Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

Lisa
★★★★★

Mitglied [1250]

Das ist typisch mein Österreich!!!

Es stimmt: Es ist schrecklich genug, dass wir in Österreich gerade vom Schnee geplagt werden, aber wie aktuell in Bad Goisern: Die Flachdächer der Schulen drohen wegen der Schneelast einzustürzen, doch die betroffenen Schulen bleiben geöffnet!



Und da steht für mich fest: Das ist typisch mein Österreich!!!

Denn erst dann wenn Unschuldige Kinder unter den Schneemassen des eingestürzten Dachs begraben werden, brüllt man heuchlerisch:

"DAS HAT JA NIEMAND AHNEN KÖNNEN!!!"

Sorry Leute, aber für solche Idiotie hab ich kein Verständnis!

Danke für´s Lesen, [Melden]

Mein liebstes Fail Video auf YouTube: https://youtu.be/RGQf3SnlOzw

Kommentare (6)

Asterix & Obe...

Darauf können wir nur eines sagen: Die spinnen, die Österreicher!

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von wütend am 08.01.2019, 21:56 Uhr.

Milchbubi

Wurde gestern wieder daran erinnert, dass ein gewisses Land von einem gewissen, wie böse Zungen sagen würden; ,,rechten Milchbubigesicht'' regiert wird, dessen Lebenslauf genauso ist, wie sein Nachname.
Eine Frage: Warum? Ich würde mein Land niemandem anvertrauen, der in seinem Leben meines Wissens noch nie einen echten Job hatte und nach Schule und abgebrochenem Studium gleich in die Politik ist. Wie soll sich so einer in den ,,normalen Bürger'' mit dessen ,,normalen Problemen'' hinein versetzen können, wenn er selbst nie den normalen Lauf der Dinge aufsich nehmen musste?

Und mit Verlaub aber ich finde echt, er sollte den Friseur wechseln. Er sieht aus wie Vito Schnabel. Und Vito Schnabel ist, meiner persönlichen Meinung nach, hässlich.

Antworten

Schneekuppe

@Milchbubi:
Vito Schnabel ist Geschmackssache.

Aber eins ist mir völlig unklar. Wie sieht denn deiner Meinung nach ein normaler Werdegang eines Politikers aus?

"Warum? Ich würde mein Land niemandem anvertrauen, der in seinem Leben meines Wissens noch nie einen echten Job hatte und nach Schule und abgebrochenem Studium gleich in die Politik..."

Ich gehe einmal davon aus, dass dieser Mensch vom Volk gewählt wurde. Also von den Menschen, die ihm ihr Vertrauen in die Hände gelegt haben und ihm sein Amt zutrauen.

Oder glaubst du im ernst, dass "nur" ein "hochstudiertes Wesen", was 10 bis 15 Jahre Studium auf dem Buckel hat, nur ansatzweise die Definition des Wortes "Arbeit" versteht, @Milchbubi?

Antworten

Milchbubi

@Schneekuppe:

Ich sage es mal so, es gibt viele Politiker, die keinen ,,normalen Werdegang'' haben. Ich finde das jemand erstmal richtig ein Teil der Gesellschaft gewesen sein sollte, bevor er diese ,,regiert''. Und sein Lebenslauf ist nunmal Schule, Studium - abgebrochen, Politik. Das ist nicht gerade viel Lebenserfahrung.

Naja, wenn ich mir so Interviews von Passanten anhöre, dann erscheint es mir, als wenn er gewählt wurde, weil er ,,ja so süüß ist'' und ,,so gut aussieht'' und ,,so jung und frisch und charismatisch'' ist. Wäre er alt und hässlich, hätte er vermutlich nicht die Stimme jener Passanten mit solcher Begründung bekommen. Aber letzten Endes ist das euer Problem, wem ihr euer Land in die Hände legt. Deutschland kann ja jetzt auch nicht gerade Stolz auf seine Politik sein. Für mich erscheint dieser Mann wie der typischen Sohn aus gutem Hause, der in Watte gepackt aufgewachsen ist. Wohlerzogen und gebildet aber hat von den ,,echten Problemen'' des Normalsterblichen keine Ahnung. Mein persönlicher Eindruck. Aber wie gesagt: Euer Problem. Und solche Kandidaten gibt es auch so zu Hauf, selbst wenn sie 3 Mal so alt sind. Die Merkel hat ja einen ganz ähnlichen Lebenslauf: Schule, Studium, Politik. Ich glaube viel mit Arbeiten war da auch nicht. Aber das erklärt auch, warum Politiker immer keine Ahnung vom Leben haben.

,,Oder glaubst du im ernst, dass "nur" ein "hochstudiertes Wesen", was 10 bis 15 Jahre Studium auf dem Buckel hat, nur ansatzweise die Definition des Wortes "Arbeit" versteht, @Milchbubi?''

Nein, das glaube ich definitiv nicht. Ebenso glaube ich nicht, dass jemand der in seinem Lebenslauf zuvor keinen einzigen Beruf zu verzeichnen hat ansatzweise die Definition des Wortes ,,Arbeit'' versteht.
Auf Bundeskanzler.gv.at ist sogar eine 6 Jährige Lücke in seinem Lebenslauf. Mit einer 6 jährigen Lücke könntest du dich als Normalsterblicher nichtmal bei McDonalds bewerben. Deswegen bitte ich doch darum, die allgemeinen schriftlichen Formalia, die auch für jeden anderen gelten, einzuhalten! Außerdem interessiert es die Leute vielleicht, was in den 6 Jahren passiert ist.


Ich finde es aber auf jeden Fall mal interessant zu sehen, was dabei rauskommen wird. Ein junger Mann, der quasi als erste Berufserfahrung gleich Politiker ist und dann auch schnell der mächtigste Mann im Land. Die Zukunft wird es zeigen. Amerika steht immerhin auchnoch.

Antworten

Schneekuppe

@Milchbubi:
Also Angela Merkel ist studierte Physikerin und war als solche an einem Institut auch tätig. Und dann sattelte sie in die Politik und wurde irgendwann Bundesministerin für Frauen und Jugend und stand unter den Fittichen von Helmut Kohl.
Wenn das kein politisch korrekter Werdegang ist?

Im Prinzip sieht es doch wirklich so aus, dass immer die letzte Regierung als Sündenbock deklariert wurde und das wird immer so weitergehen. Schuldig sind immer die Letzten. Und die neue Regierung will den Müll beseitigen und schafft nur noch mehr Unzufriedenheit. Woran liegt das?
Vielleicht sind wir ein "nimmer sattes Volk"?

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben