Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Aluhutsympath...

Ebay-Kleinanzeigen Agenten

Ich habe einem Kumpel geholfen seine Kiste bei Ebay-Kleinanzeigen hochzuladen. Bevor er auf Anzeige online stellen klicken konnte klingelte das Telefon und da war ein Typ dran der ihm auch sofort ein Angebot gemacht hat. Auf Nachfragen hat er gesagt: Ja die Anzeige geht erst in 2 Minuten online aber er hätte jetzt schon ein Angebot.

Seit wann geht das denn? Hat EbayKA da irgendwelche Autobroker mit direktem Zugriff auf die Onlineaktivitäten von bestimmten Kategorien? Das ist doch nicht normal. Kennt einer solche Situationen?

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (2)

Moeglich

Ist doch egal Hauptsache er hat es verkauft oder

ausserdem ist es doch überall so z. B. wenn es Angebote im Discounter/Supermarkt gibt raffen auch die Angestellten wenn sie möchten die Artikel gleich weg und für Kunden ist dann nichts mehr da

wer dort arbeitet ist klar im Vorteil na und ist doch egal sei es ihnen gegönnt und mögen sie Freude daran haben

natürlich ist alles möglich immer jederzeit

oder warum hat man Fremde an der Strippe obwohl man eine ganz andere Telefonnummer gewählt hat nämlich die Altbekannte von Familienangehörigen und trotzdem ist eine fremde Person aus einem ganz anderen Bundesland an der Strippe die das genauso komisch findet

alles ist möglich immer und jederzeit
0

👍

 

👎

0

Antworten

Seidenspinnerin

Die spionieren vorab aus, was du hochlädst. Ist eigentlich eine feine Sache, denn dadurch könnten VerKäufer von Frauenkörpern gleich geblockt werden. Theoretisch.
Aber es ist ja überall erlaubt Frauen und Mädchen auszubeuten und umzubringen. Und Ebay ist ja ein Männerunternehmen, deswegen wird sowas freigeschalten.

@moeglich
"wer dort arbeitet ist klar im Vorteil na und ist doch egal sei es ihnen gegönnt und mögen sie Freude daran haben"

Die Frauen die beim Discounter oder Supermarkt arbeiten müssen, haben als netto Betrag kaum mehr als Frauen in Hartz4 und genauso wie die keine Aufstiegschancen. Die einzigen die Vorteile haben, sind die Unternehmer und Kleinunternehmer (Männer).

Der Arbeitsmarkt ist patriarchal d. h. beruht auf Ausbeutung und Unterdrückung solcher Lebewesen die entweder keine Menschen sind (Kuh, Schwein, Huhn, Ziege. Pferde, Hunde und Katzen etc. als Zuchtvieh, Kleidungsvieh, als Polizeischutz oder als Waffenvieh und Essvieh) oder Menschen mit "Defiziten" (behinderte und erkrankte Menschen, Menschinnen in jeder Lebenssituation, schwarze Menschen, minderjährige und greisige Menschen).

Ich konnte mir bereits in den WfbM den "Behindertenwerkstätten" einen Eindruck verschaffen, wie naziistisch die Allgemeinheit durch und durch ist.

Die Linken glauben immer der Kapitalismus sei ein Problem, aber es der Patriarchalismus. Der Mann muss weg, dann folgen seine Marionetten, die nicht mehr gerettet werden können und erst dann ist Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Ethik und Wahrheit möglich.

Ihr sollt mal sehen wie schön das wird, sobald diese Phalluskugel zur Venus geworden ist. Eine männerlose Welt ist das Paradies - das Zuhause nach dem wir uns so sehnen.

Ein glorreiches Zeitalter wird sich weben, bei dem keine mehr terrorisiert wird und frei ist, all das zu tun, was keiner anderen Frau, Zwitter oder Tier schadet.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben