Forum2Null

Einfach. Plaudern. Neu.

PlayerOne

Beitragservice GEZ

Weiss jemand was passiert wenn ich keine GEZ zahle??

Ist das Pflicht oder nur Abzocke??
Ich schaue weder die Scheizz ARD oder ZDF noch höre ich die Scheizz Radiosender von dem Verbrecherverein! [Melden]


Kommentare (15)

Awaxx

Das nennt sich nicht mehr GEZ, war hier - glaube ich - schon mal erwähnt worden. Dieser "Beitrag" richtet sich nach Wohnung. Beziehst du "alleine" eine Wohnung, musst du unweigerlich diesen Beitrag abführen. Weitere Personen, die mit dir einziehen, müssen das nicht. Man könnte sich also das Ganze untereinander aufteilen. Des Weiteren zählt auch schon der Besitz eines Endgerätes, mit dem du Medien empfangen kannst, als Grund für diese Behörde, dass du diesen Beitrag abführen musst. Es gibt aber auch Ausnahmen, die du dir bei dieser Stelle oder der örtlichen Verbraucherzentrale erfragen kannst.
Was passiert? Ich hab's noch nicht ausprobiert, ehrlich gesagt. Könnte mir vorstellen, dass du von dieser Stelle angeschrieben wirst und Mahnungen bekommst bis hin - bei Zahlungsverweigerung - zu Klage und und und ...
Ist im Übrigen von unserer Regierung abgesegnet.
Die Programmvielfalt? OMG ...

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2622]

Wenn du Hartz IV beziehst, musst du keine GEZ bezahlen. Womöglich noch als Geringverdiener, aber das weiß ich nicht genau.

Es gibt noch die Möglichkeit sich bei einem Umzug nicht beim Einwohnermeldeamt zu melden - die plaudern nämlich promt deine Adresse an die GEZ weiter und dann wirst du von denen ständig angeschrieben und sogar persönlich ausspioniert. War bei mir damals der Fall, da stand plötzlich so ein Typ vor meiner Tür und hat mir sofort nen Bescheid in die Hand gedrückt. Als Studentin war ich zum Glück fein raus und hab nicht mal ne Strafe kassiert, die damals bei stolzen 1000 Euro lag. Das wird heute bestimmt nicht weniger sein und wer sich kontinuierlich weigert, seine Rundfunkgebühren zu bezahlen, landet in der Schufa und kriegt irgendwann Besuch von Geldeintreibern, die dein Eigentum pfänden dürfen. Beim Thema Geld reagiert der Staat gleich mit voller Härte, während richtige Kriminelle hierzulande nichts zu befürchten haben.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.04.2018, 18:18 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.04.2018, 18:33 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2622]

@Lp8+Magnum: Damals konnte man aber noch behaupten, man hätte weder Radio noch Fernseher und war somit erstmal raus aus dem Schneider. Deswegen gab es auch nur die tausend Euro Strafe, weil sie dir nicht nachweisen konnten, wie lange man bereits einen Fernseher oder Radio besitzt. Also war früher nix mit Rückzahlung. Deswegen haben da so viele Leute gemogelt, weil es über die Jahre gesehen keinen Unterschied machte, ob man seine Gebühren oder irgendwann die Strafe zahlt.

Und wieso ist man fällig, wenn man seine Adresse nicht anmeldet? Bei mir hieß nur, dass das eigentlich verboten ist und man dafür ein Bußgeld von 40 Euro zahlen müsse... musste ich aber nicht, zumal ich nicht wusste, dass das Pflicht ist.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2758]

Ich finde es traurig das es nur eine Handvoll Personen gibt die gegen dieses Willkür vorgehen. Es kann mir jedenfalls keiner erzählen das er diesen «Rundfunkbeitrag» freiwillig zahlt und solche lächerlich-faschistische Strafmassnahmen im Falle der Verweigerung gutfindet.

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1531]

@Слава+Росси́я: Freiwillig zahlt den sicher niemand, auch ich nicht. Aber da ich ja auch ÖR-Medien nutze, kann ich mich irgendwie damit abfinden die 17,50 monatlich abzudrücken, es ist halt nichts umsonst.
Außerdem hängen da zig Sender dran, das sind nicht nur ARD und ZDF, noch die ganzen Regionalsender, Radiosender, ich glaube insgesamt ca. 100 Sender & was es noch dazu im Internet gibt. Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt der gar keine ÖRs nutzt.

Antworten

Toller Save: https://youtu.be/KlZNvvAOByQ

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2758]

@lukas: Doch die gibt es. Mich stört ja nur das alle Zahlen müssen unabhängig davon ob sie tatsächlich ÖR-Medien konsumieren. Ich finde man sollte ein freiwilliges Bezahlsystem einführen wo jeder wirklich nur für das zahlt was er sich auch ansieht. Auch sollte es mehr Mitspracherecht beim Programm geben. Man könnte die Zuschauer mittels Umfrage über Neuausrichtung des Programmes respektive über Verbesserungsvorschläge des jetzigen befragen. Ich denke dann würde es mehr Menschen geben die freiwillig zahlen würden, weil sie dafür auch das gesendet bekommen was ihrer Zielgruppe entspricht. Und die wo weiterhin nicht ÖR-Medien schauen möchten sollten selbstverständlich dafür nicht zahlen müssen. Das Ganze sollte auf freiwilliger Basis funktionieren und nicht auf Zwang. Es ist doch mehr als lächerlich das ein GEZ-Verweigerer mit Knast bestrafft wird während echte kriminelle von der deutschen Kuscheljustiz mit Samthandschuhen angefasst werden.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.04.2018, 22:56 Uhr.

Awaxx

Die einzige Frage, die ich mir seit geraumer Zeit stelle:
Wer zieht jetzt eigentlich monatlich die (GEZ)-Gebühr von meinem Konto ab, wenn es nicht mehr die Gebühreneinzugszentrale ist?
Ich möchte die Zahlung vorzugsweise selber übernehmen, weiß aber nicht, wohin die Kündigung der Einzugsermächtigung geschickt werden soll. Hm...

Antworten

Awaxx

@Lp8+Magnum:

Haste Recht. Früher war doch einiges anders. Im Katastrophenfall wird max. aufm Bildschirm am Fernseher eine Zeile eingeblendet. Was hat ein Mensch mit Seh- und Hörbeeinträchtigung davon?
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo regelmäßig in der Woche die Sirenen ertönten.
Wenn ich zur Arbeit fahre und meine 60ees höre, dann kommt aber doch auch manchmal eine Verkehrsmeldung dazwischen. Son bissl müssen die ÖSis uns ja lassen.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2622]

@Lp8+Magnum: Bei mir war das damals so, dass meine überkorrekten staatstreuen Eltern ständig rum genervt haben, ich solle mich doch endlich beim Einwohnermeldeamt registrieren und habe dem dann irgendwann nachgegeben... und zack bekam ich seitdem fortan immer wieder Post von der GEZ. Das ging mir sowas von gegen den Strich wie da meine Daten einfach rumgereicht wurden, dass ich mich schon aus Prinzip geweigert habe das zu bezahlen. Hab mich dann im Internet schlau gemacht und es gab ganze Foren dazu, wie man der GEZ entkommen kann... mitunter beigefügt ein in feinstem Amtsdeutsch verfasstes Blanko-Formular zum Ausdrucken und Einschicken, dass man keine Rundfunkgeräte besitzt und die einen sinngemäß am Arsch lecken sollen. Danach hatte ich dann tatsächlich ne Zeit lang meine Ruhe bis sich eines Tages einer von deren Stasispitzeln zusammen mit dem Postboten ins Haus geschlichen hat und direkt vor meiner Tür stand. Hat denen aber nichts gebracht, da ich als Studentin ohnehin nix zahlen musste.

Ich selbst schaue durchaus deren Sender und höre hin und wieder Radio... ich sehe ein, dass das alles irgendwie finanziert werden muss, aber diese Art und Weise wie diesbezüglich vorgegangen wird, so ganz ohne die Wahlmöglichkeit des Konsumenten und dessen Verfolgung samt Spionage bis ins Wohnzimmer hinein, geht einfach mal gar nicht!!!

Darüber hinaus brauchen wir ganz gewiss nicht diese Anzahl von Sendern mit einem sogenannten Bildungsauftrag. Da läuft halt auch ziemlich viel super langweiliger Mist, um die Sendezeiten auszufüllen. Von daher sollten sie die wirklich guten Sendungen auf nur wenige Sender zusammen raffen und dann kostet's auch nicht mehr ein Vermögen diese zu betreiben.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 24.04.2018, 10:44 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 24.04.2018, 10:57 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2622]

@Lp8+Magnum: So gesehen zahle ich sogar dreifach: GEZ, Kabelanschluss der in der Miete schon drin ist, ob ich will oder nicht und Amazon Prime, weil ich keinen Bock mehr hatte ständig zur Videothek hin und zurück zu latschen. Das ist eigentlich schon absurd.

Und wenn man es jetzt ganz genau betrachtet, zahlen wir nochmal zusätzlich für's Fernsehen, sobald wir Produkte konsumieren, die in der Werbung laufen. Private Sender finanzieren sich ausschließlich durch Werbung und die zahlen wir als Endverbraucher bei jedem Einkauf automatisch mit.

Wenn man sich jetzt noch überlegt wieviel gezielte Volksverblödung wir gezwungenermaßen damit aufrecht erhalten, wird mir schwindelig. Aber mit Deutschland kann man's ja machen, nech.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben