Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Oh

Ehrlich, warum glaubt ihr werden die Flüchtlinge geholt?

Eure ehrliche Meinung, was der wirkliche Grund ist.
Mit Flüchtlinge sind keine Asylberechtigten gemeint.

3

👍

 

👎

-5
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (37)

Wayne

Weil ohne Einwanderung die Bevölkerung schrumpft und überaltert, da Paare im Schnitt weniger als 2 Kinder bekommen. Man holt sich billige Arbeitskräfte im Arbeits- und Zeugungsfähigen Alter, die es in der Bevölkerung momentan zu wenig gibt. Sonst geht nämlich das System in ein paar Jahrzehnten komplett zugrunde, da viel zu viele Rentner von viel zu wenig Arbeitskräften finanziert werden müssen. Das ist alles kein Geheimnis und der bekannte Grund. Deshalb muss die junge Generation ja auch schon 10 Jahre länger arbeiten, als die heutigen Rentner. Und bekommt später kaum noch Rente.
Auffällig bleibt, dass Leute aus Drittstaaten oft eine deutlich geringere Berufsausbildung als mit Deutscher Gleichwertig anerkannt bekommen, während das selbst EU-Ausländer mit augenscheinlich Gleichwertigen nicht immer bekommen.
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Oh

Es schrumpt keine Bevölkerung, weder in Österreich noch Frankreich oder sonst wo.
Es war eine ehrliche Anwort gefragt.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4426]

Deine Frage ist warum holen die Flüchtlinge ?Wenn du an eine Verschwörungstheorie glauben willst ?
Um unser Land kaputt zu machen .
.
Denke ich aber nicht !
In der Deutschen Verfassung heißen die
Menschenrechte - Grundrechte.
Zbs ..eben auch auf das Recht frei und sicher in Deutschland zu leben .
Eben auch bei Politischer Verfolgung Asyl zu gewähren .
Die werden nicht geholt die kommen zu uns !
Flüchten nach Deutschland .Und wenn sie wo
anders sind zbs,, Griechenland werden die verteilt ;!
Aber meist ist die Merkel und Co, so großzügig
und nimmt fast alle auf..
Egal wo her ,,und zu viele .
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

@Wayne:

Laut Weltbevölkerungsuhr wächst und wächst die Befölkerung 😂
Es geht immer und immer weiter hoch.
Um eine Überbevölkerung zu stoppen , wäre
Ein extremes Erdbeben von 9,5 überfällig
1

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Gähn

@Oh:

Das stimmt 100 pro, was @Wayne sagt.

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2020/12/PD20_510_122.html

Du solltest nicht vergessen, dass der Mensch nicht mehr nur 45 Jahre alt wird und nach der Arbeit umfällt.
Das Durchschnittsalter beträgt mittlerweile 80 Jahre, gehst du mit 65 in Rente, lebst du eventuell noch 20 Jahre oder noch länger. Darauf ist unser Rentensystem gar nicht eingestellt.
Es gehen jedes Jahr Menschen in Rente, das heißt, gingest du heute in Rente, gingen mit dir (fiktiv)
50 000 Arbeitnehmer in Rente und dazu zählen nicht die EU Rentner, die es ja auch noch gibt und schon gar nicht die in dem Jahr arbeitslos werdenden Arbeitnehmer, die ALLE auf einen Schlag versorgt werden möchten!

Mit der derzeitigen Geburtenrate kannst du dir das alles abschminken.


@Eva: Da steht eine Zahl, aber nicht explizit, welches Land die meisten Geburten aufweist.

Zivilisierte Staaten stehen leider am Schlusslicht, gerade WEIL die Bevölkerung immer später Kinder gebärt. Erst Ausbildung/langandauerndes Studium, einen gewissen Lebensstandard erarbeiten und dann denkt man erst an die Familiengründung, das ist in vielen Entwicklungsländern ganz anders. Die leben von Tag zu Tag und brauchen den Nachwuchs zum Überleben, die Leute werden dort auch gar nicht so alt, Krankheiten fegen da oftmals ganze Generationen weg.
Fortschritt in Medizin lässt uns länger leben, aber die Rente muss auch finanziert werden und deshalb benötigt Deutschland händeringend gebärwillige Paare.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Wayne

@Eva:

Ja aber nicht in Deutschland! Schau dir mal den demograpischen Wandel an. In Deutschland wächst die Bevölkerung ausschließlich durch Einwanderung. Das Weltbevölkerungswachstum wird durch Entwicklungsländer verursacht. In jeder Industrienation geht die heimische Bevölkerung zurück.

@Oh:
Sorry, aber wie blöd seit ihr eigentlich? Hattet ihr gar kein Erdkunde oder Politik in der Schule?! In Deutschland werden Pro Paar (Mann + Frau = 2 Leute) 1,5 Kinder geboren. Es müssten aber mindestens 2 Kinder geboren werden, damit die Bevölkerung konstant bleibt. Die Bevölkerung in Deutschland wächst nur durch Zuwanderung. Sorry aber sowas weiß man. Schule, Zeitung, minimale Bildung. Wenn du da gegen resistent bist, dann kann ich dir auch nicht helfen. Dann sie es halt als ,,großes Mysterium''.

,,Eine Geburtenrate von 2,1 Kindern wäre nötig, um in Deutschland die Bevölkerungsgröße ohne Zuwanderung konstant zu halten. Aber solche Zahlen hatte Deutschland seit dem so genannten "Pillenknick" vor einem halben Jahrhundert nicht mehr. In Deutschland gilt seit Jahrzehnten, dass die Bevölkerungszahl deshalb nicht sinkt, weil mehr Menschen zuwandern als abwandern oder sterben.'' https://www.dw.com/de/geburtenrate-sinkt-deutschland-%C3%BCberaltert/a-54389384
3

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Wir sind bei 83 Millionen
Siehe die Jahre davor

Nur sind heute alle Dinge anderes , da heißt es zahlen rauf sind zahlen runter 😂😂
0

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Wayne

@Eva:

Lies richtig. ich sage die ,,Deutschen'' sterben aus und das Bevölkerungswachstum besteht nur aus Einwanderung. Wenn du einmal gelesen hättest, wüsstest du, dass das stimmt. Die Deutschen bekommen auf 2 Leute im Schnitt 1,5 Kinder, nicht 2 Kinder. Damit schrumpft die einheimische Bevölkerung zwangsläufig mit jeder Generation um 25%. Die Bevölkerung wächst trotzdem, aber nur durch Zuwanderer!
und deswegen werden Flüchtlinge nach Deutschland geholt. Das war die Frage oben.
Lies dir mal durch, was ein demographischer Wandel und eine Bevölkerungspyramide ist.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Aus meiner Schulzeit hat einer 8 Kinder und eine andere 7 Kinder ( deutsche)
Ich frage mich , ob die alle mal Arbeit bekommen 😂
Naja und ich bin
Immer mehr froh keine Kinder zu haben 😅
0

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Die " Einwanderung " ist ja gewollt 🤷‍♀️

Die nächste Generation darf viel ausbaden , ist mir piepegal
0

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Hab grad geguckt, wir sind bald bei 84.0000
Einwohner 🤪
Wahnsinn wie schön meine Kindheit noch war , mit Platz und Frieden ✌️
Das kann mir keiner mehr nehmen 😌
0

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Oh

@Wayne: Wie blöd bist du denn.... wächst durch Einwanderung?
Klar, auch die wollen was haben, wenn die in Rente gehen. Es sind auch keine Kinder die da kommen und keine die deine Rente zahlen. Wovon denn?

Auch Arbeitsplätze werden weniger, falls du schon mal mitbekommen hast.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Katt

@Eva: Die " Einwanderung " ist ja gewollt 🤷‍♀️
Die nächste Generation darf viel ausbaden , ist mir piepegal



Da kannst du froh sein, wenn du keine Kinder hast. Auch wie sich die Gesellschaft geändert hat, das wollen nur die, die sich gut und gerne bedienen.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Katt

@Eva: Ja, es waren im Wirtschaftsboom 60 Millionen, und hat auch gereicht, und viele Plätze sind mit Technik besetzt worden, die gab es damals nicht.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Die nächste Generation darf auch viel ausbaden 😂
Trifft irgendwie die richtigen 😆
0

👍

 

👎

-4

Antworten

NO RISK NO FUN

Wayne

@Oh:

Die Frage ist eher, wie blöd du eigentlich bist, dass du immer noch nicht verstanden hast, was ich sage.

Hier nochmal langsam erklärt für die ganz schlauen:

TE fragt: Warum hohlt man Ausländer ins Land?
Ich sage: Weil sonst die Bevölkerung schrumpft.
Eva und Sanny sagen: Nein, nein die Bevölkerung wächst und schrumpft nicht!
Ich sage: Ja, WEIL man Ausländer ins Land hohlt, sonst würde sie schrumpfen.
Damit ist die Frage des TEs beantwortet.

Was ist daran so schwer zu verstehen? Wie oft müssen wir hier noch im Kreis reden um immer wieder auf die selben Punkte zurück zu kehren?
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Wayne

@Oh:

Man holt keine Kinder ins Land aber man holt Leute im Erwerbstätigen Alter ins Land. Und das kommt aufs gleiche raus wie, wenn man vor 20 Jahren Kinder ins Land geholt hätte. Greise holt man schließlich auch nicht ins Land, falls es dir aufgefallen ist. Anstatt jetzt Kinder ins Land zu hohlen, hoppeln sie dann in 20 Jahren immer noch Leute ins Land, die jetzt Kinde rund dann erwerbstätig sind. Die sollen dann die Rente der jetzigen mitzählen, denn es gibt JETZT schon zu wenig Erwerbstätige. Wir zahlen jetzt schon zu viele Steuern für zu hohe Renten die wir selber später so nicht bekommen werden. Und es geht auch nicht darum, wie viele Arbeitsplätze es gibt sondern wie viele Leute Steuern zahlen. Mehr Leute können auch mehr Firmen gründen die dann mehr Arbeitsplätze bieten, die bei einer kleineren Bevölkerung unnötig wären. Man braucht keine 3 Supermärkte in einem 100 Einwohnerdorf aber in einem 10.000 Einwohnerdorf vielleicht. Wenn es zu wenig Arbeitsplätze gibt, ist das ein Fehler im System, nicht, dass es ,,zu viele Leute und deshalb zu wenig Arbeit'' gibt.
Funktioniert das System, gibt es genug Arbeit für jeden. Das System muss dann aber auch dafür sorgen, dass genug von dem ausgebildet wird, was gebraucht wird. Zum Beispiel gibt es in Deutschland einen Ärztemangel: Reiner Fehler des Systems. Die medizinischen Unis quellen über vor Studenten und 90% kriegen garnicht erst einen Platz. Mehr Ärzte können aus dem System garnicht hervor gehen, da müsste man mehr Unis gründen. Es scheitert nicht daran, dass niemand den Beruf machen will. Auf der anderen Seite gibt es zu wenig Physiotherapeuten. Auch ein Fehler des Systems. Die Ausbildung dafür ist auch schon 90% des Medizinstudiums und das für einen Hungerlohn und kostet auch noch Geld. Fehler des Systems.

Außerdem erhofft man sich, dass die viele Kinder bekommen, weil das in deren Kultur üblicher ist. Ob es dann sinn macht, vorwiegend Männer ins Land zu hohlen, ist eine andere Frage. Aber ich gebe hier nicht meine super tolle persönliche Meinung wieder, was man tolles machen könnte. Sondern ich gebe das wieder, was die Politik macht und warum sie es macht. Unkommentiert ob das schlau oder zielführend ist.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Wayne

@Oh:

und einen Mangel gibt es auch vor allem in handwerklichen Berufen. für die man auch kein Abi oder keine hohe Schulbildung braucht. und falls du das mitbekommen hast ist das ausgerechnet das Feld, wo dann 90% der Flüchtlinge landen. ob sie wollen oder nicht.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Gähn

@Katt: @Katt:
Sag mal, bist du von Natur aus so engstirnig oder fehlt dir wirklich der politische Horizont?

Was meinst du eigentlich, wie viele Menschen krank zur Welt kommen oder durch Arbeitsstress krank werden oder bereits vor dem 1. Schritt ins Arbeitsleben spontan durch eine Erkrankung gar nicht erst arbeiten gehen können?
Oder wie Alleinerziehende und Hausfrauen finanziert werden? Mütter oder Väter, die sich Zeit für ihre Kinder nehmen möchten?
Diese Menschen und die jährlichen Rentner (mit hoher Lebenserwartung) müssen ja irgendwie finanziert werden, und zwar so gut, dass sie ein eigenständiges, normales Leben führen können.
Das Geld fällt nun mal nicht vom Himmel.
Natürlich!! Auch mit damals 60 Mio Menschen gab es diese Probleme! Warum ist DIR das bloß nicht aufgefallen, dass damals schon Rentner*innen auf jeden Penny gucken mussten und im Winter in kalten Buden saßen und sich mit kaltem Wasser waschen mussten? Verwitwete Hausfrauen oder Männer waren da bereits auf Sozialhilfe angewiesen! Die Renten waren damals gottserbärmlich.
Und kranke Menschen gab es schon immer!

Das digitale Zeitalter erleichtert in jedem Fall vom physischen Aspekt her die Arbeit, sie ist grundsätzlich arbeitnehmerfreundlicher geworden.
Technischer Fortschritt war allerhöchste Zeit und der muss AUCH finanziert werden! All das benötigt massenhaft Arbeitskräfte! Ja, auch DEIN Arbeitsplatz KOSTET Geld und DEINE private ABSICHERUNG kostet auch Geld!
Das können die Deutschen, gerade wegen der geburtenschwachen Jahrgänge in den 90ern, gar nicht MEHR alleine finanzieren, wir brauchen Einwanderung, die Masse bringt die Steuern, damit diese Errungenschaften von Dauer bleiben.

Hör endlich mal mit deinen SPITZEN auf!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

-.-

Mmh! Mal zur Rente! Viele die Jahrzehnte lang geschuftet haben, erleben meist ihre Rente nicht mehr. Und das freut den Staat!!
Der normale Arbeitnehmer finanziert ja die Pensionen der Besten hier in DE! (Beamte die nichts können und Politiker die noch weniger können)

Jetzt in der Covidkrise sieht man es doch am besten! Wie viele haben ihre Existenz verloren oder haben viel weniger Geld als vorher und unsere Volks und landesverräter....die bekommen ein Diäten minus von 60 euro Brutto! Von 10080 Euro auf 10020 Euro! Respekt..hoffe die kommen mit dem bisschen Geld über die runden! Aber Wir Steuerzahler sind die Dummen die diesen Dreck Finanziert!

Unsere Hart arbeitenden und unterbezahlten Politiker machen Deutschland nach außen Hui und nach innen Pfui!!
Ich denke der größte Teil der Migranten lebt bis aufs Lebensende auf Staatskosten bzw. durch Kriminelle Machenschaften! Der Steuerzahler finanziert ja auch das Leben und die vielen Kinder der Migranten. Warum sollte jemand mit 3 und mehr Kindern noch Arbeiten gehen, wenn er vom Staat mehr Geld bekommt, als wenn er Arbeiten gehen würde?

Warum haben Deutsche so wenig Kinder??
Kinder kosten Geld. Wenn Du Arbeiten gehst, darfst alles bezahlen. Alles hier wird teurer und man muss sich fragen, ob sich Kinder überhaupt noch lohnen im Angesicht der wirtschaftlichen Lage in DE!
Ich persönlich möchte keine Kinder! Grund: Ich möchte, wenn ich welche hätte, meinen Kindern was Gönnen können und nicht von der Hand im Mund Leben! Des Weiteren kommt die Kriminalität dazu, die in meinen Augen stark zugenommen hat seitdem Mutti hier alles in Land kommen lässt!
Ich gehöre zur Elite der Arbeitnehmer (Leiharbeiter) und von dem was man da Verdient, ist es schon schwer genug alleine zu überleben.
Kenne genug Kollegen mit Kindern die Mitte des Monats nicht wissen, wie sie es zum Monatsende schaffen.
Vor allem muss man immer Angst haben entsorgt zu werden, sobald man ausfällt!

Arbeiten bis zur Rente (Bald bis 69-70?), wenn Du Glück hast und das erlebst, kannst zum Amt rennen damit Du bis zum Tod dahin vegetierst.

Wenn die Bevölkerung von einheimischen Stabil bleiben soll, dann muss der Staat was dafür tun, um Familien zu entlasten bzw. Kinderlose einen Anreiz geben welche zu bekommen.
Man kann die Bevölkerung nicht Stabil halten, wenn man Migranten ins Land holt, die sich nicht Integrieren wollen und nur wie die Made im Speck leben wollen.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Gähn

@-.-: Schön, dass du das hier ansprichst. Anreize für Kinderlose, damit sie Kinderchen kriegen. Genau das ist bereits im Gange, stößt aber zusehends in der eigenen Bevölkerung auf Hass auf Familien mit Kindern!
Der moderne, zielstrebige berufstätige Deutsche mag keine Familien mit Kindern in seiner Nachbarschaft! DAS sind wahrlich keine Anreize, wenn Familien förmlich aus Mietwohnungen gemobbt werden. Der Staat muss also auch hier handeln. Wohnungs-/Häuserbau fördern und nicht streichen! Und Schutz der Familie in Mietwohnungen!!!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4426]

@-.-
Hallo mein Freund länger nix gehört !!
Habe es gelesen ,stimmt was du geschrieben
hast .
Zbs. Mit dem Arbeiten gehen ,,und werden uns Geld kosten bis die Sterben.
Ja klar ist es für die besser Finanziell gesehen
zu Hause zu bleiben.
Bei 2 Erwachsene +3-5 Kinder macht nee
ganze Menge Kohle am Ende des Monats..
Alleine das Kindergeld ×3 oder ×5 .Pro Kind
200.06€ und wird aber wieder Erhöht..
Und pro Kopf Hartz, Erwachsene (2)Partner oder Verheiratet pro Person400€. Kinder 2 Kinder in Fam.
Je 219€ das dritte Kind 225.00€ ,und ab dem 4 Kind 250€. Monatlich ;
Und die Miete inkl .Heizung ,und Wasser.
Das Kindergeld wird bei Hartz angerechnet ,,
warum ? Bei Hartz gilt Kindergeld als Einkommen somit wird,s verrechnet..
Wo bei ich bezweifle das die das auch bei
Asylanten machen !!
Bei Deutschen zu 100 %
Somit klar mehr Geld für,s Nix tun..
Als einer bsp.der Mann für einen Mindestlohn
Arbeiten geht.
Schon klar..
Klar die Mehrheit will sich nicht Integrieren .
Warum den auch ?
Die sehen das doch wie einfach es geht ,,und
auch nicht,s passiert !
Wenn die so drauf sind .
Die scheißen auf uns !!
Nehmen das Geld und leben ..
Siehst ja das unsere Regierung ja alles dafür
macht das es so bleibt bzw lassen immer noch rein ...
Es gibt für die keine Konsequenzen ,,oder
Abschiebung ..
Noch nicht mal bei einer Körperverletzung ,,
um mal nur ein kl .. Verbrechen anzuzeigen..Die Kriminalität hat sehr stark
Zugenommen,seit die hier sind gibt es zbs. Berichte vom BKA..
Es sind nicht alle so das weiß ich auch aber die
meisten !!
Und die sind aber alle hier 1.9 Millionen.
Es ist aber alles aus Presse Berichte !!
Urteile usw. Belegbar es sind Fakten ,,sind
alle Nachweise da !!
Nicht zu Leugnen..
Und ja Arbeiten ,,das Rentenalter wird erhöht,auf 69 Jahre -70 Jahre.Und dann erst ,,wenn du es erlebst ? Darfst dein Ruhestand
genießen.
Muss ja Geld rein.
Schon klar ..
Wird Zeit das mal eine Massive Änderung
kommt.
Der Staat wird sonst so Ausgepresst bis gar
nicht,s mehr geht.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Gähn

@-.-: Die über mir ist das blendende Beispiel, warum es in Deutschland an eigenem Nachwuchs harpert. Solche hasserfüllten Mitbürger sind mitunter auch ein wesentlicher Grund für Kinderlosigkeit. Solche Nachbarn möchte doch kein Mensch!




@sanny:
Wenn sich in den Köpfen der Deutschen nicht grundlegend etwas in Bezug auf Familie als größter Teil der Gesellschaft ändert, darfst du noch bis 75 buckeln, meine Beste :)
3

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4426]

@Gähn
(Die über dir ) schreibst du !
Dann schreib doch mein Name dazu !
Hast du ja auch in deinem 2 Kommentar
gemacht.
Genau so Nachbarn will keiner ,tja ich sage
halt die Wahrheit und das kann nicht jeder
Akzeptieren..
Hasserfüllt und Kinderlos hat damit überhaupt
nicht,s zu tun .
Das ich keine Kinder habe,und auch keine
möchte ist meine alleinige Entscheidung..
Und auf deinen Kommentar,,ich muss mal
nicht bis ich 70 Jahre bin Arbeiten .
Weil wir Selbständig sind .Und auch Vorgesorgt haben was das Finanzielle angeht.
Und somit werden wir bestimmt nicht
Schuften bis wir umfallen .
Werden unser Rentenalter genießen können
hoffe ich doch ,das wir Gesund bleiben.
Das währe das einzige Problem.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Gähn

@-.-: Ich geh mit dir aber konform, was die Verteilung der Steuerlast betrifft, hier sollte die Oberschicht härter einbezogen und die Mittelschicht entlastet werden. Bis zu Jahreseinkommen von meinetwegen 25000 Euro sollte es einen Festbetrag von 50 € geben und Rentner werden gar nicht mehr steuerlich belastet.
Im Übrigen wäre ich sogar gegen die Heranrechnung und Besteuerung von Nebeneinkünften bis ca. 600 € NETTO.
Die Einkommen von Mittelschichtlerfamilien mit 2 Kindern oder 1 Kind sind schon arg bemessen trotz Kindergeld, denn mit jedem Jahr kosten auch Kinder mehr, nicht nur Kleidung und Hobbys wollen bezahlt werden, sondern auch der Magen will was haben, je größer sie werden. Es summiert sich eben alles. Miete wird sporadisch teurer, die Einnahmen aber nicht.
Das können Kinderlose und Einzelkinder nicht nachvollziehen, ist verständlich, aber so ist das nun mal.
Und da kommen wir zum nächsten Familienfeind - Mietkosten.
Da muss endlich der Staat seine Hand drauf halten. ALLEN Bürgern mussen endlich dauerhaft bezahlbarer Wohnraum zugestanden werden, ein wesentlicher Baustein zur Gründung einer Familie.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

-.-

Huhu Sanny... Alles Gut?
Bei mir eher durchwachsen..Meine Gesundheit ist irgendwo mal falsch abgebogen, die ist schon seit Jahren verschollen. :(

Habe das mal fix Überflogen. Bin etwas in Eile.

Ehrlich gesagt möchte ich heutzutage kein Kind oder Jugendlicher sein!

Ich denke die Mietkosten explodieren, weil wir eine Menge Flüchtlinge/Migranten aufgenommen haben und noch werden.
Da Mieten vom Staat bei H4 und Flüchtlingen vom Staat bezahlt werden und Wohnraum knapp ist, bleibt den Ämtern nicht viel übrig um die Leute zu verteilen. Da auch vom Staat immer Pünktlich bezahlt wird. (Letztens nen Bericht gesehen, wo neue Häuser nur für Migranten gebaut wurden)
Der Staat tut einfach zu wenig für Familien. Die sind damit beschäftigt Ihren Ruhestand vorzubereiten, da geht das eben nicht.
Die Mieten sind ja eine Sache aber das ist ein Fass ohne Boden. Sichere und saubere Schulen wären mal schön..oder anstatt zu Testen wie es ist, wenn man keine EFH mehr bauen darf, sollten die Helden (HustHust) dafür sorgen das bezahlbarer Wohnraum für Familien da ist!

Mal die Löhne angleichen oder die Leiharbeit langsam abschaffen (Glaub mir, man kann nicht für die Zukunft Planen und Psychisch macht es einen auch Kaputt.)
Für mehr Sicherheit im Land sorgen. Steuern senken, anstatt immer neue dazu kommen zu lassen.

Kleiner Abweicher...: DE produziert am wenigsten CO2..China usw. am meisten. Die Zahlen nichts und der dumme Deutsche muss steuern auf was zahlen, was eh nicht in die Umwelt geht sondern 100 Pro in die Taschen der Helden (HustHust) geht.

Auch ein gutes Bsp. ist das, was im Moment abgeht mit dem Antiseptimismus (Lach...Könnt nen Transformer sein)
Wir sind hier alle nicht mehr sicher. Man hat ja gesehen das unsere Beschützer nichts dagegen getan haben, als die den Hass auf der Straße verteilt haben...Ihr könnt mich gerne als Rassist bezeichnen aber ich habe lieber 1000 Juden hier oder um mich rum als nur 1 Kriminellen Islam Anbeter!
Mir ist nicht bekannt, dass ein Jude solche taten wie der Islam, begangen hat!

Eigentlich müsste man alles, was die in den letzten Jahren getan haben um 180Grad drehen...
3

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4426]

@-.-
Ja einiges währe zu ändern !
Es ist wir mir scheint ,,vieles Wichtiger ,als
das was ich oder du geschrieben hast..
Klar muss Geld rein für die Flüchtlingsflut..
Haben in Ceuta ja schon 6000 Flüchtlinge .
Es gibt da wohl kein Ende .
Unfasbar das ganze , haben schon zurück
geschickt ,,sind aber noch genug da ..
Kommen bestimmt zu uns .
Wird schön verteilt !!
Aber wir haben dann wieder mal die meisten.
Und dein Vergleich mit kriminellen Islam Anbeter und 1000 Juden.
Ja so ein Terror Spinner brauch ich hier auch
nicht ..
Und die J ,,aber auch nicht .
Und das ist nicht Rassistisch wenn man seine Meinung sagt ,,Kritik darüber ,,über dieses
Thema !!
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Katt

@-.-: Das hat das Wayne und Gähn u.a noch nicht kapiert. Es gibt keinen Wirtschaftsboom!!!! Folglich braucht man auch keine "Gastarbeiter", die irgend eine Rentenkasse auffüllen....WOMIT DENN???
So blöd kann man doch nicht sein.
Tatsächlich GÄHN

Und nein es sind keine Kinder, es sind Familien, die da gekommen sind, mach mal die Augen auf, die sind nicht einmal mehr Jugendliche. Das sind Paare die sich und ihre Kinder auf Kosten Fremdbevölkerung ein besseres Leben ermöglichen lassen.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Katt

@-.-: Mieten steigen, und es werden mehr Sozialwohnungen gebaut werden müssen, wer glaubt, dass diese Wirtschaft für Millionen zusätzliche Migranten reicht, hat sie nicht mehr alle.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Gähn

@Katt: Alles steht geschrieben, von Wirtschaftsboom steht nirgends was, sondern von geburtenstarken und geburtenschwachen Jahrgängen. Und nun muss du nur noch deine Mathekenntnisse aktivieren und das 1×1 anwenden. Aber so, wie man mittlerweile bei dir feststellt, hast du da sicher gefehlt!

Wenn du deinen Geist etwas aktivieren willst, empfehle ich dir das hier, hör dir das dann aber bis zum Ende an!

1

👍

 

👎

-1

Antworten

KeineRente

@Gähn: Kenne genug die kaum 60 Jahre oder kaum in Rente sind schon sterben die ja alles umsonst eingezahlt die schönen Rentenbeiträge. Viele schuften doch nur für ihre Pension deshalb doppelt ärgerlich. Also: Lieber leben anstatt für Rente schuften.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

KeineRente

Sie werden geholt weil man sich dann als guter "Mensch" darstellen kann, als tolle Regierung, weil man selbst zu viel Dreck am Stecken hat und meint damit kann man das wieder gut machen. Alle Welt soll sehen ooh das Land ist aber toll... Man kann seine eigenen teuflischen verwerflichen menschenverachtenden Behandlungen der eigenen Bevölkerung verdecken mit einem Mantel. Man stellt sich als sozial und großzügig dar aber die eigene elende Armut im eigenen Land na ja ist ja denen egal sonst würde es so etwas gar nicht geben und wäre nie entstanden.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Gähn

@KeineRente: Ja, korrekt, aber was willste auch vom Kapitalismus Anderes erwarten? Glaubst du allen Ernstes, dass das Thema soziale Gerechtigkeit sekundär mit der AfD behoben ist?
So lange das eigene Volk sozial Schwache ausgrenzt und Familien mit Kindern als Assi tituliert, muss man sich in diesem Staat über gar nichts mehr wundern.
Ja, natürlich ist es bequem zu sagen, ich geh nicht mehr arbeiten, für was denn? Aber wo nichts mehr reinkkommt, kommt auch nichts mehr raus.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6497]

Meine Cousin ist mit 55 in Rente gegangen.

Witzigerweise weis plötzlich jeder ,, ja das Model gab es mal "

Heute ist es undenkbar.
1

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Wirt

@Gähn: Auch wenn du so einen Zulauf von Familien brauchst, musst du das nicht von anderen erwarten. Was da kommt sind die Assis dieser Welt, kannst gerne schon mal die KInder davon erleben, die sind wie die Erwachsenen auch. Assis!! Für die dieses Land nicht zuständig ist.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Katt

@Gähn: Ach die armen Pfleger, verdienen doch so wenig. Die können einen echt leid tun, bekommen einfach keine Unterstützung, und zuwenig Geld.
Und die Alten werden immer älter...
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Gähn

@Wirt: @Katt:
Die erleben dich Flachzange, und das gratis!

Ach, du meinst, Pfleger sind gut bezahlte Kräfte?
Na, wenn das so ist, dann geht es dir ja um so besser, deine Probleme lösen sich sekundär in Luft auf.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben