ging es ihr wieder besser.
Mal schauen ob das nicht so wird wie bei Stephanie Dubois. Die war gesund und lies sich mit AstraZeneca impfen. Und gestorben wie all die anderen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Impfig

@Ichlebenoch...:

Ich bin der Meinung, Ungeimpfte sollten separiert hinten im Bus sitzen. Außerdem sollten sie getrennte öffentliche Toiletten bekommen. Ihnen sollte der Zugang zu Bildungsinstitutionen verweigert werden. Und sie sollten auch keine Kinder mit Geimpften bekommen dürfen, weil die Wahrscheinlichkeit zu hoch ist, dass sie ihr Kind vielleicht nicht impfen lassen. Wenn das alles nicht hilft, sollte man sie in eine Art Feriencamps einweisen, in denen sie geimpft werden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben