Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

chris_toph
★★

Mitglied [37]

Der politische Kompass - Test

Der politische Kompass ist ein recht beliebter Onlinetest, der einem in etwa zeigt wo man politisch gesehen steht.
War ehrlich gesagt von meinem Ergebnis überrascht: https://www.bilder-upload.eu/bild-ed04fd-1552319791.png.html
Würde mich mal interessieren wo ihr so steht (Abweichler werden bei der Stasi angeschwärzt) [Melden]


Wann kommt die Flut, die mich mit fortnimmt? In ein anderes großes Leben- irgendwo

Kommentare (4)

chris_toph
★★

Mitglied [37]

Hier der Link dazu : https://www.politicalcompass.org/test/de

Antworten

Wann kommt die Flut, die mich mit fortnimmt? In ein anderes großes Leben- irgendwo

Karl

https://www.politicalcompass.org/analysis2?ec=-0.63&soc=-4.62
Hier ist, was bei mir rausgekommen ist (für die Grafik muss man nach unten scrollen)

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1628]

Solche Tests sagen eigentlich gar nix aus, denn es kommt ja immer darauf an, welche Fragen gestellt werden und welche Antworten zur Auswahl stehen.
Ich könnte jetzt bspw. auch hier 4 Fragen stellen, die jeder mit "dafür" oder "dagegen" beantworten soll. Die 4 Fragen wären zB:
- 15 € Mindestlohn?
- Schärfere Grenzkontrollen?
- Dieselfahrverbote?
- Homoehe?

4 mal dagegen = "rechtsextrem"
4 mal dafür = "linksextrem"
2 mal dafür / dagegen = "Mitte"
3 mal dagegen, 1 mal dafür = "gemäßigt rechts"
3 mal dafür, 1 mal dagegen = "gemäßigt links"






Laut diesem Test liege ich auf der sozialen Achse (Autoritär-Liberal) ziemlich genau in der Mitte und auf Ökonomischen Achse (Links-Rechts) etwas links der Mitte.
https://www.directupload.net/file/d/5389/4mj2gpuq_png.htm

Selbst würde ich mich aber ganz anders einstufen.
Ich finde grundsätzlich autoritäre Staaten besser, d.h. ich bin für Überwachungsstaat, Zensur, Maßnahmen gegen Dissidenten, Propaganda usw.
- ob dieser Staat links oder rechts ist spielt dann gar keine so große Rolle... Ich bin zB bekennder Anhänger der DDR und eigentlich allgemein des kommunistischen Ostblocks ab der Zeit nach Stalin, kann aber genauso Franco-Spanien oder den ehemaligen südamerikanischen Militärdiktaturen etwas abgewinnen. Eine moderate Diktatur (also eine die keine Kriege beginnt und millionenfachen Massenmord begeht) ist die IDEALE Staatsform. Wichtig ist es in erster Linie, dass der Staat zu jeder Zeit absolute Kontrolle über alles hat, also über die Bereiche Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bevölkerung.


Übrigens:
Ausgezeichneter Vorschlag, Abweichler bei der Stasi anzuschwärzen, Genosse Tschekist! ✊

Antworten

Слава Росси́и
★★★

Mitglied [224]

@lukas: Seit wann sind "rechtsextreme" gegen schärfere Grenzkontrollen und linksextreme dafür?

Die südamerikanischen Militärdiktaturen waren nicht moderat. Das du die gut findest widerspricht deiner Aussage einer "moderaten Diktatur" die du favorisierst.

Antworten

Все злые мысли против родственников, друзей и хороших знакомых прокляты!

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben